Stoßstangenreparatur - Ist Smart-Repair die bessere Alternative zur konventionellen Reparatur?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stoßstangenreparatur - Ist Smart-Repair die bessere Alternative zur konventionellen Reparatur?

      Guten Abend zusammen,

      jetzt habe ich meinen Niro noch keine zwei Monate und hatte bereits die erste "Feindberührung". Ein zurücksetzender VW-Bus hat mich wohl nicht gesehen und ist mit seiner AHK in meine Stoßstange gefahren. Schuldfrage dürfte klar sein. Beim Niro ist der Schaden relativ gering, bei einem neuen Auto habe ich allerdings nicht vor, schon direkt mit Kratzern herum zu fahren, so dass ich den Schaden auf jeden Fall reparieren lassen möchte. Deshalb bin ich dann auch zu meinem Händler gefahren, für den nur eine konventionelle Reparatur in Frage kommt (Nur weil Versicherung bezahlt?). Ein entsprechender Kostenvoranschlag in Höhe von 1240 € liegt mir vor. Mir stellt sich die Frage, ob eine konventionelle Reparatur wirklich das beste Ergebnis bringt. Ich habe schon einige Autos gesehen, wo die Stoßstangen auf herkömmliche Weise in einer Werkstatt instand gesetzt wurden und nachher ein deutlicher Farbunterschied zwischen Blech- und Plastikteilen zu erkennen war. Von daher frage ich mich gerade in Hinblick darauf, dass die Stelle sehr weit unten und auch nicht allzu groß ist, ob dies für mich tatsächlich die Variante mit dem besten Ergebnis ist oder ob Smart-Repair / Spot-Reparatur nicht die bessere Alternative wäre. Wichtig ist mir im Endeffekt nur das Resultat.
      Da ich mir absolut unsicher bin, wollte ich mal in die Runde fragen, welche Reparaturmethode ihr in meinem Fall bevorzugen würdet und warum. Ich bin für jeden Tipp dankbar.

      Ein paar Bilder habe ich noch angehängt.

      Viele Grüße aus der Eifel

      arbeiten.jpgIMG_9039.JPGIMG_9040.JPG

      ""

      Niro Vision+ HEV - 08/2018 - metal stream metallic - AHK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eifelaner ()

    • Bei meinem vorherigen Carens (schwarz) Ceed SW (metalic blau) hatte ich auch diverse Feindberührungen. Diese wurden ausnahmslos alle mittels herkömlichen Verfahren lackiert und angrenzende regionen "beilackiert" und man hat nie einen unterschied gesehen. Bei den Kunststoff haben die Lackierer immer Angst gehabt, dass durch die Verformung später etwas abplazt was vorher nicht sichtbar war. Ich denke, bei Smart - Repair eher Farbunterschiede sichtbar sind, weil da nur lokal gearbeitet wird.

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • eskimo schrieb:

      Ich denke, bei Smart - Repair eher Farbunterschiede sichtbar sind, weil da nur lokal gearbeitet wird.
      Mit Verlaub - das ist Blödsinn.
      Ich kenne mich recht gut mit Smartrepair aus und kann Dir versichern das die Ergebnisse in allen Fällen hervorragend gelöst wurden.

      Der Mannmeines Vertrauens zeigt hier ein paar Besispiele was geht : lackundbeulendoktor.de

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • Hey Leute, es geht hier um ein neues Auto,dass von einem anderen Fahrzeug beschädigt wurde.
      Ich denke hier sollte möglichst werterhaltend und dauerhaft repariert werden; also auf die konventionelle Art.
      Was nutzen ein paar Euro Einsparung bei der Reparatur, wenn beim Weiterverkauf ein "Unfallschaden" zum Wertverlust führt.

      Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! :evil::saint:

      D-MJ2018,PHEV, Vision, Metal-Stream-Metallic, Originalfelge für Conti-Winter-Contact, Magnit dark für Sommer, AHK,

    • Muecke schrieb:

      Hey Leute, es geht hier um ein neues Auto,dass von einem anderen Fahrzeug beschädigt wurde.
      Ich denke hier sollte möglichst werterhaltend und dauerhaft repariert werden; also auf die konventionelle Art.
      Was nutzen ein paar Euro Einsparung bei der Reparatur, wenn beim Weiterverkauf ein "Unfallschaden" zum Wertverlust führt.
      Und ich denke wir sollten die Kirche mal im Dorf lassen.
      "Unfallschaden" an den Kunststoffteilen ... ohne Worte.

      Konventionell ist bei den Werkstätten so : Teil austauschen, neu lackieren fertig. Wenn man Glück hat wird nur demontiert - lackiert - montiert.
      Hier ist das Risiko - der TE spricht es an - von Farbtonunterschieden hoch und wie ich finde zu keinem Verhältnis des Streifschadens.

      Smart/Spot Repair professionell ausgeführt ist nicht mehr zu sehen und entspricht in der heutigen Zeit vollumfänglich dem Zeitgeist.

      Den hier dargestellten Schaden schätze ich auf etwa 300€, vier Stunden Arbeit.

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • Die Kosten sind schon sehr unterschiedlich. Ich hatte den gleichen Schaden nach nur einer Woche X( an der rechten Stossfängerseite. Auch mit Radlaufdeckleiste ersetzen. Man kann hier natürlich nicht schauen, was unten drunter noch verbogen ist, bei mir hat alles komplett mit 2 Tagen Mietwagen noch keine 800€ gekostet. War allerdings kein Metalliglack. Zum Glück konnte der Verursacher zweifelsfrei ermittelt werden. Abgerechnet hat die KIA-Werkstatt direkt mit der Versicherung. Es ist kein Unterschied zum Neuzustand zu erkennen.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) )

    • Schau doch einfach mal an Deinem Niro, ob von Hause aus ggf. schon kleine Farbunterschiede da sind; z.B. die Spiegelkappen und/oder die PDC-Sensoren.
      Bei dunklen (Metallic-Lacken) sind die gerne mal etwas heller.
      Wenn der Lacker was von seinem Fach versteht, siehst Du nachher auch keine Farbunterschiede (rot ausgenommen), egal ob Neulackierung oder Smart-Repair.
      Zu Var. A oder B raten, ist immer auch dem subjektiven Empfinden des Einzelnen überlassen.
      Es kommt natürlich immer auf den Einzelfall an; also bei Dir z.B., sind "verdeckt" sowas wie Halterungen verbogen, Lüftungskanäle oder die Lamellenverstellung betroffen.
      Stoßstange und Kotflügel sind z.B. geklammert; wenn da was angerissen ist, gibt's Später richtig Spaß (Spaltmaße). Dann sind ja in dem Bereich auch säckeweise Platikklipse/-Schrauben, wenn da was angerissen ist, wäre auch blöd.
      Ich will Dir keine Angst machen, das ist heutzutage bei (fast) allen Autos ähnlich.
      Laß es mich mal so ausdrücken, ich würde es fachmännisch, ordentlich und vernünftig machen lassen ;)

      _____________________________________________________________________
      PHEV Spirit, 07/2018, Graphit Metallic, alles außer Hamsterhaken, So+Wi auf 16"

    • Wenn ich mir die Bilder des TS ansehe, dann würde ich mich erschiessen, wenn die Reparatur 1200€ kostet. Das sieht alles aus als wäre es rauspolierbar und das Kratzerchen am Kunststoff... Ich habe dickere, weil ich mal einem Rosentrauch zu nahe gekommen bin.

      Wenn man "gemein" sein will, dann rechnet man nach Kostenvoranschlag ab und geht dann zu einem (echten) Fachmann. Der wird einen Bruchteil dafür verlangen.
      Wer sowas komplett ersetzt, der will nur Reibach machen.

      Echte Profis beherrschen "Smart" Repair, Beilackieren und ähnliches.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Ich hatte im letzten Jahr einen ähnlichen Schaden an gleicher Stelle. Auch mein Niro ist in Metal Stream.
      Es wurde beim :) der Stoßfänger sowie der linke Kotflügel lackiert.
      Ein Farbunterschied lässt sich wohl nicht vermeiden egal ob Smartrepair oder Komplettlackierung. Wenn man den Lack auf dem Kotflügel mit dem auf dem Stoßfänger vergleicht sieht man einen Farbunterschied und den sogar bei Neuwagen aus der Ausstellung.
      Ich glaube das Metal Stream für unterschiedliche Untergründe eine sehr kritische Farbe ist. Auf Kunststoff hat die Farbe einen leichten dunkleren Schimmer.
      Eine Smartrepair wäre hier wohl ausreichend, doch dann muss sicher sein das keine Clips oder andere unsichtbaren Teile beschädigt sind.

      Spirit HEV Mj17 mit Lederpaket, Metal Stream. Produziert 22.11.16. EZ 24.3.17

    • Erst schon mal vielen Dank für eure Antworten.

      laun3006 schrieb:

      Wenn ich mir die Bilder des TS ansehe, dann würde ich mich erschiessen, wenn die Reparatur 1200€ kostet. Das sieht alles aus als wäre es rauspolierbar und das Kratzerchen am Kunststoff... Ich habe dickere, weil ich mal einem Rosentrauch zu nahe gekommen bin.
      Als ich den Kostenvoranschlag gesehen habe, habe ich auch erst einmal geschluckt. Der Zusammenstoß mit der AHK war kaum spürbar und bis auf die Kratzer auf der Oberfläche kann ich auch keine Verformungen feststellen. Sowohl ich als auch mein Unfallgegner dachten, es könne sich um keine aufwändige Reparatur handeln und mein Unfallgegner teilte mir mit, dass er den Schaden je nach Schadenshöhe gerne so regulieren würde. Bei diesem Betrag bliebe dann allerdings wohl eher nur der Weg über die Versicherung.

      laun3006 schrieb:

      Wenn man "gemein" sein will, dann rechnet man nach Kostenvoranschlag ab und geht dann zu einem (echten) Fachmann.
      Es ist nicht mein Ziel, Profit aus dem Schaden zu ziehen. Mir ist nur wichtig, nachher ein für mich akzeptables Ergebnis zu haben.

      Rollo schrieb:

      Konventionell ist bei den Werkstätten so : Teil austauschen, neu lackieren fertig. Wenn man Glück hat wird nur demontiert - lackiert - montiert.
      Hier ist das Risiko - der TE spricht es an - von Farbtonunterschieden hoch und wie ich finde zu keinem Verhältnis des Streifschadens.
      Dass bei beiden Reparaturmethoden ein geringer Farbunterschied nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden kann, ist mir klar. Wenn ich es von Seiten der Werkstatt allerdings richtig verstanden habe, lackieren die die komplette Stoßstange neu (ohne angrenzende Teile), so dass ich den evtl. Farbunterschied im Übergang zur Motorhaube und zu beiden Kotflügeln sehen würde. Der eigentliche Schaden ist hingegen an einer Stelle, die relativ weit unten liegt und wo man in der Regel nicht immer direkt drauf schaut. Daher dachte ich halt, dass Spot-Repair die sonnvollere Methode sein könnte.

      Den Kostenvoranschlag habe ich bei der Versicherung eingereicht. Jetzt warte ich mal ab, was die zu dem Schaden sagen. Es bleibt mir also noch ein wenig Zeit, um eine Entscheidung zu treffen.

      Niro Vision+ HEV - 08/2018 - metal stream metallic - AHK

    • Eifelaner schrieb:



      Dass bei beiden Reparaturmethoden ein geringer Farbunterschied nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden kann, ist mir klar. Wenn ich es von Seiten der Werkstatt allerdings richtig verstanden habe, lackieren die die komplette Stoßstange neu (ohne angrenzende Teile), so dass ich den evtl. Farbunterschied im Übergang zur Motorhaube und zu beiden Kotflügeln sehen würde. Der eigentliche Schaden ist hingegen an einer Stelle, die relativ weit unten liegt und wo man in der Regel nicht immer direkt drauf schaut. Daher dachte ich halt, dass Spot-Repair die sonnvollere Methode sein könnte.
      Ich glaube nach wie vor nicht, dass überhaupt lackiert werden muss. Das sieht so oberflächlich aus, dass es wahrscheinlich rauspolierbar ist.
      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • grundsätzlich richtig. Allerdings ist da nicht viel.
      Der Stoßfänger ist hauptsächlich durch 4 Schrauben gehalten:
      b1.gif

      Ansonsten sind es Kunsstoffnieten zum "Unterbodenschutz" und zum Radhaus. Wenn der Unterbodenschutz draussen ist sieht man das recht gut.

      B2.gifb3.gifb4.gif.gif

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Muecke schrieb:

      ...
      Ich denke hier sollte möglichst werterhaltend und dauerhaft repariert werden; also auf die konventionelle Art.
      ...

      Ist Smart-Repair nicht werterhaltend? ?(
      Ich denke schon.


      Muecke schrieb:

      ...
      Was nutzen ein paar Euro Einsparung bei der Reparatur, wenn beim Weiterverkauf ein "Unfallschaden" zum Wertverlust führt.

      Wenn beim Weiterverkauf dort unten zufällig einer die Lackdicke messen sollte, ist es dem Käufer dann egal ob es konventionell oder per Smart-Repair gemacht wurde.
      Unfall ist Unfall und der Wertverlust ist dann so oder so, da.
      Und ob der Schaden nur im Lack war, glaubt dir dann eh keiner.
      (eigene Erfahrung)
      Also kann ich auch beim „Repairer“ anfragen und den ermittelten Wertverlust von der Versicherung mitnehmen.
      HEV Spirit D_2017 - Ozeanblau mit Lederpaket und ADA seit 27.10.16
      Sommer 18“ Winter 18“ :thumbsup:

      Mein Niro
    • "Wenn beim Weiterverkauf dort unten zufällig einer die Lackdicke messen sollte"

      soweit ich weiß geht Lackdickenmessung nur bei metallischem Untergrund. Der stoßfänger ist Kunststoff.
      Sollte meine Aussage nicht korrekt sein bitte ich um Berichtigung.

      Aktuell Niro Vision+ in Graphit Metallic EZ 15.02.2017, Baudatum 03.11.2016
      Vorher KIA Rio UB Spirit Bj. 02.16 Vorführer vom Autohaus von 08.16 - 02.17
      Toyota Prius II (NHW20) Bj. 07 von 04.13 - 07.16
      Golf II Diesel Bj. 12.85 von 08.99 - 03.13