Lademöglichkeiten beim Plug-in

    • PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lademöglichkeiten beim Plug-in

      Hallo allerseits,
      ich bin neu hier im Forum und will mir einenNiro Plug-in zulegen. Mit meinem Händler habe ich per Handschlag vereinbart, mir aus den drei erwarteten Niro Plug-in Händlerfahrzeugen einen aussuchen zu können. Die Auslieferung dauert ja noch etwas. Vorher kann und sollte ich mich aber um die Lademöglichkeit bei mir vor der Tür kümmern.

      Drei Fragen in die Runde?

      1)
      Ich hätte 64 A Drehstrom hinter der Wand in meiner Einfahrt, damit könnte ich eine zukunftssichere Ladestation installieren. Eigentlich müsste bei dem kleinen Akku einphasiges Laden über ein Schuko Ladekabel über Nacht reichen, da müsste also nix großartiges installiert werden. Aber ich will meinen Ladestrom aus meinem privaten Stromanschluss über die meine Firma absetzen, dazu brauche ich eine Abrechnung. Hat jemand einen Tipp was für eine smarte Ladestation so etwas kann?

      2.)
      Für Unterwegs müsste ich mir vermutlich ein Ladekabel von Typ 2 auf Typ 1 besorgen, um die normalen 22 kW Typ 2 Ladestationen bei unsinn der Gegend nutzen zu können. Solch ein Kabel ist glaube ich nicht im Lieferumfang enthalten, oder?

      3.)
      Weiß jemand wie der Niro geladen werden kann? Sicherlich Typ 1 und nicht Typ 2, aber auch CHAdeMO oder/und auch Combined Charging ? Und was sind die maximalen Leistungsdaten für die verschiedenen Lademöglichkeiten (wieviel kW)?

      Gruß aus Mönchengladbach

      ""
      _________________________________________________________________________________________
      Niro Plug-in Spirit, Snow White Pearl, Leder- und Technik-Paket, AHK, 16", Michelin CrossClimate
      unterwegs seit 28.09.2017
    • Der Niro kann nur einphasig geladen werden

      niro-forum.de/index.php?thread…n/&postID=11755#post11755

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Um die Wartezeit auf den Plug-In abzukürzen, nutze ich aus dem e-flat.com zur Zeit einen "e1" = Citroen CZero.
      Der wird bei mir in der Garage geladen, hat ein Vorschaltgerät und kann mit 10 A (entsprechend 2,2 kW) geladen werden.
      Dem schalte ich ein Energiekostenmessgerät "VOLTCRAFT_SEM_3600BT" von Conrad vor.
      Das Meßgerät kann bis 3,6 kW verarbeiten.
      Das jeweilige Ergebnis der Ladung kann ich dann per App zum Smartphone übertragen und weiß, was das Auto gezogen hat.
      Ist zwar etwas umständlich, aber es tut ganz gut.
      Bedienungsanleitung:VOLTCRAFT_SEM_3600BT_SMART_E_de-1.pdfVOLTCRAFT_SEM_3600BT_SMART_E_de-2.pdf

      Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
      :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gemestu ()

    • Hallo, ich bin neu hier und seit einigen Wochen fleißiger Mitleser weil ich mir einen Niro Plug In zulegen möchte und das Warten daruf ziemlich nervig ist.



      volksgaertner schrieb:


      Drei Fragen in die Runde?

      1)
      Ich hätte 64 A Drehstrom hinter der Wand in meiner Einfahrt, damit könnte ich eine zukunftssichere Ladestation installieren. Eigentlich müsste bei dem kleinen Akku einphasiges Laden über ein Schuko Ladekabel über Nacht reichen, da müsste also nix großartiges installiert werden. Aber ich will meinen Ladestrom aus meinem privaten Stromanschluss über die meine Firma absetzen, dazu brauche ich eine Abrechnung. Hat jemand einen Tipp was für eine smarte Ladestation so etwas kann?

      2.)
      Für Unterwegs müsste ich mir vermutlich ein Ladekabel von Typ 2 auf Typ 1 besorgen, um die normalen 22 kW Typ 2 Ladestationen bei unsinn der Gegend nutzen zu können. Solch ein Kabel ist glaube ich nicht im Lieferumfang enthalten, oder?

      3.)
      Weiß jemand wie der Niro geladen werden kann? Sicherlich Typ 1 und nicht Typ 2, aber auch CHAdeMO oder/und auch Combined Charging ? Und was sind die maximalen Leistungsdaten für die verschiedenen Lademöglichkeiten (wieviel kW)?

      Gruß aus Mönchengladbach

      Ich fange mal von hinten an

      zu 3: Der Plug In hat einen Typ 2 Anschluß. Bezugnehmend auf den Optima wird er einen Lader von ca. 3,3 KW haben. Für die Ladestation wäre somit das abzudeckende Maximum 3,7 KW (Einphasig 230 V / 16A) Mit Schnellladung ist da nichts.

      Zu 2: Soviel ich bis jetzt gelesen habe ist wohl nur das Ladekabel Typ2-Schuko im Liederumfang enthalten. Inwieweit es sich lohnt bei einer Kaffeepause auf der Raste ein Ladekabel anzuschließen kann ich nicht abschätzen. Meine Pausen dauern zumindest keine 3 Stunden

      zu 3: Schuko würde ansich reichen. Um das Maximum des Plug In auzunutzen würde ich zumindest eine Ladeinstallation von 3,7 KW installieren. Bei deinen Möglichkeiten und dem Wunsch einer Zukunftssicheren Ladestation wäre dann wohl sicher mindestens eine 22KW zu empfehlen.

      Ich persönlich neige zur Zeit zu 11 KW. Die würden mir für die nächsten Jahre reichen und ich hätte Luft nach oben falls in den nächsten 7 Jahren ein anderes Auto dazukäme

      Zu Thema: Smarte Ladestation kann ich nichts beitragen


      laun3006 schrieb:

      Der Niro kann nur einphasig geladen werden

      niro-forum.de/index.php?thread…n/&postID=11755#post11755

      Diese Antwort irritiert mich ein wenig.

      Soviel ich verstanden habe erfolgt beim E-Tanken eine "Komunnikation mit dem Auto". Soll heißen das Auto nimmt sich nur das was es gebrauchen kann. Ich kann also auch eine 3-phasige Ladestation haben und trotzdem den Niro aufladen. Bei meinem Beispiel mit dem 11 KW schöpft er diese eben wegen der Ladebegrenzung nicht aus. Oder habe ich da etwas übersehen???

      Ansonsten hätte man doch auch arge Probleme an einer öffentlichen Ladestation die doch vorauss. immer 3 phasig sein wird.

      DE,PHEV,Vision,weiß (seit dem 09.02.2018)

    • Der Niro hat laut erster Dokumentation diese Ladebuchse:

      de.wikipedia.org/wiki/SAE_J1772

      und soll den AC Level 2 mit 32A können.

      edit:

      Hier noch das Wire Diagram eines Adapters für Typ2 Ladestationen. Es wird einfach eine Phase der 3 abgegriffen.

      Dateien
      • Type1_2.jpg

        (181,26 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von e-laun ()

    • Ladeakeltyp 1 ??

      Das höre ich jetzt zu ersten Mal

      Als europäischer Standard soll sich ja nun Typ 2 etabliert haben.
      Typ 1 soll der asiatische Standard sein. Kann natürlich sein dass der Plug in daher in Korea mit Typ1 verkauft wird.

      Hier rechne ich aber doch stark mit Typ 2 so wie er auch beim Optima plug in enthalten ist.

      DE,PHEV,Vision,weiß (seit dem 09.02.2018)

    • Auch der Optima PHEV sollte nach meinen Infos Autoseitig den Typ1 haben. Es gibt aber ein Adapterkabel auf Typ 2 (wie ich es schon beschrieben habe).
      Das wird es wohl für den Niro auch geben.

      edit:
      Hier ne Liste von Mobilityhouse von Typ1 KFZ:
      sind also doch ein paar

      Chevrolet Volt
      Citroën C-Zero
      Fisker Karma
      Ford Focus Electric
      Kia Soul EV
      Mitsubishi MiEV, Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid
      Nissan Leaf, Nissan e-NV200
      Opel Ampera
      Peugeot iOn
      Toyota Prius Plug-in Hybrid

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von e-laun ()

    • ich stolpere gerade über unterschiedliche Angaben:
      Ladebuchse am Niro (nicht am Kabelende) Typ1 oder Typ2 für EU.

      Dennoch sind die Angaben in einer Hinsicht gleich. Egal, ob die Buchse am Kotflügel Typ1 oder 2 ist. Sie wird nur 1phasig verwendet.
      Somit ist auch schon egal, ob die Buchse am Auto Typ1 oder 2 ist oder ich eine Typ1 per Adapterkabel an eine deutsche Typ2 Station anschließe.
      L2 und L3 am Typ2 werden nicht verwendet, was aber auch in der Praxis kein Problem darstellen kann.

      Absolute Gewissheit gibt es erst, wenn die Daten endlich veröffentlicht werden.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • In der Preisliste vom Kia Optima Plug in steht als optionales Zubehör Ladekabel Typ 2 - Typ 2 für 287 €

      Macht ja nicht viel Sinn ein solches Ladekabel anzubieten wenn der Wagen Typ 1 hätte

      Ich finde es aber wirklich schrecklich dass da Auto beworben werden ohne wirklich Info-Material zu haben

      Auf der deutschen Kia-Seite finde ich weder im Konfigurator vom Optima die Möglichkeit das Kabel auszuwählen noch gibt es eine seperate Seite für Elektrozubehör.

      In Korea findet man zumindest Abbildungen aber bei dem Zeichensalat ist es schwer durchzublicken

      In Norwegen ist bereits die Preisliste für den Niro Plug in und Ausstattung veröffentlich worden

      Danach heißt es

      Lading/ plug-in hybrid Type2 til Type2 ladekabel 16A - 4,0 meter für ca 325 Euro und das 7,5 meter Type2 til Type2 ladekabel 16A - 7,5 meter für 400 Euro

      Als Lader wird angegeben

      Innebygd lader (kw) 3,3

      Dies gilt meiner Meinung nach auch für den Optima.

      Wenn also die Ladekabel für 16 A ausgelegt sind und der Lader für 3,3 KW hätte man somit bezogen auf eine Ladestation die Werte die es nach Möglichkeit zu erreichen gilt ( 230 V / 16 A)

      Das Laden über die normale Steckdose mit der 10 A Absicherung bringt 2,3 KW und somit hat man noch etwas Luft nach oben

      DE,PHEV,Vision,weiß (seit dem 09.02.2018)

    • So sieht die !deutsche! Werkstattanleitung für den Optima 2017 PHEV aus.
      Zu sehen ist da ne Typ1 Buchse.
      Is natürlich blöd, wenn das nicht stimmt...

      Dateien
      • 2017.pdf

        (154,84 kB, 39 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Soweit ich weiß, kann über eine Schukosteckdose, die mit 1,5qmm angeschlossen ist, ein Strom von 16A gezogen werden.
      So ist dann normalerweise auch die Sicherung auf 16A Dauerbelastung bemessen.
      Damit kann dann eine Leistung von 3,6kW maximal zum Auto gelangen.

      Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
      :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:
    • Das eine hat mit dem anderen wenig zu tun.
      Das ist ein reines Adapterproblem.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Laut BDA sind folgende 2 Kabel dabei. Steht zumindest nirgends was von "optional":
      Das 2te ist für den Anschluß an die normale Heimschuko. Der Typ des normalen Kabel auf Ladegerätseite ist nicht eindeutig erkennbar. Könnte aber rein optisch Typ 1 sein, womit das Zubehör Typ2 auf Typ2 Sinn machen würde.

      kabel1.jpg
      kabel2.jpg

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Frage an @wuermchen3:

      Kia empfiehlt die Verwendung des Erhaltungsladegerätes "nur in Notsituationen".
      Bedeutet das, dass getrackt wird, mit welchem Kabel geladen wird(technisch möglich) und bei häufigem Laden mit diesem Ladegerät eine Fehlbedienung bezüglich der Akku Garantie unterstellt wird?
      Das würde bedeutet, dass man sich zuhause eine semiprofessionelle Ladestation zulegen muss, obwohl diese faktisch auch nur ein einphasiges Laden mit evtl leicht höherem Strom ermöglicht?
      (ich weiß, die Antwort schüttelt man nicht aus dem Handgelenk ;) )

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      am 31.1.2019 bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder, jetzt MY2020 , Prognose: Ende April 2020
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von e-laun ()