Technische Probleme, Starterbatterie

  • Also soweit ich das beurteilen kann, ist da bei mir kein Unterschied.
    Auch beim Schlüsseldreh ohne Bremse kann ich anschließend wegfahren; nur zum Ganghebel bewegen muss ich die Bremse treten.
    Vielleicht betrifft das Problem nur Niros mit Schlüsselfreiem Start über Knopf.
    Ich habe einen Vision mit normalem Schlüssel
    Habe im Sommer mehrmals im Auto auf meine Frau gewartet und mit eingeschaltetem Motor die Klimaanlage an gehabt. Da konnte man dann nach einer Stunde sehen, dass vom Fahrakku einige Kilometer abgezogen wurden. Starten war da aber kein Problem.

    ""

    Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! :evil::saint:


    D-MJ2018,PHEV, Vision, Metal-Stream-Metallic, Originalfelge für Conti-Winter-Contact, Magnit dark für Sommer, AHK,

  • Ich kann mir vorstellen, dass wenn man ohne Bremspedal den Start/Stopp Knopf drückt, dann nimmt er vielleicht den Strom von der normalen Batterie?
    Wenn man den Motor aber mit Bremspedal startet, dann läuft dieser auch und man hat das Problem dann vielleicht nicht?


    Die Option würde für mich Sinn machen, wenn man den kalten Motor nicht lange im Stand laufen lassen möchte, weil das widerrum ja nicht so gut für den Motor ist.


    Aber alles nur Spekulation... ?(

    Niro HEV MJ20 - Spirit in Graphit Metallic + P5 (Leder) und P6 (Glasschiebedach)


    Ganzjahresreifen 18" - Maxxis AP2 All Season - 225/45 R18 95V


    1. Zulassung: 10.01.2020 :thumbsup:

  • Der Link für den DBPOWER funktioniert nicht mehr. Die Powerbank-12Volt-Starthilfe funktioniert super. Gerät anklemmen, Motor starten, Gerät abklemmen, sofort losfahren.
    Hat im Januar 70€ gekostet.

    Dateien

    2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (2. Foto von mir mit einem Niro - trotz der teuersten Probefahrt die ich je gemacht habe ;) ) AHK, 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

  • Nichts geht - außer "Fahrzeug stoppen, Bremsen überprüfen"
    Batterie komplett leer.jpg6 Volt an der Steckdose.jpgStarthilfe.jpg72% in der Powerbank.jpgSystem aktiviert.jpgKofferaum offen.jpg
    So, System gestartet und jetzt fahren bis die Starterbatterie wieder voll ist. (...und Kofferraumklappe zumachen :cursing: )

    2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (2. Foto von mir mit einem Niro - trotz der teuersten Probefahrt die ich je gemacht habe ;) ) AHK, 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

    Einmal editiert, zuletzt von Dieselsparer ()

  • Ich habe mir angewöhnt, dass ich mein Auto IMMER abschließe, egal, wo ich es stehen lasse. Einmal Blinken und "Ohren anlegen", dann weiß ich, dass auch alle Türen zu sind ... für den Notfall trotzdem eine Powerbank dabei, man weiß ja nie ...

    Gruss
    Gerd
    Kia Niro HEV, MJ 2017, First Edition (Land: NL), EZ: 2016-11-09, Cerulean Blue, 18" Reifen

  • und blinkt er dann auch?


    So, eben ausprobiert: bei nicht komplett geschlossener Kofferklappe und Verriegeln des Niro legt er die "Ohren" an, aber KEIN Blinken ...


    ... jedenfalls ist das so bei meinem Niro ...

    Gruss
    Gerd
    Kia Niro HEV, MJ 2017, First Edition (Land: NL), EZ: 2016-11-09, Cerulean Blue, 18" Reifen

    Einmal editiert, zuletzt von Gerd_NL ()

  • Beim PHEV braucht man auch nicht herumfahren. Der PHEV hat keine Lichtmaschine, die angetrieben werden müsste. Herumstehen (natürlich wenn der Wagen gestartet ist (nicht falsch verstehen, der Verbrenner muss nicht laufen !)) tut es auch.

    D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
    bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

  • Der PHEV hat keine Lichtmaschine, die angetrieben werden müsste.

    Das gilt für alle Niros. Die "Starterbatterie", egal ob Blei oder intern LiIon wird immer zentral vom Fahrtakku über den 12V Wandler geladen. Dazu muss die "Zündung" an sein oder beim e-Niro der Standmode aktiviert sein.

    seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
    vorher D- MY 2017 HEV Spirit
    Xiaomi Mi 10 Lite 5G.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    pMY 64

  • Jetzt habe ich das Problem mit der leeren Starterbatterie nun schon zum 3. Mal.


    Beim 1. Mal dachte ich, okay durch ständiges Home Office und oft Kurzstrecke Batterie leer , kann passieren

    Beim 2. Mal ca.2 Wochen später wieder leer, trotz einer Langstrecke von 300km und anschließend nur 3 Tagen Stillstand

    AH Eckental hat dann den Sicherungskasten mit dem Steuergerät getauscht, auf Kulanz obwohl angeblich mein Modell damit kein Problem hätte.

    Jetzt ist nach weiteren 2 Wochen ist mein Niro wieder leer, obwohl ich immer wieder mal 20km am Stück gefahren bin.


    Kann es sein das die 12V Starterbatterie nach 3 1/2 Jahren schon fertig ist und nicht mehr richtig geladen wird?
    Oder gibt es bei dem MJ2017 ein anderes Problem?

    Niro 1.6 Spirit HEV Graphite Met. MJ2017 - EZ 06/2017

  • Hast du mal die Spannung an der Batterie gemessen, wenn du gerade gefahren bist und dein Auto abstellst? Wenn die Spannung unter 12 V ist, dann brauchst du dein eine Neue!

    eNiro Spirit 64kWh, 3PH, Lederpaket, Schiebedach, MY 2021, Erstzulassung 14.12.2020

  • Na ja, unter 12 V ... ich soll eher sagen, unter 11V. Bei meinem HEV ist die Spannung des 12V Akkus nach 3 Tagen (vor dem Starten!) auf 11,4 (> 5 Grad) bis 11,2 (< 5 Grad) gesunken.

    Im Betrieb beträgt die Spannung dann so rund zwischen 13,8 und 14,6 V.

    Gruss
    Gerd
    Kia Niro HEV, MJ 2017, First Edition (Land: NL), EZ: 2016-11-09, Cerulean Blue, 18" Reifen

  • Beim ersten Mal als sie leer war, lag die Spannung bei Batterie bei ca. 4V. Der ADAC hat überbrückt und ich habe sie ein paar Stunden mit einem Ladegerät voll aufgeladen.

    Werde sie morgen mal messen, überbrücken und wieder laden.

    Niro 1.6 Spirit HEV Graphite Met. MJ2017 - EZ 06/2017