Ladekarten für verschiedene Stromanbieter: Welch sind sinnvoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Orion schrieb:

      Ein Beispiel für2 Cent * 60 Minuten = 1,20 Euro pro Stunde
      1,20 Euro / 3,6 kWh = 0,33 Euro pro kWh.

      Teurer als an der Steckdose zu Hause, aber geht noch.
      Darum habe ich ihn aufgeführt. Der preis 0,33 € pro kWh sind billiger als die umgerechnet selbe Distanz mit Benzin. Meistens sind die Parkplätze noch Kostenlos beim laden. Dies ist auch nicht zu verachten.

      Letztes mal in Dresden für 4 Stunden 4€ an der Ladesäule bezahlt mit Parkscheibe. Der selbe Parkplatz kostet für Verbrenner 1,50€ pro Stunde. Also 6€ für 4 Stunden.

      Gruß Erik
      ""

      e-Niro e-DESIGN bestellt am 05.01.19, Produziert am 29.01.2019, abgeholt am 12.04.2019.Vorher (Niro PHEV MY18- DESIGN, Snow White Pearl, Schiebedach) seit dem 17.11.17 in meinem Besitz und am 29.01.2019 wieder verkauft

    • In Berlin finde ich meistens nur die BeMobil Ladesäulen. Leider gibt es dort nur den FlatTarif: ich habe dort einmal geladen, weil ich keinen gültigen Anwohnerparkausweis hatte und das Laden (mit Parken) hat ca. 6 EUR gekostet.

      Ich hoffe, Vattenfall baut sein Ladenetz in Berlin aus, denn die BeMobil Tarife sind für einen PHEV völlig ungeeignet.

      Niro Spirit PHEV Schiebedach, graphit metallic
      Berlin

    • hallo, kurze Frage: Wir haben hier in der Gegend einige EAM Ladesäulen, oft noch kostenlos. Ich habe die Ladekarten von Charge Mapps und New Motion. Wie genau geht Ihr vor beim Laden an Öffentlichen Ladestationen? Danke für Antworten! Grüsse

      Niro,PHEV,Vision,weiss,bestellt 8.12.2017, Auslieferung 16 KW 2018

    • PaLeLuTi1966 schrieb:

      Wie genau geht Ihr vor beim Laden an Öffentlichen Ladestationen?
      Stecker rein, RFID-Schlüssel ran, fertig. Oder wie ist die Frage gemeint?

      Ich habe meinen Plugsurfing-Ladeschlüssel bekommen und ca. 5 mal innerhalb der letzten 30 Tage an öffentlichen Säulen geladen.
      Allerdings zeigt Plugsurfing bisher keine "Ladeaktivitäten" an und ich sehe auch keine Rechnungen.
      Die Säulen waren aber nicht als kostenlos gekennzeichnet. Würde mich ärgern, wenn es länger als 4 Wochen braucht, bis die Anbieter ihre Abrechnungen an Plugsurfing weitergeben.

      Niro PHEV, Spirit mit LED-Licht und ADA + Leder-Paket +Technik-Paket

    • Bei Plugsurfing kann es 2 - 4 Wochen dauern . NL hat 4 Wochen gedauert , Hamburg ca. 2 Wochen bei mir !
      Wobei Hamburg der Hammer ist , 27 Cent die kWh und keine Parkgebühr , so muss Elektromobilität sein !!

      PHEV Spirit , Aurora Black Pearl , Lederpaket , Technikpaket , AHK z.Zt. ca. 51,6 % Elektroanteil

    • is ja total teuer ....

      da gibts auch billigere Ladekarten ....


      Mit dem MAINGAU Autostromtarif EinfachStromLaden können Sie an mehr als 23.000 Ladepunkten in Europa - davon 7.000 Ladepunkte in Deutschland - für nur 2 Cent/min als MAINGAU Energie-Kunde Ihr E-Fahrzeug aufladen. Ebenfalls laden Sie mit 5 Cent/min auch ohne einen Strom- oder Gasvertrag günstig an öffentlichen Ladesäulen.

      Vision Auroraschwarz metallic mit Advanced Driving Assistance-Paket (MJ 2017, HEV)

    • 2ct/kWh klingt schon knackig. Leben kann davon aber keiner, das ist bestenfalls zum ködern gedacht. Umso interessanter, dass weder die App noch die web-Oberfläche mir auch nur eine einzige Ladestation zeigen...

      Und das, obwohl ich eigentlich gute Erfahrungen mit Maingau gemacht habe...

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • lol, da bin ich aber gewaltig reingefallen.
      Nur weil @Blitz von "billiger" geschrieben hat habe ich die 2ct/kWh da rein "interpoliert"....

      Da muss ich mich an die eigene Nase fassen :(

      2ct/min... forget it und danke @AndiGE dafür, dass du ordentlich lesen kannst :thumbup:

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • AndiGE schrieb:

      ne , ne , 2 Cent die Minute . Beim PHEV mit 17 Minuten für 1 kWh also viel zu teuer = 34 Cent kWh ! Lohnt nur bei Fahrzeugen die mindestens 11 kW laden können .
      Ui der @AndiGE kann sogar rechnen.

      Ich habe allerdings mit keinem Wort geschrieben, dass 2 Cent pro Minute für den Niro Plugin mit der doch sehr langsamen Ladegeschwindigkeit das billigste ist. <X Evtl. doch erst mal den gelesenen Post verstehen bevor man antwortet ;)

      Kommt natürlich drauf an, was ein Elektroauto für einen Lader eingebaut hat. 17 Minuten für 1 kWh (wenn die Angabe stimmt, habe sie jetzt nicht überprüft) Ladezeit kann man sowieso knicken, dauert viel zu lange. Ist nur dann interessant, wenn das Auto lange rum steht und man den Strom evtl. selbst produziert oder (so gut wie) kostenlos laden kann.

      Vision Auroraschwarz metallic mit Advanced Driving Assistance-Paket (MJ 2017, HEV)

    • Was soll diese despektierliche Antwort?

      Es geht hier unverkennbar um den Niro PHEV und @AndiGE hat sachlich und m.E. korrekt geschrieben.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • laun3006 schrieb:

      Was soll diese despektierliche Antwort?

      Es geht hier unverkennbar um den Niro PHEV und @AndiGE hat sachlich und m.E. korrekt geschrieben.

      Ähm @laun du hast den Post vom Threadstarter auf Seite 1 selbst zitiert und daher auch gelesen. Also mich nich blöd anmachen. ;)

      Eiserner Niro schrieb:

      Und eigentlich bereite ich mich auf die Zeit mit dem Niro EV vor. Wenn der bestellbar ist, werde ich einen ordern, so die Eckdaten stimmen.
      Geh hier also auch um den Niro EV. Und bei dem wären 2 bzw. 5 Cent pro Minute an einem öffentlichen Schnellader bei Gleichstrom Ladung nen ganz guter Preis.

      Vision Auroraschwarz metallic mit Advanced Driving Assistance-Paket (MJ 2017, HEV)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blitz ()

    • Ich denke, die Vattenfall Ladekarte wäre noch sinnvoll. Hier in Berlin benennen sie jedoch gerade alles zu "InCharge" um. An manchen Säulen klappt aber auch die Plugsurfing-Karte ... jedoch nur Schuko, dafür kam aber auch noch nicht eine einzige Rechnung für diese Säulen :)

      Niro PHEV Spirit MJ2018