HEV oder PHEV?

    • HEV / PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HEV oder PHEV?

      <div style="background-image: url("chrome://yass/content/edgebgtop.png"); background-attachment: scroll; background-position: center bottom; padding: 0px; margin: 0px; border-width: 0px; height: 0px; display: block; width: 1px;" id="yass_top_edge">

      Hallo,

      ich weiß nicht ob ich an dieser Stelle richtig bin...Falls nicht, bitte ich um Etschuldigung und um das Verschieben an entsprechende Stelle.

      Erstmal möchte ich ALLE heir im Forum begrüßen und kurz sagen: " Ich bin der Neue..." :D

      Ich habe mir schon eine Zeit lang Posts in diesem Forum durchgelesen und fand diese auch sehr interressant und aussagekräftig. Deshalb habe ich mich nun auch registriert und weil ich mir einen KIA Niro zulegen möchte.

      Inspiriert dazu hat mich meine Schwester. Sie hat sich einen Toyota CHR gekauft und ich fand das Fahrzeug sehr interessant. Ich habe mich dann mit dem Thema Hybrid/Plug-in Hybrid etwas beschäftigt, unzählige Videos mit Tests von Hybriden/Plug-in Hybriden angesehen. Ursprünglich wollte ich, da ich derzeit einen Opel Meriva B mit 1,4 L und 140 PS fahre, den neunen Opel Grandland X als Plug-in Hybrid haben. Leider ist der mir etwas teuer und wird auch erst 2020 ausgeliefert.
      Dann habe ich eine Probefahrt mit dem Toyota RAW4 gemacht, der etwas günstiger als der Opel ist und sofort verfügbar. An dem Fahrzeug störten mich aber die sehr lauten Fahrgeräsche (Rollgeräusche, Windgeräusche schon bei niedrigen Geschwindigkeiten) und vor Allem aber dieser "Gummibandeffekt" beim Beschleunigen!
      Nach noch einigen möglichen Fahrzeugen bin ich dann auf den KIA Niro gestossen. Diesen habe ich mir bisher nur angesehen, Probefahrrt steht aber kurz bevor.

      Mein KIA Niro soll das Modell 2020 Spirit mit Lederpaket werden. Nur habe ich jetzt mal eine Frage an die Niro-Kenner:

      sollte es nun ein Hybrid oder ein Plug-in Hybrid werden? Wozu könnt Ihr mir raten?

      Zu meinen Vorraussetzungen:

      - jährliche Kilometerleistung max. 10.000 km
      - tägliche Fahrten: meine Frau fährt täglich 4 km zur Arbeit und 4 km zurück (Landstrasse aber Tempolimit 50 km/h, keine Ampeln)
      - 1 mal wöchendlich Einkaufen ca. 20km Autobahn + ca. 10 km Stadtverkehr
      - 2-3 mal im Monat 50 km Autobahn (keine Berge oder Thäler)
      - 1 mal jährlich ca. 1500 km Autobahn + etwas Stadtverkehr (Hamburg-Meck-Pomm.-Thüringen-Hamburg)
      - und was so mal anfällt....
      - Fahrzeug steht in einer Tiefgarage ohne Lademöglichkeit

      Der KIA-Händler hat mir den Hybriden empfohlen, das der Plug-in Hybride deutlich teurer ist und sich das nicht rechnet. Könnt Ihr das bestätigen?

      Zu den Autobahnfahrten, aus dem "Raser-Alter" bin ich raus. Mit 140-150 km/h konstant ist ok.

      Dann habe ich noch eine Frage: ich habe mir heute das Modell 2020 bei einem KIA-Händler angesehen (Spirit mit Lederpaket!! :whistling::D ), da ist mir in der Mittelkonsole ein Schalter aufgefallen, den ich bei dem 2018-er Modell noch nicht kenne. Dort steht "View" drauf und es ist einen Kamera abgebildet. Kann mir jemand sagen wofür dieser Schalter ist? Und hat überhaupt schon jemand Erfahrungen mit dem 2020-er Modell? Test-Videos gibt es leider keine.... :(

      Herzlichen Dank für eure Antworten und wenn ich den Niro habe, bleibe ich definitiv hier und wirke mit! (wenn ich darf ;(:P )
      <div style="background-image: url("chrome://yass/content/edgebgbot.png"); background-position: 0px 0px; position: absolute; margin: 0px; padding: 0px; border-width: 0px; height: 0px; left: 0px; top: 620px; width: 100%; display: block;" chrome://yass/content/edgebgbot.png"); background-position: 0px 0px; position: absolute; margin: 0px; padding: 0px; border-width: 0px; height: 0px; left: 0px; top: 620px; width: 100%; display: block;" id="yass_bottom_edge">
      <div style="background-image: url("chrome://yass/content/edgebgbot.png"); background-position: 0px 0px; position: absolute; margin: 0px; padding: 0px; border-width: 0px; height: 0px; left: 0px; top: 703px; width: 100%; display: block;" id="yass_bottom_edge">

      ""

      alt: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Gravityblau Metallic
      neu: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Ozeanblau Metallic

      Bestellt am 23.08.2019
      alt: unverb. Lieferung 06/2020
      neu : unverb. Lieferung 11/2019

    • Yahoo schrieb:

      - Fahrzeug steht in einer Tiefgarage ohne Lademöglichkeit
      Das sollte den Ausschlag geben.
      Ferdinand Dudenhöffer bezeichnet in seinem Buch ""Wer kriegt die Kurve ? - Zeitenwende in der Auto-Industrie "
      die Plug-In-Hybride als einen Irrweg. Zitat:
      "Zwar werden auf dem Papier niedrige Normverbräuche ausgewiesen, aber die basieren eher auf Rechentricks statt auf echten Einsparungen" (Zitat von Seite 85)
      Nun wurde das Buch 2016 herausgegeben und es mag sich seitdem vllt irgendetwas geändert haben ... ?(
      Vor allem, wenn man selbst Strom erzeugt, rechnet es sich ja ganz anders - auch für das Lebensgefühl und das Karma ... ^^
      für mich wäre der Preisunterschied zu hoch ... und im Hinterkopf hab ich ein reines e-Auto, sobald die Akku-Kapazität grösser ist.
      --> Also von mir aktuell ne klare HEV-Empfehlung !!
      Grüße von NiroCruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). Gebaut 25.08.2017 - EZ 04.2018, 11.2018 übernommen - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18
    • Yahoo schrieb:

      - tägliche Fahrten: meine Frau fährt täglich 4 km zur Arbeit und 4 km zurück (Landstrasse aber Tempolimit 50 km/h, keine Ampeln)
      - 1 mal wöchendlich Einkaufen ca. 20km Autobahn + ca. 10 km Stadtverkehr
      - 2-3 mal im Monat 50 km Autobahn (keine Berge oder Thäler)
      Bekanntlich fährt der PHEV rein elektrisch 58 km (stimmt auch so ungefähr). Ergo käme Deine Frau rein rechnerisch dann 1 Woche und 2 Tage und hätte noch 2 km übrig.
      Bei 10 Tkm/a wird sich der Mehrpreis für den PHEV gegenüber dem HEV nicht rechnen, jedenfalls nicht in Mark und Pfennig. Bei 30 Ct/kWh und 1,50 € für 1 Liter Super würdest Du ~ die Hälfte sparen, wenn Du den PHEV lädst und rein elektrisch fährst.

      Yahoo schrieb:

      - Fahrzeug steht in einer Tiefgarage ohne Lademöglichkeit
      Das ist natürlich für einen PHEV eher suboptimal.
      PHEV (MJ 2018)


    • Folgende Dinge sind zu Überlegen:

      1. Keine eigene Lademöglichkeit, wo kannst du Laden und was kostet dich das und kannt du da immer hin oder ist das dann auch meist belegt?
      2. 4 km Arbeitsweg klingt erstmal nicht schlecht, aber was ist im Herbst/Winter/Frühjahr wenn die Temp. draußen noch tief sind. Dann heizt der Motor den Innenraum (Zuheizerfunktion ist noch nicht erprobt). Will dann deine Frau im kalten Auto fahren > Heizung auf 16°?
      Mein Arbeitsweg ist ähnlich kurz, nur fahre ich Früh 12-14% Gefälle runter und Lade dabei die Batterie und rolle den Rest im EV-Modus. Heizung strickt immer auf 16°. Nachmittags reicht es dann noch ein Stück und bergauf geht der Verbrenner mit an.
      3. Bei 140 -150 km/h wird auch ein PHEV seine +-6l Schlucken. Und auf langen Autobahnetappen ist es dann nurnoch ein HEV weil die Batterie leer ist.

      Für einen der keine eigene Lademöglichkeit hat, super Kurzstrecken fährt und nicht strickt alles dafür tut den Verbrenner nicht laufen zu lassen lohnt ein PHEV, meiner Meinung nach, nicht.

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • und für den Sommer ein e-Bike ;)

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Danke für eure Antworten!

      Also wenn ich das jetzt richtig interpretiere, habe ich dann die Wahl zwischen dem HEV und einem herkömmlichen Benziner.... ?(

      Ich habe eben mal nach dem verbrauch meines Opel Meriva geschaut. Laut BC habe ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 43,9 km/h und einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 L/100km und ich denke, da bleibe ich mit dem Niro auf jeden Fall darunter.... :D

      Der 2. Aspekt ist, dass mir ja auch der Niro als Auto gefällt. :whistling: Ich hätte Ihn vorhin beim KIA Händler am liebsten sofort gekauft!! ^^

      Und wie der Zufall so spielt, gibt es den nicht als reinen Benziner...

      Aber im Ernst, ich denke mal auch wenn man mal von dem ökologischen Gründen absieht, die der Niro aber nunmal hat, ist es (für mich jedenfalls) ein sehr schönes Fahrzeug und auch für den Preis sehr "viel Auto"!

      Von daher wird es dann wohl der Niro Hybrid (HEV) Spirit + Lederpaket in Gravityblau Metallic werden.....

      Was hat es denn mit dem ominösen, von mir erwähnten Schalter auf sich, kann das auch jemand beantworten?

      alt: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Gravityblau Metallic
      neu: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Ozeanblau Metallic

      Bestellt am 23.08.2019
      alt: unverb. Lieferung 06/2020
      neu : unverb. Lieferung 11/2019

    • diese Taste ist für den Arround View Monitor.
      Mir wäre aber neu, dass der Niro das hat.
      Wenn er es hat, dann sind 4 Kameras verbaut. 2 in den Seitenspiegeln, eine im Kühlergrill und die bekannte hinten.

      Hatte das beim Sportage, is aber eher ein Gimmik.

      youtube.com/watch?v=im2Md1F_T3c

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Also die Taste sieht so aus wie in dem Video. Ich habe mir sowas auch schon gedacht, dass es für eine 360° Ansicht ist und deshalb auch auf der KIA-Webseite nochmal explizit danach gesucht. Nichts zu finden dazu. Aber das ist ja das Selbe wie mit den Spiegeln beim Rückwärtsfahren, dass die dann nach unten drehen, um die Ansicht auf die Bordsteine zu verbessern. Das ist ja auch in keiner Anleitung erwähnt...Ich weiß aber aus diesem Forum, dass die nur bei dem Spirit inkl. Lederpaket funktioniert. Für mich auch ein Grund für diese Ausstattungsvariante!

      alt: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Gravityblau Metallic
      neu: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Ozeanblau Metallic

      Bestellt am 23.08.2019
      alt: unverb. Lieferung 06/2020
      neu : unverb. Lieferung 11/2019

    • Yahoo schrieb:

      Also die Taste sieht so aus wie in dem Video. Ich habe mir sowas auch schon gedacht, dass es für eine 360° Ansicht ist und deshalb auch auf der KIA-Webseite nochmal explizit danach gesucht. Nichts zu finden dazu. Aber das ist ja das Selbe wie mit den Spiegeln beim Rückwärtsfahren, dass die dann nach unten drehen, um die Ansicht auf die Bordsteine zu verbessern. Das ist ja auch in keiner Anleitung erwähnt...Ich weiß aber aus diesem Forum, dass die nur bei dem Spirit inkl. Lederpaket funktioniert. Für mich auch ein Grund für diese Ausstattungsvariante!
      Ein großes Lob von mir, das du dir schon so viel hier angelesen hast. Da bekommt das Forum mit den Mitstreitern einen Sinn.
      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • Meine Überlegungen zum Kauf des PHEV entstammen aus ähnlichen Eckpunkten wie bei Yahoo,
      allerdings nicht so konstante Fahrten wie Du.
      die meisten Fahrten im Nahbereich ---> elektrisch ---> PHEV
      ab und an mal mehr als 50 km - teilweise elektrisch - teilweise im Sportmodus
      zwei bis vier längere Fahrten ---> Benziner,HEV-Modus, Versuch, am Zielort Akku nachladen und die Fahrten im Bereich des Zielortes elektrisch
      So waren meine Überlegungen und bestätigten sich im Dauerbetrieb (auch ca. 10tkm/a), ich habe seit Januar 2018 15 Tankvorgänge gehabt, alles andere elektrisch.

      In der Tiefgarage habe ich mir eine Wallbox installieren lassen, so daß ich hier mit 3,7 kW laden kann.

      An Deiner Stelle würde ich versuchen, mir die Lademöglichkeit in der Tiefgarage zu organisieren.
      Das WEG soll ja hinsichtlich der Elektromobilität geändert werden, so daß nicht die einstimmige Mehrheit notwendig ist.

      Gut, daß Du Dir die Fragen im Vorhinein stellst. Ich wünsche Dir mit dem zukünftigen NIRO all'zeit Gute Fahrt.
      Es ist wirklich ein sehr gutes Auto.

      Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
      :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:
    • Hallo gemestu,

      vielen Dank für deinen Beitrag. An diese Lösung mit der Wallbox in der TG hatte ich auch schon gedacht, wäre auch eine tolle Lösung. Leider wird das nicht funktionieren. Ich hatte diesbezüglich schon bei der Wohnungsverwaltung nachgefragt und eine umissverständliche Absage bekommen. Die nächsten Lademöglichkeiten von hier sind sehr begrenzt und aus beruflichen Gründen (weder am Arbeitsplatz meiner Frau noch am meinem gibt es die Möglichkeit zu laden) hätte ich garnicht die Zeit um das Auto irgendwo eine Stunde oder mehr zu laden.
      Ich habe mir natürlich Gedanken darüber gemacht, was für mich am sinnvollsten und am praktischsten ist, das sollte auch jeder tun, der auf alternative Antriebsarten umsteigen will!!! Und meine Entscheidung wurde mir ja auch mehrfach bestätigt.
      Und auch wenn ich mit dem HEV bei einem Verbrauch von 6,xxx l/100km liege, bin ich immernoch besser als momentan. Hinzu kommt auch noch die KFZ-Steuer Ersparnis und, was hier sehr oft geschildert wurde: der Spass mit dem Auto zu fahren! Sicher der Meriva macht auch Spass beim Fahren, keine Frage! Nur wenn man dann an der Tanksäule steht, ist der Spass vorbei....
      Meine Frau möchte einen Hybriden und ich eine Automatik. Beides bietet der Niro und, ich kann mich nur wiederholen, er gefällt uns beiden sehr!

      Am Mittwoch ist Probefahrt angesagt, leider "nur" mit dem 2018-er Modell, aber vom Fahrgefühl her wird da ja kein Unterschied zum 2020-er Modell sein. Und wenn er sich auch noch gut fährt, ist die Entscheidung getroffen!!

      Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.....


      alt: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Gravityblau Metallic
      neu: Kia Niro Spirit MJ 2020 + Lederpaket Ozeanblau Metallic

      Bestellt am 23.08.2019
      alt: unverb. Lieferung 06/2020
      neu : unverb. Lieferung 11/2019

    • NiroMax schrieb:

      Ich will ja nicht stänkern; aber bei täglich 4 + 4 km, dazu wöchentlich 30 km & 2-3 x im Monat 50 km glatte Piste; bist Du da nicht mit einem konventionellen Verbrenner besser beraten? Auch der HEV "verbrennert" im Winter erstmal ordentlich ---> Heizung, bei 4 km Weg ...
      Ich habe ein ähnliches Profil! Dadurch kann ich schon mal keine Verbrauchsrekorde einstellen, spare aber im Gegensatz zu meinem ehemaligen Sportage SL mindestens 50% Kraftstoff ein. Natürlich kann man sich auch einen Picanto o.ä. holen, um ungefähr die selben Verbrauchswerte wie der Niro zu erreichen, aber das wäre fahrzeugtechnisch ein typischer Äpfel-Birnen-Vergleich!
      Wir haben nur ein Auto, meine Frau fährt mit dem Bus zur Arbeit. Auch würde ein PlugIn sich für mich nicht rechnen (vom nochmals reduziertem Kofferraumvolumen mal abgesehen)!

      Ich würde immer wieder zum Hybriden (HEV) raten oder dann gleich zu einem reinen E-Mobil!
      Kia Niro HEV Spirit Leder Ozeanblau EZ 8/18 (im Umlauf seit 3/19)
      Sommer Michelin SportPilot4 225/45/R18 auf Kia Originalfelge 8x18"
      Winter Nexen Winguard SnowG WH2 205/60/R16 auf Borbet RE 7x16"