Technische Probleme, Starterbatterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Technische Probleme, Starterbatterie

      Heute hatte ich das erste Problem mit meinem Niro! Keinen Mux hat er mehr gemacht als ich in die Garage kam und die
      Tür per FB öffnen wollte.
      Mechanisch kam ich dann rein aber auch dann keine Reaktion. Es hat nur noch die rote Airbag Lampe im Cockpit geleuchtet.
      Ich also beim Kia Service Angerufen und mein Problem geschildert. Nach ca. 50 min. kam endlich der ADAC.
      Die Messung hat dann eine Betriebsspannung der Starternatterie von 4 V ergeben.
      Nach der Starthilfe lief der Motor dann rund und ich konnte losfahren.
      Auf Nachfrage meinte der Servicemechaniker dann das sowas schon mal vorkommen könmte, evtl. hätte sich
      das Steuergerät resettet und ist beim Neustart hängen geblieben!
      Somit wäre die Batterie langsam leer gezogen worden. Sowas könmte bei modernen Fahrzeugen schon mal vorkommen.
      Was meint Ihr, gibt es vergleichbare Erfahrungen, mit anderen Fahrzeugen?

      ""
    • Hallo smax100

      Also von einem Steuergerät das den Akku leersaugt und danach wider korrekt funktioniert habe ich noch nichts gehört , eher von einer nicht ausgeschalteten Beleuchtung aussen oder innen.
      Ansonsten bei einer Akkuspannung von 4 V kannst du das Teil wohl entsorgen.

      Niro Spirit Metal Graphit mit AD Leder und Standheizung

    • Due to the (for me) new type of battery design of the Niro, where KIA mixes the use of the two batteries (the litium and the boot battery) I am a bit concerned about the condition of the latter, when it is cold up here in Sweden - sometimes down to -30C!

      As smax100 writes, you can´t start the car with the 12V battery drained or even empty. The Niro needs to do some initial tests driven by the 12V battery before it orders the high voltage battery to start the car.

      So....... when its really cold I always have my CTEK XS 0.8- charger connected to the 12V-battery - just in case - even though I most of the time have my Niro in a garage (a cold garage).

      As you might know the CTEK-chargers are considered to be the worlds best and they can be connected to the battery all the time if you want.
      I also have a CTEK connected to the battery of my Snowmobile the whole off-season and is starts at once when I decide to go for a ride even if I haven´t touched it for 8-9 months!

      You know that the CTEKs are a Swedish construction, don´t you? :D
      ctek.se/de/de

      /Kjell

      2017 KIA Niro 1,6 Hybrid DCT6, colour: Platinum Graphite
      SR 205x60xR16 Michelin Energy Saver on Alutec Singa rims
      WR 205x60xR16 Kuhmo Winter Craft Ice (with studs) on KIA original rims
      From Sweden - Changed to Kia after having owned lots of MBs (C and E-class) and BMWs (1,2 and 3-series)

    • Ja, das Batteriedesign zusammen mit dem Mini Ding dahinten im Kofferraum ist Käse!!
      Kommt gleich nach der "Handbremse"

      Und ja, ich habe auch ein CTEK aber Gott-sei-Dank noch nicht für den Niro gebraucht.

      sweden == good

      Gruß, Laun

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • rodgauman schrieb:

      Are you Working for CTEK? :thumbsup:
      No, not really - just proud of the engineering that takes place in Dalarna (Dalecarlia)........ :)
      Unfortunately they are manufactured somewhere else......... Ch***.....

      /Kjell

      2017 KIA Niro 1,6 Hybrid DCT6, colour: Platinum Graphite
      SR 205x60xR16 Michelin Energy Saver on Alutec Singa rims
      WR 205x60xR16 Kuhmo Winter Craft Ice (with studs) on KIA original rims
      From Sweden - Changed to Kia after having owned lots of MBs (C and E-class) and BMWs (1,2 and 3-series)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fullkoll ()

    • I haven´t so far had any problems, but know by my own experience what cold can do to a battery!

      I don´t really trust the boot battery - I tested its capacity before Christmas and wasn´t too happy with the result!
      I tested after a 400 km drive after which the battery should be fully loaded, but it wasn´t! Enters the CTEK!

      And my login name (fullkoll) means "in full control" in Swedish :D

      /Kjell

      2017 KIA Niro 1,6 Hybrid DCT6, colour: Platinum Graphite
      SR 205x60xR16 Michelin Energy Saver on Alutec Singa rims
      WR 205x60xR16 Kuhmo Winter Craft Ice (with studs) on KIA original rims
      From Sweden - Changed to Kia after having owned lots of MBs (C and E-class) and BMWs (1,2 and 3-series)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von fullkoll ()

    • Hi Leute!

      Als ich am 13.01 meinen Niro beim Freundlichen bestellt habe gab es ein Batterie Problem beim Niro Vorführer. Laut Aussage des Verkäufers hatte das Steuergerät der Benzinpumpe einen wech und über Nacht die Batterie leer gesaugt.

      Hoffe mal das das Einzelfälle bleiben!

      Grüß Stefan

      Spirit, schwarz, einmal alles bitte :D

    • Moin.
      Ich hatte das gleiche Problem wie smax100.

      Morgens zum Auto gekommen. FB gedrückt: ein Klacken und ein Blinken, aber anders als sonst.
      Nochmal die FB gedrückt - nichts. Beide Vordertüren noch/wieder zu, aber beide Hintertüren auf.
      Fahrertür mechanisch entsperrt. Drinnen alles tot.
      O.K. wohl Batterie leer. Nachgeschaut, ob ich eventuell die Innenbeleuchtung angelassen habe - nein.
      Als ich die angeschaltet habe, leuchtete diese, aber nur funzelig.

      Werkstatt angerufen, ich soll KIA-Mobilitätsservice anrufen. Nach ner Stunde kam der ADAC: "Sie brauchen Strthilfe?".
      Naja, im Zweifel ab auf den Abschlepper und dann zur Werkstatt.
      Der (nicht so freundliche) ADAC'ler wollte aber nur Starthilfe geben. Das funktionierte auch und mein Dad (ich war nicht dabei) hat den Niro die 5 Km zum Händler gefahren - ohne Probleme.

      Die Werkstatt hat die Batterie gecheckt - in Ordnung. Fehlerspeicher ausgelesen - nichts. Einen Tag zur Beobachtung da behalten - nichts. (Haben mir als Ersatz einen Niro Vision gegeben. Ich möchte die "Spielereien" aus meinem Spirit nicht mehr missen.)
      Also keine Feststellung. Das ist jetzt 3 Wochen und 2TKM her. Bisher keine weiteren Probleme (habe knapp über 11TKM runter).
      Der Werkstattmeister hatte keine Erklärung. Er hatte noch bei anderen Händlern nach ähnlichen Phänomenen gefragt, aber nichts gehört.

      Was mir noch aufgefallen war, die Begrüßungsbeleuchtung im Türgriff funktionierte ca. die 2 Tage nach dem Vorfall nicht. Danach plötzlich wieder.

      Entweder hat die Werkstatt die Batterie ausgebaut oder das Netz war wirklich zusammen gebrochen, weil mehrere Einstellungen im Bordcomputer resettet waren.

      Schon merkwürdig. Ich fand die vermeindlich volle Batterie schon merkwürdig, zumal die Innenbeleuchtung nur schwach glimmte, was zu einer leeren Batterie passen würde. Das die einfach die Batterie getauscht haben und mir nichts davon erzählt haben, glaube ich aber nicht.


      Mal schauen, ob es bei mir oder Anderen nochmal auftritt.

      Gruß
      Christian

      Seit 12.10.2016: D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA und Leder; Sommer 18" Serie, Winter 16" auf Magnit.

    • Im www.ioniqforum.com hat man bei einem Holländer die Radio - Einheit als Verursacher rausgefunden ! Wurde von Hyundai getauscht .
      Also auch im Ausland gibt es vereinzelte Vorfälle !
      Wenn sich die Fälle häufen , werden Hyundai und Kia irgendwann bestimmt wissen welche Geräte nach Seriennummern betroffen sind !

      PHEV Spirit , Aurora Black Pearl , Lederpaket , Technikpaket , AHK z.Zt. ca. 51,6 % Elektroanteil

    • Hallo,
      hatten heute (nach mehr als 7000km) auch das Problem mit der leeren Starterbatterie. Auto öffnet nicht, keine Innenbeleuchtung nur die rote Airbag-LED.
      Der (nette) ADAC-Mann meinte es kommt bei vielen Fabrikaten vor das ein Steuergerät nicht in Standby geht und über Nacht die Batterie leert.
      Er meinte es würde meistens mit einem Update (Bugfix) korrigiert.

      Nach der Starthilfe alles wieder gut. Muss neulich schon mal nah dran gewesen sein, hatte mich gewundert das mal Einstellungen genullt waren, Auto ist aber bisher immer angesprungen.

    • Batterie-Reset-Schalter? Praktisch, wenn sich mal ein Steuergerät aufgehangen hat :whistling: Aber auch bedenklich, wenn man solch einen Schalter präventiv einbaut <X Hat vielleicht darüber hinaus noch einen praktischen Nutzen??
      Ggf. auf Werkseinstellung zurücksetzen?

      Niro Spirit Metal Stream (ADA, Leder)