Lauter und starker Ruck/Knall/Schlag beim Anfahren -PHEV MJ19

    • PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lauter und starker Ruck/Knall/Schlag beim Anfahren -PHEV MJ19

      Hallo Zusammen,

      leider melde ich mich mit einem Problem vom Niro PHEV MJ 2019, gebaut im März.

      Beim Anfahren aus dem Stillstand kann man ein sehr lautes Schlagen, Rucken bzw. Knallen vernehmen. Man spürt dies auch deutlich. Zuerst dachte ich mir ist hinten einer drauf gefahren. Man kann es sehr gut mit dem Gefühl vergleichen, als wenn man einen Schaltwagen abwürgt. Es gibt auf jeden Fall einen kleinen Satz nach vorne.

      Danach beschleunigt der Wagen normal weiter.

      Rahmenbedingungen:
      - Motor lief nebenher und hat Batterie geladen und geheizt, sonst EV Antrieb
      - 5°C
      - Motor kalt, noch kein Balken auf der Motortemperatur Anzeige
      - schwer zu reproduzieren. 20 mal angefahren, 1 mal geruckt.
      - keinerlei Fehleranzeige wie Motorwarnleuchte etc.


      Aber ein Video sagt mehr als tausend Worte. In einem US Forum zum Niro habe ich einen Thread gefunden, welcher genau das gleiche Problem beschreibt.
      Hier der Link, und der Link zum Video. Edit: Ich habe es selber auch auf Kamera bekommen.

      Eigenes Video vom Ruck (klick)
      Forumseintrag (klick)
      Video (klick)

      Da es dort auch um PHEV MJ19 geht und man sonst im Internet gar nichts findet sowie das Problem KIA unbekannt ist, vermute ich, dass es nur MJ19 Fahrzeuge betrifft. Der Thread dort ist auch sehr jung. Eine Lösung gibt es dort noch nicht.

      Ich war bereits bei der Werkstatt und habe sie darüber informiert sowie das Video weitergereicht. Außerdem die Service Case Nummer die dort im Forum genannt wurde. Untersucht haben sie erstmal nichts, sie wollen das an KIA melden, sagten aber, dass es definitiv nicht normal ist.

      Hat jemand sowas schon mal gehabt? Man wird es sicherlich nicht übersehen/überhören! Jemand eine Idee woran es liegen könnte?

      Viele Grüße, ich melde mich wenn ich updates habe.
      justpassingby

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von justpassingby ()

    • Ich fürchte, mehr als Kaffeesatz- oder Kristallkugellesen wird hier auch nicht möglich sein.

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
      MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • Nur zur Info.
      Die Kia Werkstatt macht in solchen Fällen einen Garantiefall bei der "Kia Hotline" für Werkstätten auf und muss warten, bis die Kia Hotline einen Vorschlag macht.
      Das kann durchaus dauern.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Ich hatte an meinem HEV schon mal das Phänomen das nach längerer Standzeit (2-3 Tage) und starkem Regen beim losfahren von hinten ein lauter Knall zu hören und auch zu spüren war. Sogar (Dämpfer-?) Federn fingen an zu Sirren.
      Das kam auch bei Minustemperaturen vor.
      War vllt. 2-3 mal, als der Wagen noch kein Jahr alt war. Seitdem nicht mehr.
      Ich vermute das hat mit Feuchtigkeit und Rostbildung der Scheiben zu tun bzw. dem Anfrieren der Beläge auf der Scheibe im Winter.
      Es könnte ja sein das die neuen Bremsbeläge und die Bremsscheiben sich erst mal aufeinander Einschleifen müssen. Im Neuzustand sind noch zu große Lücken vorhanden in denen sich Feuchtigkeit anlagert und die Beläge anfrieren bzw. anrosten.
      Grade bei den hinteren Bremsen dauert das bei (P)(H)EV-Fahrzeugen ja immer etwas länger da meist Rekuperiert wird.
      Wie gesagt, so könnte ich mir das erklären, da das danach nie wieder vorgekommen ist.

      Aktuell Niro Vision+ in Graphit Metallic EZ 15.02.2017, Baudatum 03.11.2016
      Vorher KIA Rio UB Spirit Bj. 02.16 Vorführer vom Autohaus von 08.16 - 02.17
      Toyota Prius II (NHW20) Bj. 07 von 04.13 - 07.16
      Golf II Diesel Bj. 12.85 von 08.99 - 03.13

    • Das Bremsbeläge festrosten können ist bekannt. Hier geht es um was anderes

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Niro1702 schrieb:

      Ich hatte an meinem HEV schon mal das Phänomen das nach längerer Standzeit (2-3 Tage) und starkem Regen beim losfahren von hinten ein lauter Knall zu hören und auch zu spüren war. Sogar (Dämpfer-?) Federn fingen an zu Sirren.
      Das kam auch bei Minustemperaturen vor.
      War vllt. 2-3 mal, als der Wagen noch kein Jahr alt war. Seitdem nicht mehr.
      Ich vermute das hat mit Feuchtigkeit und Rostbildung der Scheiben zu tun bzw. dem Anfrieren der Beläge auf der Scheibe im Winter.
      Es könnte ja sein das die neuen Bremsbeläge und die Bremsscheiben sich erst mal aufeinander Einschleifen müssen. Im Neuzustand sind noch zu große Lücken vorhanden in denen sich Feuchtigkeit anlagert und die Beläge anfrieren bzw. anrosten.
      Grade bei den hinteren Bremsen dauert das bei (P)(H)EV-Fahrzeugen ja immer etwas länger da meist Rekuperiert wird.
      Wie gesagt, so könnte ich mir das erklären, da das danach nie wieder vorgekommen ist.
      Das ist / wäre ein einmaliger Vorgang beim ersten Start am Tag. Kommt bei unserem I20 auch mal vor, dass die Bremse fest ist und dann knallts. Aber nur ein einziges Mal bei ersten Anfahren.

      Der TE schreibt nix drüber, ob er es öfter hintereinander reproduzieren kann und aus dem Video gehts auch nicht hervor, die Wiederholungen könnten zusammengeschnitten sein.

      Wenn er es beliebig oft wiederholen kann, ist die Bremse raus.
      PHEV, MJ19, weiß, AHK, Vision, LED, Technik, Ganzjahresreifen, EZ 05/2018, gefahren von 12/18 bis 11/19
      6 Wochen "Interims-ZOE40", akutell E-Soul, NEU, snowwhitepearl, MJ20, Spirit, Leder. Übernahme am 21.01.2020
    • wie die Videos zeigen "knallt" es wenn der Niro schon fährt...

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Hi,

      @ecki: Ja da hast du recht, ich dachte auch ich erstelle den Thread in erster Linie, damit sich Leute zusammenfinden, welche ein ähnliches Problem haben. Sobald dann mal eine Lösung vorliegt schreibe ich sie hier rein.

      @e-laun: Danke für die Info. Habe mich schon gewundert wieso der Händler erstmal nichts macht.

      @Niro1702: Danke für deine Beschreibung, aber ich glaube auch das dies hier nichts mit der Bremse zu tun hat.

      @EST58: Das gezeigte Knallen ist wie ich geschrieben habe sehr schwer zu reproduzieren. Ich hab es ca. 20 mal probiert und einmal war das Verhalten auf dem Video. Danach fährt er auch wieder ganz normal an. Wenn man den Wagen erstmal etwas anrollen lässt (kein Gas) tritt es glaube ich nicht auf....


      Das Knallen ist jetzt in 7 Monaten und 6000km ca. 4-5 mal aufgetreten. Tendenz evtl. steigend. Jedenfalls nicht gesund. Irgendwann ist das betreffende Bauteil sicher kaputt. Daher sollte sich das KIA auf jeden Fall genau anschauen, was ich auch hoffe.

      Mal abwarten...wird sicher eine Zeit dauern.

      VG
      justpassing

    • Das in dem Fremdvideo ist deutlich aus dem Stand heraus, genau so fühlt es sich an wenn die Feststell-Bremse festhängt. Hatte ich so auch schon, gibt einen Knall, einen Ruck und dann fährt es. Ich trete die Feststellbremse nicht, wenn es nicht nötig ist und das Fahrzeug längere Zeit mit angezogener Feststellbremse stehen würde.

      drive.google.com/file/d/0B4abF…koyeWNV/view?usp=drivesdk

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) ) AHK, 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2