Beiträge von ecki

    BTW, mal ne kleine Anekdote aus Canada vom Schwiegersohn.

    Unsere haben ja den Model X und auch einen Wohnwagen, so ein Klappdingen, ist schön flach also auch besser in der Aerodynamik.

    Allerdings wiegt das Teil ca 1,7 Tonnen.

    Bergauf merkt man das Teil schon ordentlich, bergab könnte man das Gewicht ja gut zum Rekuperieren nutzen.

    So dachte er sich das.....

    Die haben drüben ja keine Auflaufbremsen, alles elektrisch über Magnete geregelt.

    Muss man im Cockpit einstellen, dazu gibts auch Hinweisschilder an längeren und/oder stärkeren Gefällstrecken.

    Die Rechnung ging aber beim Tesla so nicht auf, so wegen lass ich den mal schön ohne Bremse von hinten schieben.

    Der hat gemerkt, dass da was nicht stimmt und hat ordentlich Alarm gemacht.

    Nun hat er sich ein Steuerteil gekauft, an dem er nicht nur in 2 oder 3 Stufen die Bremse am Anhänger einstellen kann, sonder stufenlos.

    Funktioniert gut, und so kann er maximal rekuperieren, ohne das der Tesla Alarm schlägt.


    Tja, andere Länder, andere Sitten und Gebräuche.

    Aber einfach nur einstecken und die Mucke legt los, ist nicht.

    Die Quelle (hier USB Stick) muss über die Taste am Lenkrad angewählt werden.

    Der einzige vollbelegte USB ist der zwischen den beiden 12V Buchsen unter der Klimaregelung.

    Ich habe da auch meinen Stick mit den ganzen M3s drin, so klein, dass ich den kaum zu fassen bekomme.

    Kann auch NTFS formatiert sein, evt nicht so viele Unterodner anlegen, einer hier hatte da wohl Probleme.

    Jaja, das habe ich als erstes gemacht, mehrfach, genau an das dachte ich auch.

    Hat nur nix gebracht, das ist garantiert nicht mechanisch, hatte auch die Meldung: Hybridsystem überprüfen.

    Jetzt hats mich auch erwischt, der Stecker und auch die Klappe werden nicht mehr verriegelt, Termin beim Freundlichen erst am 29.4. :(


    Habe ich das richtig verstanden, dass bei einigen von euch, nur der Stellmotor gewechselt wurde?

    Dieses Blau gefällt mir ganz gut, ist bisken dunkler als das Ocean Blue, das giefiel mir auch sehr gut.


    Ein ähnliches Verhalten hatte ich bei meinem letzten Kugelporsche.

    Das Grün gabs ursprünglich nur für Golf und Scirocco, fiel aber bei der Kuundschaft durch, weil der Metallikeffekt nicht wirklich durchkam.

    Am Käfer sah das genial aus weil durch die vielen Rundungen ein schönes Wechselspiel der Farbe erschien, besonders bei Sonnenschein.

    KaAuss3[1].jpg

    Außer den Bremsen ist sonst nichts an der Hinterachse.

    An beiden Seiten schleifts?

    Könnten die Bremsen sein, aber wie immer so aus der Ferne ohne Hörprobe schwer zu sagen/beurteilen.

    Schau dir mal die Scheiben an, ob da ggf Rost drauf ist.

    Evt auch mal auf nem großen Parkplatz mal mit leicht angezogener "Handbremse", also dem Pedal ganz links, rollen lassen.

    Tja, in deiner Rechnung fehlt allerdings, dass die Betreiber von PVs eine Steuererklärung abgeben müssen, denn das ist Einkommen aus selbstständiger Arbeit.

    Sooo viel Gewinn bleibt dann nicht mehr übrig, dass man sich davon eine Batt. anschaffen könnte, die idR ca 8000 - 10.000 Euronen kostet, zumindest heutzutage.

    Die meisten dürften damals auch nicht unbedingt so viel Geld gebunkert haben, dass sie ohne Kredit die Anlage finanziert haben.

    Ich bin mir nicht ganz sicher, obs in diesen Trööt gehört, gibt ja noch andere Trööts mit PV-Anlagen......

    Ich habe letztens einen Artikel gelesen, da gings um eine Startup-Firma, die sich mit Batt. für PV-Anlagen befasst.

    Und zwar nutzen die gebrauchte Batt. aus Tesla und BMW Fahrzeugen, die geprüft und dann erst verbaut werden.

    Dadurch können die Kosten reduziert werden, ist also auch nachhaltig und in PVs werden ja ganz andere Ströme gehändelt, wodurch sich die Lebensdauer wesentlich erhöht.

    Ich fands sehr interessant, da ich mich mit diesem Thema schon mal beschäftigt habe.

    Nur waren mir die Kosten für Batt. in PVs immer viel zu teuer, das hole ich ich meinem Restleben nicht mehr rein, zumal wir uns mit dem Gedanken tragen, Dt. zu verlassen.


    Evt. ists ja für den einen oder anderen auch interessant, https://voltfang.de ist die Adresse.......