Unterbodenwäsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterbodenwäsche

      Guten Morgen allerseits,

      ich habe mal eine banale Frage. Ist es bedenkenlos möglich eine Unterbodenwäsche machen zu lassen? Oder ist der starke Wasserstrahl von unten in den Motorraum eher nicht so gut für die ganze Elektrik? Bestimmt haben schon einige Mitstreiter eine machen lassen! Gab`s da Probleme :?:

      Gruß Tom

      ""

      Niro HEV Spirit MJ18 AHK Schneeweiß (EZ 03.09.2018 :) )

    • Eine in Autowaschanlagen integrierte Vorrichtung zur Unterbodenwäsche belastet die Fahrzeugunterseite, also alle dort befindlichen Baugruppen, nicht mehr als eine Fahrt durch Wasserlachen auf Straßen, deren Inhalt durch die Reifen aufgeschleudert, ebenfalls für eine Belastung durch Wasserdruck sorgen.

      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK
    • Unterbodenwäsche sehe ich als unbedenklich an.
      Die in Waschstraßen angebotenen Unterbodenwäschen sind eh nicht wirklich mit Hochdruck, hab jedenfalls noch keine solche gesehen.


      Vor Motorwäschen wird aber in der Betriebsanleitung ausdrücklich gewarnt.

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
      MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • Der Niro ist von unten her derart verkapselt, das selbst ein Marder erhebliche Probleme hat, da einen Weg zu finden - womöglich sind die beiden Autos meines Nachbarn deswegen dauernd wegen Marderschadens in der Werkstatt, während meiner, direkt daneben stehend, nicht mal kleine Fußtapsen zeigt.

      Eine Unterbodenwäsche dürfte da vollkommen unbedenklich sein.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • Nachdem ich das Thema bei meinem freundlichen mal angesprochen hatte und da zunächst ein vehementes: "Motorwäsche und Unterbodenwäsche sind von KIA verboten" kam, habe ich in der Anleitung recherchiert.

      Die gibt auf Seite 652 Kap. 9-116 das Folgende zum Thema her:

      Unterbodenpflege:
      Streusalz und andere korrosionsfördernde
      Stoffe können am Unterboden
      anhaften. Wenn diese Stoffe nicht entfernt
      werden, besteht für Kraftstoffleitungen,
      Rahmenteile, Bodenbleche und
      Abgasanlage erhöhte Rostgefahr, auch
      wenn diese Bauteile mit Korrosionsschutzmittel
      behandelt wurden.
      Spritzen Sie den Unterboden und die
      Radhäuser einmal monatlich, nach Geländefahrten
      und gegen Ende des Winters
      gründlich mit lauwarmem oder kaltem
      Wasser ab. Schenken Sie diesen
      Bereichen besondere Aufmerksamkeit,
      da Verunreinigungen dort oft nur
      schwer zu erkennen sind. Um die Entstehung
      von Rost zu verhindern, müssen
      die Verunreinigungen nicht nur angefeuchtet,
      sondern gründlich abgespült
      werden. Reinigen Sie auch die
      Wasserablaufbohrungen in den Türen
      und Rahmenteilen, damit sie nicht verstopfen.
      Wenn das Wasser aus diesen
      Bereichen nicht ablaufen kann, besteht
      erhöhte Rostgefahr.

      Darauf die beim Freundlichen: "Ja, wir meinten ja nicht die Waschanlage, sondern einen Hochdruckreiniger.

      Schöne Weinachten.

      PHEV Vision weiß, LED +Technik, MJ18, EZ 05/18 als Vorführwagen, Ganzjahresreifen Kumho Solus H31, Windabweiser Climair vorne Klar + KIA Kabel T2<>T2, + TT 620GO, + Mardersicher ULTRA, + HUK-Unfallmeldedienst, + Itracker Stealthcam. Galaxy A5 (IP68), Ladeziegel-Ladestrommessung mit Fritzdect210 (IP44) // seit 07.12.18 meiner, mit 430km übernommen
    • EST58 schrieb:

      Nachdem ich das Thema bei meinem freundlichen mal angesprochen hatte und da zunächst ein vehementes: "Motorwäsche und Unterbodenwäsche sind von KIA verboten" kam, habe ich in der Anleitung recherchiert.
      .
      .
      .

      Darauf die beim Freundlichen: "Ja, wir meinten ja nicht die Waschanlage, sondern einen Hochdruckreiniger.
      Schöne Weinachten.
      Da soll der Freundliche mal sagen wie er da mit dem Hochdruckreiniger unter das Auto und dort in alle Ecken kommen will. Und dann soll er mal den Hinnweis in der BA zeigen, wo steht das die Unterbodenwäsche in einer Waschanlage verboten sind. Steht dann da auch, daß man bei Starkregen nicht mit dem Auto fahren darf?

      Langsam glaube ich wirklich daran, daß in Deutschland Fachkräftemangel herrscht. Auto verkaufen und Diagnosestecker dran stecken, zu mehr reicht es meist nicht.
      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • eskimo schrieb:

      Langsam glaube ich wirklich daran, daß in Deutschland Fachkräftemangel herrscht. Auto verkaufen und Diagnosestecker dran stecken, zu mehr reicht es meist nicht.
      Aus Dt. wandern jedes Jahr ca 150.000 Leute aus, die meisten sind Facharbeiter, also Leute mit Qualifikation.
      Nun ratet mal warum?
      Ich will wahrlich keine politische Diskussion anstoßen, aber der Fachkräftemangel in Dt. wird wegen mieser Bezahlung ausgelöst.
      Nun ratet mal, warum unsere beiden nach Canada ausgewandert sind.

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
      MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • Goldeimer schrieb:

      @eskimo Bitte nochmal lesen:

      EST58 schrieb:

      Darauf die beim Freundlichen: "Ja, wir meinten ja nicht die Waschanlage, sondern einen Hochdruckreiniger.

      Genau, die Waschanlage mit der Unterbodenwäsche wäre o.k. , aber nicht der Hochdruckreiniger. Aber es stimmt, wie soll man mit dem da drunter kommen, das dürfte sich schwierig gestalten.
      PHEV Vision weiß, LED +Technik, MJ18, EZ 05/18 als Vorführwagen, Ganzjahresreifen Kumho Solus H31, Windabweiser Climair vorne Klar + KIA Kabel T2<>T2, + TT 620GO, + Mardersicher ULTRA, + HUK-Unfallmeldedienst, + Itracker Stealthcam. Galaxy A5 (IP68), Ladeziegel-Ladestrommessung mit Fritzdect210 (IP44) // seit 07.12.18 meiner, mit 430km übernommen