Beim Beschleunigen manchmal ein starkes vibrieren/rubbeln

    • HEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi zusammen,

      nachdem ich heute mit einem Motorschaden liegengeblieben bin, habe ich mich im Forum auf Suche begeben ob jemand ähnliche "ruckelnde, vibrierende" Probleme hatte.

      Mein Niro (HEV) ist 6 Monate alt und hat 10.000 km runter.

      Ich habe in den letzten Tagen/Wochen mehrfach eine Art "Ruckeln" verbunden mit leichter Vibration verspürt und mir zunächst immer gedacht "ach naja, das war das Gepäck im Kofferraum/ die unebene Straße/ Einbildung, usw.....". Dies passierte häufig bei Kurzstrecken zur Arbeit mit ca. 60 km/h bei ähnlichen Außentemperaturen (8-10°).

      Heute bin ich eine sehr lange, bergige Überlandstrecke mit Beifahrer gefahren. Immer wiederkehrend tauchten störende Geräusche auf, wie kleine Mini-Steinschläge unterm Auto (häufig gut auf der linken Seite beim Radkasten zu hören), die auch mein Beifahrer mir bestätigen konnte. Teils klang es auch, als wäre man auf einen Gegenstand gefahren, der sich vll. verwickelt hat und Reibung erzeugt. Nach wenigen Sekunden waren die Geräusche aber immer wieder weg. Nach ca. 1h Fahrzeit wurden sie aber immer deutlicher. Habe angehalten und geschaut, ob ich irgendwas entdecken kann, doch ich hab nichts gefunden.

      Weitere 10 min später, werden das Zucken und die Geräusche plötzlich sehr laut, wie krasse Steinschläge auf der Frontscheibe. Im Display erscheint "Motor stark überhitzt" und da fängt das Auto auch schon an heftig weiß zu qualmen - so stark, dass man nur noch schnell vom Auto weggesprinted ist.

      Ende der Geschichte: Abschleppen ADAC, Motor nicht mehr funktionsfähig, aber keine Ursache auf ersten Blick sichtbar. Nun wird es zu einer anderen KIA-Werkstatt gefahren.

      Keine Ahnung, ob das irgendwas mit dem Vibrations-Ruckel-Thema zu tun hat, aber ich halt euch auf dem Laufenden.

      Schönen Abend

      ""

      Seit 14.09.18 stolze Besitzerin eines KIA Niro Spirit HEV, Leder + ADA :thumbsup::love:

    • ich glaube nicht, dass es etwas mit der Thematik dieses Threads zu tun hat. Wenn ein Motor überhitzt, dann, weil er die Wärme nicht wegbekommt.
      >>zu wenig Kühlwasser, Kühlwasserpumpe defekt, Thermostat defekt, Kühlerventilator defekt...

      trotzdem nicht lustig

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Ich war mit meinen schon in der Werkstatt und der Meister hat sich auch wirklich viel Zeit genommen incl. ausführlicher Probefahrt, Fehler auslesen, gucken ob Updates vorhanden sind, das Auto auf der Bühne komplett von unten gecheckt etc. Gefunden wurde allerdings nichts. Ich kann es auch irgendwie verstehen, weil das Problem halt nur kurz nach dem starten / losfahren auftritt und dann auch nur in einem bestimmten Temperatur-Bereich.

      Letzten Donnerstag war es wieder soweit, 7 Grad, ich fahr los, vielleicht 50 m gefahren, ruckeln ... Ich hab nun genauer darauf geachtet, was exakt passiert. Das Gefühl ist so, wie von anderen schon beschrieben, als wenn man über einen Gitterrost fahren würde. Geräusche kann ich nichts zu sagen, aber das "Problem" muss irgendwo in Höhe der Pedalerie im "Untergrund" sein, weil mit diesem Ruckeln auch ein leichtes Vibrieren im Fußbereich auftritt.

      Ich hab das auch noch mal ans Autohaus gemeldet. Der Meister wird noch nach Infos suchen, aber 'ne Nadel im Heuhaufen suchen, ist eher frustierend ...

      Zwischenzeitlich fahre ich einfach mal weiter. Mehr als liegenbleiben kann die Kiste nicht und ist eh nur 'nen Auto ... ^^

      Niro HEV, Vision, P1, AHK, Ozeanblau

    • Ich finde es schon bemerkenswert, dass es wohl nur beim HEV auftritt.
      Was ist da schon großartig anders als beim PHEV?
      Das einzige, was mir bei meinem aufgefallen ist, ist ein Ruckeln beim Ausrollen, wenn ich dann wieder leicht beschleunige.
      Also kurz vor dem Stillstand und leichtem Gasgeben fühlt sich das an, als wüsste er nicht, ob er nun rauf- oder runterschalten soll.
      Das Getriebe pennt da wohl etwas bzw. ist unendschlossen.
      Stört mich aber nicht wirklich, das ist nur minimal.

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
      MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • Ich habe das auch, mir aber gedacht, das das DSG da erstmal seine Gänge sortieren muss. So lange man linear schaltet (1-2-3-4 oder 4-3-2-1) ist das alles kein Thema, aber Gänge überspringen... Dann dauert es etwas. Tritt auch nur auf, wenn man bis fast Stillstand ausrollt (z.B. Ampel) und dann, weil Ampel auf grün springt, nicht stoppt sondern gleich wieder beschleunigen will. Ich tippe mal darauf, das der Niro dann im dritten Gang ausrollt, bis zum Stillstand (so der Plan der DSG-Software) und dann "in Ruhe" in den ersten springt. Aber plötzlich willst du nicht mehr stehen bleiben - dann muss das DSG erst in den zweiten, ein- und wieder auskuppeln, dann in den ersten und dann gibt es erst wieder Vortrieb.

      Einer der ganz wenigen Nachteile des DSG gegenüber der Wandler-Automatik... Bezweifle aber, das das etwas mit der Problematik hier zu tun hat.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • Neu

      same here wie @OlafSt beschrieben hat.

      Sehr ärgerlich z.B. beim einfahren in den Kreisverkehr. Wenn die Kollegen zum rausfahren nicht blinken und man auf die Einfahrt zufährt und abbremst bis unter 10 kmh und dann direkt beschleunigen möchte.

      Das Pedal kann bis auf den Boden gedrückt werden, er braucht jedoch ein paar Sekunden um zu begreifen, was er tun muss :|

      Edit:
      In dem Moment virbriert er auch bei mir. Wenn er merkt, dass es höchste Zeit wird. Werde es beim Service (noch 4000 Kilometer) angeben und bei Bedarf rückmelden.

      Niro HEV Bj. '18

    • Neu

      das ist hier schon vielfach beschrieben worden und hat nix mit dem Thread Thema zu tun.
      mein Fixing: vorher auf S schalten, dann reagiert der Niro spontan.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007