• Hm, was soll ich dann mit meinem Ceed machen, der wird nächstes Monat 9 Jahre alt.

    ...

    Wahrscheinlich ist es besser ich bring ihn morgen gleich zum Verwerter, sicher ist sicher8):thumbsup:

    "ADAC Pannenstatistik 2020: Welche Autos sind am zuverlässigsten? | ADAC" https://www.adac.de/rund-ums-f…nne/adac-pannenstatistik/


    Der KIA ceed von 2011 ist in der Mittelklasse, das schlechteste Auto, laut ADAC.

    ""

    eNiro Spirit 64kWh, 3PH, Lederpaket, Schiebedach, MY 2021, Erstzulassung 14.12.2020

  • ", laut ADAC...“

    „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing‘“!


    Eher wird der Mond viereckig, als dass z.B. ein BMW einen Vergleichstest verliert...


    Anscheinend sponsert KIA hier zu wenig!

    Kia Niro Vision HEV, MJ 2019, Ozeanblau mit abnehmbarer AHK
    Bestellt am 14.10.2019 (Ausstellungsfahrzeug aus dem Autohaus)
    Zulassung am 04.11.2019

  • Der Sportage SL wurde über den Klee gelobt, hat viele Tests gewonnen und Preise Heim geholt.


    Den 100.000Km-Test hat er sehr gut abgeschnitten, mit Note 1..!

    Dann war es 3 Jahre später das mit schlechtestes Auto, mit den meisten Mängeln.


    Es kam raus, warum er so schlecht abschnitt ;)

    Zu 90% lag es daran, dass ein Birne (Licht) defekt war. :huh:

    Fahrzeughalter war bei der HU und prüfte vorher nicht, ob das Licht funktioniert.


    Und schon scheibt man, dass der Sportage eines der schlechtesten Fahrzeuge wäre.


    BMW, Daimler usw. kamen in der Statistik kaum vor, weil sie ein eigenes Abschleppunternehmen haben und die Pannenfälle in keiner Statistik vorkommen. So kann man alles beschönigen ;)


    Vor vielen Jahren, war ich auf einer Schulung und dort erzählte der Trainer, der für viele Hersteller die Trainings macht:

    Auto Bild hat den Kia Magentis bei einem Test gegen 3 weitere Hersteller, darunter auch VW, gewinnen lassen.

    VW hat daraufhin sein ganzes Werbebudget abgezogen... ratet mal, warum danach ein VW nahezu immer gewonnen hatte ;)


    Also... ich vertraue nicht auf gekaufte Berichte, ich mache mir mein eigenes Bild.

  • Es ist leider heute fast immer so, dass sich kaum noch eigene Meinungen gebildet werden. Gebildet kommt von Bildung. Das ist die Voraussetzung für Forschen und eigenständiges Erforschen. Heute wird gegoogelt und dann ist der gefundene Beitrag manifestiert.

    • HEV, MJ 2019, Spirit, Runway Red, P1 + P5 + P8, Innenraum Grau, AHK und ab 03/2021 X-Ceed PHEV Platinum, AHK, Sparklingsilber, steht schon beim Freundlichen, der Brief noch nicht da:(
  • Es ist natürlich so, dass bei so einer Pannenstatistik meist die gravierenden Fehler nicht auftauchen. Da müsste man eigentlich die Werkstätten abfragen.


    Ich hatte mal ein Opel Astra, der war die Hölle! Da war so ziemlich alles kaputt, was unter der Motorhaube ist, aber ich musste nur 1x den ADAC wegen einer leeren Batterie im Winter holen. Ansonsten hab ich es immer aus eigener Kraft bis in die Werkstatt geschafft.


    Es wäre mal Klasse wenn jemand die Ausfallrate der einzelnen Hersteller und Modelle leaked. Nur dann hätte man ein realistisches Bild.


    Ich Arbeit in einem Industrieunternehmen und wir geben keine 7 Jahre Garantie, da wir genau wissen, was uns die 7 Jahre Kosten würde. Die Garantiekosten schlägt man natürlich auf den VK drauf. Ich denke, dass da KIA schon viel Qualität in Ihre Autos rein steckt, wenn Sie für Ihre Autos die 7 Jahre Garantie versprechen.

    eNiro Spirit 64kWh, 3PH, Lederpaket, Schiebedach, MY 2021, Erstzulassung 14.12.2020

  • Es ist leider heute fast immer so, dass sich kaum noch eigene Meinungen gebildet werden.

    Warum sollte es in der Wirtschaft anders laufen als in der Politik?
    Geld, es geht immer und überall um Geld.
    Geld ist Macht und Macht bringt Geld.

    D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK

  • Es ist leider heute fast immer so, dass sich kaum noch eigene Meinungen gebildet werden. Gebildet kommt von Bildung. Das ist die Voraussetzung für Forschen und eigenständiges Erforschen. Heute wird gegoogelt und dann ist der gefundene Beitrag manifestiert.

    Ich denke das ist eine wirklich grobe Fehlinterpretation. Gerade heutzutage - DANK GOOGLE und Internet/Foren - sind viele, natürlich nicht alle - zumindest autotechnisch (und darum geht's hier) aufgeklärter als jemals zuvor. Bessere Preise, bessere Ersatzteile, bessere Marktübersicht.


    Hier scheint doch auch eindeutig jeder zu wissen, dass Werbung auch über Autozeitschriften/Reviews läuft. Nicht einer scheint überrascht davon - vor 20 Jahren war das anders. Gleiches betrifft ADAC und ähnliches.


    Dass Kinder/Teenager/junge Erwachsene leicht zu manipulieren sind weiß jeder - ich glaube mich zu erinnern, dass ich mit 18 noch nicht wusste, dass Wrestling zwar harter Sport, aber gleichermaßen Fake ist, Dir Banken/Versicherungen nicht immer den für Dich besten Rat geben, wobei über aktuelle politische und religiöse Manipulation, sowie Tesla, Bitcoin, Greta schweige ich mal lieber dezent.


    Als technisches Fazit bleibt festzuhalten: Fette Dein Fahrzeug, je früher desto besser. Fett ist preiswert und ein langes, rostarmes Fahrzeugleben ist mit eines der ressourchenschonendsten Dinge, die man tun kann - egal, ob HEV, PHEV oder EV, ob für den Erstkäufer, oder späteren Gebrauchtwagenkäufer. Das ist in EIGENVERANTWORTUNG zu übernehmen. Eine Werkstatt ist nicht daran interessiert, dass Dein Fahrzeug wenig rostet - ganz im Gegenteil.

  • Ha, immer wieder geil solche Trööts......

    Töpfchen Hammerit wenns einen stört, dass die Gelenkwellen gammeln, schon ist Ruhe.

    Die Koreaner werden immer besser, sieht man auch am Preis, von nix kommt nix.

    Der Toyota Camry, den ich 1987 kaufte, war auch noch nicht im Hochpreisgefüge von VW Audi angekommen, war aber um Klassen besser und haltbarer als eben jene (zinklegierte Bleche).

    Der Daewoo Kalos meiner Holden hat nie gut in Tests und ähnlichem abgeschnitten, ist auch ne einfache Kiste.

    Aaaaber, der hat nun 190tkm und ü 18 Jahre aufm Buckel, ein paar kleinere Reparaturen hat er inzwischen gehabt, nix besonderes.

    Gut, er fängt nun an der Karosse an zu rosten, darf er auch, er wurde nie geschont und steht immer draußen.


    Ich mache mir keinen Kopf um den Niro, die Türen wurden mit Hohlraumwachs innen versiegelt, für die Schweller habe ich noch keinen Zugang fürs Endoscope gefunden, schau mir aber definitiv mal die Vorsorge darin an.

    -----------
    Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
    MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
    Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
    Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz


    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
    Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

  • Als technisches Fazit bleibt festzuhalten: Fette Dein Fahrzeug, je früher desto besser. Fett ist preiswert und ein langes, rostarmes Fahrzeugleben ist mit eines der ressourchenschonendsten Dinge, die man tun kann - egal, ob HEV, PHEV oder EV, ob für den Erstkäufer, oder späteren Gebrauchtwagenkäufer. Das ist in EIGENVERANTWORTUNG zu übernehmen. Eine Werkstatt ist nicht daran interessiert, dass Dein Fahrzeug wenig rostet - ganz im Gegenteil.

    Ich muß Dir vehement widersprechen, denn mir hat mein Freundlicher die Konservierung empfohlen!

    Demnächst muß ich zur Inspektion, da werde ich mal mit drunterschauen und denke, daß da kaum Rost zu finden ist.

    Auch unterziehe ich das Auto gerade in der Winterzeit öfter einer Unterbodenwäsche, damit die Streusalze zügig abgewaschen werden.

    Die sind besonders aggressiv und ich denke,

    wenn der Besitzer des im Beitrag #7 gezeigten Niro ein wenig pfleglicher mit seinem Auto umgegangen wäre, dann sähe es nicht so aus, wie Du es zeigtest!


    Gruß

    Gerd

    Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
    :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von gemestu ()

  • Das ist doch gar kein Widerspruch - geschweige denn etwas "vehementes". Glaubst Du wirklich, wenn ich allgemein von Werkstätten spreche, spreche ich allwissend von 100,00% aller Werkstätten und dass es hier keine Ausnahme gibt? Wirklich? Hast Du das definitiv so schwarz/weiß verstanden und fest an eine 100,00% Aussage geglaubt, und deshalb das dringende Gefühl gehabt "vehement widersprechen" zu müssen, nur weil Deine Werkstatt das ausnahmsweise anders gehandhabt hat?

  • Nehmt doch mal den rauhen Ton raus. Wir sind doch hier um uns zu ergänzen und vernünftig auszutauschen.

    Ich werde meinen Freundlichen mal nach einer Konservierung fragen. Habe bei meinem Niro allerdings noch keinen Rost feststellen können.

    • HEV, MJ 2019, Spirit, Runway Red, P1 + P5 + P8, Innenraum Grau, AHK und ab 03/2021 X-Ceed PHEV Platinum, AHK, Sparklingsilber, steht schon beim Freundlichen, der Brief noch nicht da:(
  • Wir sind diese Werkstatt von gemestu :) aber auch andere Werkstätten bieten es an, da sind wir kein Einzelfall.

    Hohlräume der Türen werden auch behandelt.


    Beim Wiederverkauft ist das Geld wieder drin, wenn man sich den Unterboden anschaut und alles gepflegt aussieht.

    Ist er rostig, oder hat er Flugrost, verzieht man oft das Gesicht und treibt den Preis nach unten.

    Außerdem tut man dem Auto etwas Gutes.