Nervenaufreibende Schaltvorgänge mit Tempomat...

    • HEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nervenaufreibende Schaltvorgänge mit Tempomat...

      Hallo zusammen!
      Seit Januar 2020 bin ich stolzer Besitzer eines KIA - Niro HEV Vision.
      Naturgemäß mußte ich mich erst vom 6 - Gang Schaltgetriebe meines
      Vorgängers an die Automatik beim NIRO gewöhnen. Alles soweit gut und es
      gibt kaum etwas zu bemängeln, aber...
      Da ich öfters zu meiner ca. 300 km entfernten Tochter fahre, benutze ich sehr oft den Tempomat.
      Hierbei nerven völlig unnötige Schaltvorgänge bei jeder kleinen, oder
      auch langezogenen Steigungen auf der Autobahn. Innerhalb von 1 min.
      schaltet die Automatik mit richtig schönem Aufheulen in den 4. Gang,
      dann in den 5. Gang und wieder in den 6. Gang. Kurze Fahrt im 6. Gang,
      dann sofort das gleiche Spiel 4. ... 5. ... 6. Gang.
      Ich habe KEIN eingebautes Navi und fahre so mit wechselndem Tempo
      zwischen 135 ... bis 145 km/h. Die momentan eingestellte Geschwindigkeit
      spielt aber für dieses nervenaufreibenden Schalten eigentlich keine
      Rolle.
      Ich habe dann diverse Test`s gemacht u.a. im Sportmodus und habe hierbei spannende Beobachtungen gemacht.


      Meine momentane Frage lautet jedoch:
      Hat irgendjemand auch diese nervige Schaltvorgängen im Tempomat - Betrieb und bei Steigungen?


      Schönen Sonntag noch:
      Oskar


      PS: Ich fahre übrigens schon 51 Jahre Auto bzw. auch diverse Marken...

      ""

      KIA Niro "Vison" HEV Silber - Metallic, Zulassung 07.01.2020

    • Hallo Oskar,
      der S-Modus ist sicher nichts für die Autobahn, könnte eher auf kurvenreicher und steigungsreicher Landstrasse sinnvoll sein. Autobahn im Normalmodus steht für ein herrlich entspanntes Fahren, auch im Geschwindigkeitsbereich von 150 bis sagen wir 160 km/h.
      Bleibt gesund!

      KIA NIRO PHEV
      Vision, AHK
      MJ 2019
      EZ 07.2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von honertul () aus folgendem Grund: Korrektur Habe nicht richtig hingeschaut, du meintest: Tempomat! Da gibt es sicherlich Geschwindigkeitsbereiche, die sich im Grenzbereich zwischen 2 Gängen befinden und demzufolge ein Hin- und Herschalten auslösen. Abhilfe gäbe es eigentlich nur durch Erhöhen (oder Verringern) der eingestellten Geschwindigkeit.

    • Nö, hab ich auch nicht. Allerdings muss klar sein, dass der Verbrenner nur knapp über 100PS hat.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Kenne ich und besonders auffällig bei mir in Kombination von Tempomat und Automodus (PHEV) .
      Selbst bei kleineren Steigungen dreht der Niro durch und kann sich nicht entscheiden, welchen Gang er nimmt und ob elektrisch unterstützt wird.

      Bei der ersten Inspektion wird geguckt, habe ich bei der Werkstatt schon angemahnt, werde berichten.

      Niro PHEV, MJ 2020, Spirit, schneeweiß+Lederpaket
      Bestellt Feb 2019, geliefert Oktober 2019

    • DeNiro319 schrieb:

      Der Niro ist definitiv KEIN Gran Tourismo! Langes, eintöniges 'rumgedudel auf der BAB sind so garnicht sein Ding!
      Was meinst du damit?
      Ich hab ohne Probleme und inkonsistente Schalterei oder sonstige Aufregungen schon diverse Autobahnfahrten um die 700km hinter mich bringen müssen.
      Alles im grünen Bereich.
      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK
    • Auch ich kann keine Auffälligkeiten beim Fahren mit Tempomat auf der Autobahn feststellen.
      Ich stelle üblicherweise ca. 120 km/h ein und der Niro fährt unauffällig bei niedrigen Drehzahlen vor sich hin. Klar bei Bergauffahrten, schaltet er auch zurück, aber wenn er wieder auf ebener Strecke ist, schaltet er wieder hoch und cruist vor sich hin.

      Viele Grüße
      dvmatze

      _____________________
      bestellt wurde ein Niro Spirit MJ19, nach 8 Mon. Wartezeit wurde ein anderes Modelljahr mit anderer Ausstattung und Farbe geliefert.
      Kia Niro PHEV Spirit MJ20, Stahlgrau Metallic, P5 – Leder-Paket, Anhängerkupplung (AHK)

    • Soetwas kenne ich auch nicht und ich bin die letzten beiden Jahre sehr viel und lange Strecken auf der Autobahn gefahren. Allerdings nur 120 -130 km/h. Wenn natürlich der Akku schon leer und die Steigung steil ist, braucht der Motor Drehzahl um die Geschwindigkeit zu halten. Meine Erfahrung ist, bei höherer Geschwindigkeit und Steigung wird der Akku schnell geleert. Hat man allerdings das Navi an, managt die Steuerung dies über das Streckenprofil. Fahre ich z.B. mir bekannte Strecken mit oder ohne Navigation, verbrauche ich ohne mehr Sprit als mit. Eingeschalteter Tempomat verbraucht auch mehr Sprit, da versucht wird, die eingestellte Geschwindigkeit so schnell als möglich zu erreichen.

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • Hallo in die Runde,
      vielleicht liegt es daran, dass in Österreich ein Tempolimit gilt und ich mich daran gewöhnt habe: ich fahre auch im Ausland gerne einfach so im Bereich vo 120 km/h. Und da habe ich bislang keine nervöse Schalterei, weder in den beiden Jahren mit dem HEV noch jetzt mit dem PHEV erlebt.
      Nur wenn ich den Wohnwagen am Haken habe, kenne ich dieses Zurückschalten des Getriebes und das Hochdrehen des Motors. Das ist aber klar. Wenn ich z.B. mit 80 km/h (Höchtsgeschwindigkeit mit WOWA auf der schweizer Autobahn) auf eine Steigung zufahre, ist der Verbrenner absolut überfordert in der Steigung diese Geschwindigkeit zu halten. Da gilt es vor der Steigung den Tempomaten zu dekativieren und nach Gefühl zu fahren.
      Wie weiter oben schon geschrieben wurde: der Niro eignet sich hervorragend zum cruisen.

      Gruß aus dem A-Ländle
      nobu

      KIA Niro PHEV, Version Gold, Farbe Solide White
      :P

    • Hi,
      hier in NL und BE haben wir weniger mit vielen Steigungen, aber mehr mit Brücken über den Kanälen und Autobahnen zu tun. Ich verwende so oft es geht die CC, selbst im Stadtverkehr. nerviges hochschalten oder hohe Touren kenne ich mei meinem Niro nicht, geht es hoch, erhöht sich die Drehzahl etwas und der E_Motor hilft mit, aber das alles ja auch nur bei Tempo 70 oder 80 kmh ...

      Gruss
      Gerd
      Kia Niro HEV, MJ 2017, First Edition (NL), EZ: 2016-11-09, Cerulean Blue, 18" Dunlop Sport Maxx

    • Hallo und vielen Dank für die Antworten!
      Was sich so langsam heraus kristallisiert sind scheinbar die neuerer Modelle so Ende 2019 bis jetzt Anfang 2020 betroffen.
      Eine weibliche Fahrerin hat mittlerweile das Problem auch bei einem älteren Modell und zwar nach dem letzten Werkstatt - Kundendienst und einem Software - Update.
      Noch einmal:
      Bei geringsten Steigungen schaltet der Niro im Tempomat - Betrieb sofort mit einem starken Aufheulen zuerst kurz in den 4. Gang, dann 5. Gang, 6. Gang und wiederholt das Spiel von vorne.
      Die letzte längere Strecke auf der A71 habe ich jetzt folgendes heraus gefunden:
      Beschleuningt auf ca. 138 ... 140 km/h (was ja eine angenehmes Autobahntempo ist), dann Tempomat zugeschalten und im Sport - Modus auf den 6. Gang. Hier erfolgt ein komplett anderes Verhalten...
      Bei normalen, langezogenen Steigungen zieht der Niro ohne Probleme durch und schaltet auch nicht herunter.
      Nur die ECO - Anzeige ist lustig 8) Bei der Steigung steht die oben am Anschlag bzw. im grauen Bereich bei "Power" und der grüne Pfeile nach unten verlangt den 5. Gang (also nicht den 4. wo er ja im normalen Tempomat Betrieb schaltet).
      Nach wenigen Sekunden wechselt die Anzeige ungefähr auf die Mitte vom grünen Feld bei ECO und verlangt wieder den 6. Gang.
      Das Spielchen macht die Anzeige mehrfach, bis die Steigung überwunden ist, ohne Einfluß das der Sportmodus herunterschaltet!!!
      Im Prinzip befindet sich der Motor dann noch in einem Drehzahlbereich, wo er nicht untertourig "strapaziert" wird. Ansonsten würde ja auch im Sportmodus die Automatik eingreifen und herunterschalten, was sie ja auch bei überhöhter Drehzahl machen würde.
      Ich habe dann per Hand mehrfach an Steigungen auf Verlangen der Automatik und noch im Sportmodus von Hand in den 5. Gang geschalten.
      Prompt ging die ECO - Anzeige in den grünen Bereich um dann wenige Sekunden später den 6. Gang zu verlangen ... <X<X<X
      Dann bei der nächsten Steigung Sport - Modus aus und Tempomat mit der normalen Automatik ... und sofort war das nervenaufreibende Schalten mit 4 ... 5 ... 6... wieder da, bis die Steigung vorbei war.
      Dieses zickige Verhalten kann einfach nicht in Ordnung sein und ich werde dies auch nicht akzeptieren.
      Mein Händler weiß Bescheid, ich bzw. auch mein Händler wird momentan nichts unternehmen, da die Werkstatt auf Grund der Corona - Krise nur eine Notbesatzung hat. Außerdem fahre ich momentan keine lange Autobahnstrecken zu meiner Tochter und den Enkeln, weil sich dies in der momentanen Situation sowieso nicht gebietet...

      Schönen Tag an alle hier und bleibt gesund!

      PS: Ich habe in meinem Berufsleben bestimmte Antriebe in einem anderen Fachgebiet programmiert und parametriert ... :)

      KIA Niro "Vison" HEV Silber - Metallic, Zulassung 07.01.2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oskar1950 ()

    • Hallöchen

      Bei meiner Probefahrt bin ich mehrere Kilometer auf der A10 bis 150 Km/h gefahren ohne Navi aber mit Tempomat und ich habe keine Schaltvorgänge bewußt mit bekommen . Iich brauchte nur dafür zu sorgen , daß das Auto nicht abbremst weil ein anders Auto im Weg ist . Solange es nicht durch Geschwindigkeitsbegrenzungen verlangt wird wechsle ich nicht die Geschindigkeit . Dadurch kommt es auch nicht zu unnötigen Schaltvorgängen . Allerdings werde ich wohl erst bei längerer Nutzung mehr festtsellen .
      Kann Jemand sagen warum bei einer Automatikschaltung der Motor aufheulen könnte ? Verschalten kann ich mir nicht vorstellen .

      Schöne Grüße Jens

      Kia Niro Hev Vision ozeanblau Stylepaket , Navipaket bestellt am 23.03.2020 seit 03.06.20 in Betrieb

      Lenovo P2 Android 7 / Samsung Tab A 10.5 Zoll 2018 Android 9 Opera

    • ein echter Heizer ;) ist da nicht der Niro das falsche Auto?

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007