Beiträge von Dieselsparer

    smax100 den Ladestrom hast Du sicherlich schon mal testweise an der Box verändert. Der Elektriker hat auch bestimmt alle 3 Phasen angeschlossen und nachgemessen. Einziger "Fehler" den ich vermute ohne die Wallbox zu kennen: ist der Anschluss für die Zugangskontrolle geschlossen? Also der potenzialfreie Kontakt für die Ladefreigabe, die Drahtbrücke unten rechts an dem 2er-Anschlußblock, muss geschlossen sein.

    Ich vermute aber eher, die Platine hat ein Problem. Wenn die Box auch den Seat nicht lädt, würde ich sie zurückschicken. Sollten die nach der Überprüfung behaupten alles ist in Ordnung, würde ich vom Kauf zurücktreten.

    Ich hatte den Link von Wili13Vision wohl gelesen, aber mit der Problematik zu starke Dämpfung in Verbindung gebracht. Bei knapp unter 30€ kann man zwar wenig falsch machen, aber aus eigener Erfahrung, wer billig kauft kauft 2mal, habe ich es dann nicht bei AliExpress gekauft. Mit dem Lifter von frunk.at bin ich zufrieden, sie sind sanft zur Motorhaube. ;)Geht leicht hoch und problemlos wieder zu. So wie im Video zu sehen.

    Bei unserem Stromversorger ließt sich das so:

    Mit ovagDrive sichern Sie sich besonders günstige Preise, da der Netzbetreiber die Stromversorgung bis zu sechs Stunden unterbrechen kann.

    Preise 1 ovagDrive

    Nettopreis

    ohne Stromsteuer
    Nettopreis

    inkl. Stromsteuer 2
    Bruttopreis

    inkl. 19 % MwSt.
    Arbeitspreis 17,14 ct / kWh 19,19 ct / kWh 22,84 ct / kWh
    Grundpreis 5,03 € / Monat 5,99 € / Monat

    1) Preise gültig ab 01.01.2020.

    2) Die Stromsteuer beträgt aktuell 2,05 ct / kWh.

    Ja wer es mag. Bei meiner Zoe Probefahrt habe ich damals gleich wieder angehalten, weil ich dachte da fällt gleich was ab. War so meine Erfahrung mit Renault.

    Mein VESS höre ich im Innenraum fast nie, das ist gut so.

    Das habe ich heute auch gelesen. Den günstigen e-Autotarif hätte ich bei meinen Stadtwerken auch haben können, natürlich nur mit Extrazähler und Ferntrennmodul. Der Sinn war der Selbe, um die Versorgungssicherheit zu garantieren. E-Autos stehen dabei nur an 2. Stelle. Trifft aber nicht die PHEV, dass sind zum Glück alles Schnarchlader.

    Ich habe die Haubenlifter bestellt, die Lieferung hat knapp 10 Tage gedauert - inkl. Feiertage. Heute Morgen bin ich endlich dazu gekommen sie zu montieren. Funktionieren gut, die Motorhaube macht keine Beule - alles super. :thumbup:

    Als Montageanleitung sollte man das Video oben nutzen, die schriftlich beiliegende Anleitung ist etwas verwirrend. Teile mit "rechts" gekennzeichnet werden auf der Seite vom linken Vorderrad montiert und die Teile für links kommen nach rechts. :/ Ich dachte, rechts ist immer da wo der Daumen links ist.:rolleyes:

    Die Teile selbst sind von ausgezeichneter Qualität. Die Funktion ist gleichfalls bestens. Inklusive Steuern und Versand ab Österreich 63,-€.20210117_135619_resized.jpg

    20210117_135600_resized.jpg20210117_135551_resized.jpg

    Steht bei mir im Garantie und Serviceheft Seite 7. Ich fahre überwiegend elektrisch. Ich schätze 2/3 elektrisch, 1/3 mit Verbrenner. Lässt sich leider nicht genau ermitteln, da zeitweise beide Motoren parallel laufen. Aber das Berechnungsproblem kennt ja hier jeder der einen PHEV fährt.

    Bei Kapazitätsverlust von über 30% beim PHEV-Akku greift bei meinem Niro die 7-Jahresgarantie (150000km). Ich kenne Eure jetzigen Garantiebedingungen nicht, aber ich mache mir da momentan noch wenig Sorgen. Ich bin jetzt über 30000 km gefahren und es werden immer noch 58 km angezeigt. Außer bei sehr niedrigen Außentemperaturen, da sind es ein paar Kilometer weniger. Ich lade stets mit max. 16 A.