allgemeines Tempolimit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich hatte vor ein paar Jahren ein Projekt in Süd-Deutschland für 2 Jahre. Da bin ich alle 2 Wochen am WE rund 600 km von dort hier nach Eindhoven gefahren, um Post und so zu erledigen und dann am Montag wieder zurück. Immer nach dem Grenzübergang DE-NL wurde es wieder streßfreies Fahren bei 130 km/h.
      Heute bei 100 km/h max (tagsüber) ist ja noch angenehmer ... der Verkehr rollt und es gibt kaum Staus ...

      ""

      Gruss
      Gerd
      Kia Niro HEV, MJ 2017, First Edition (NL), EZ: 2016-11-09, Cerulean Blue, 18" Dunlop Sport Maxx

    • Neu

      Ich bin Jahrelang mit dem Auto von Bad Mergentheim nach Leipzig gefahren, erst mit dem KIA Ceed 140-150 wo es ging, dann mit dem Niro 120 - 130 Zeit max. +10 Min auf 360 km.

      Szenario: A81 WÜ-HN zwei Spurig, LKW 90 km/h, ich (A1) 120 ca. 100 m Abstand, hinter mir einer (A2) mit 130-140 kommt langsam näher, dahinter noch weiter weg einer (A3) mit >150. Was wird wohl passieren?
      V1: Der Schnelle (A3) bekommt freie Fahrt und mein Hintermann (A2) und ich (A1) bremsen auf 90 ab.
      V2: Mein Hintermann (A2) tankt sich langsam an mir vorbei und bremst den Schnellen (A3) ab und ich (A1) kann auch nicht überholen und muss hinter dem LKW bleiben.
      V3: Ich (A1) überhole den Lkw und A2 und A3 bremsen ab, wobei A2 nur ca. 10 km/h und A3 etwas mehr je nachdem wie schnell er wirklich ist.

      Also ich bevorzuge immer V3. Weil, wer mich Überholen will sollte schon beträchtlich schneller sein und zügig überholen, wenn er sieht das ich auf ein LKW auflaufe. So handhabe ich das auch, entweder ich komm schnell vorbei oder ich lass ihn rein.

      Wenn alle max. 130 fahren dann kann immer V3, passieren ohne die Leute übermäßig abzubremsen. Natürlich gibt es auch welche die dann nur 100 fahren oder bis 1m auf den LKW auffahren und dann mit 90 links rüber und anfangen zu Überholen.

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • Neu

      Wofür braucht/wollt ihr Tempolimit?

      Es doch erwiesen dass CO2 Technisch Verbesserung in Promillen bereich, Sicherheit technisch null nummer.

      Das ist alles nur Grün Ideologisches Schwachsinn....

      eure argumente:

      "weniger Verkehrstote, da die meisten der Verkehrsunfälle durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht werden"
      in Deutschland sterben ca. 3000 pro Jahr auf Strassen davon 2/3 Landstraßen Innerorts, Rest Autobahn, erwiesen ist nicht das auf Autobahnabschnitten ohne Limit mehr Unfälle passieren als ohne. Also wir reden ca. über 500 Toten.
      Zum vergleich in Deutschen haushalten sterben ca. 10000 Menschen, aus folgen des Rauchens ca. 30000
      "Umweltschutz durch niedrigeren Spritverbrauch bei niedrigeren Geschwindigkeiten" das ist 0,2/0,3% weniger... ja und das ist wiederum nichts

      Gegenargumente eigentlich schon eingebracht:

      "-wir haben so oder so schon die niedrigste Anzahl Verkehrstoten im europäischen Vergleich OHNE Tempolimit
      - Umweltschutz ist minimal"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bniro ()

    • Neu

      bniro schrieb:

      Grün Ideologisches Schwachsinn
      Teile ich nicht, das ist nicht "ideologisch" sondern so:
      Bewegungsenergie steigt mit dem Quadrat der Geschwindigkeit. Kraft / Energie kommt von Kraftstoff. Also wenn mehr Energie benötigt wird, ergo mehr Kraftstoffverbrauch (kann ich z.B. an meinen Spritmonitordaten belegen... apropos für unser "E-Fahrer" ist Batteriekapazität der Tank und Stromladung der Kraftstoff :) )
      Höhere Geschwindigkeit bedeutet, man ist mit mehr Meter/Sekunde unterwegs. Dieses setzt voraus, man muss schneller reagieren können, um die Geschwindigkeit ggf. auch auf Null reduzieren zu können. Klar kann Technik da helfen, jedoch sieht man immer wieder wenn es um automatisiertes Fahren geht, diese "tollen" Systeme noch ganz am Anfang, sprich "überfordert". Deswegen ist die Idee zu begrenzen gar nicht mal so schlecht.

      Wie sagte damals unser Lehrer: "Physik und Mathematik kann man nicht bescheißen".

      NIRO MJ17 (DE) - HEV - Spirit (Farbe: Gravityblau Met.) - P1(ADA) - P5 (graues Leder) – AHK - auf 16'' Ganzjahres-Reifen (Michelin Crossclimate) bestellt Mai2017, gebaut Jun2017 seit Ende Aug2017 unterwegs....

    • Neu

      NiroBo schrieb:

      bniro schrieb:

      Grün Ideologisches Schwachsinn
      Bewegungsenergie steigt mit dem Quadrat der Geschwindigkeit.
      Ist schon klar, nur es gibt tausende andere gründe mit deutlich höhere Wahrscheinlichkeit zu sterben.
      Und statistisch gesehen sind wir drunter als Länder mit Tempolimit... wie erklären sie das?

      Und viel sterben bei Unfällen gegen bäume am Strassen, da reicht 50-60 kmh.
      Wo sind die Forderungen Bäume abzuholzen? Ist genau so eine berechtigte frage.
    • Neu

      geniale Argumentationskette!
      Bist du das ganz alleine drauf gekommen?

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Neu

      e-laun schrieb:

      geniale Argumentationskette!
      Bist du das ganz alleine drauf gekommen?
      Was meinen SIe? nein, hab auch Dokumentation zu dem Thema gesehen.

      Autobahn irrtümer

      daraus übrigens ergeht das es nur 409 tote auf Autobahnen....
      wegen überhöhte Geschwindigkeit auf abschnitten ohne Templimit (Quelle genannte Video) 120....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bniro ()

    • Neu

      bniro ich habe um eine sachliche, emotionsloser Diskussion gebeten. Du gehst hier ziemlich durch die Decke, so war das nicht gedacht. Hier von Ideologie oder Gesinnung zu sprechen war auch nicht mein Ziel, sondern sachlich und argumentativ.
      Trotzdem ist deine Meinung angekommen, sehr lautstark.

      Es sollte ein Ceed SW Plug-in-Hybrid werden... es ist aber doch ein BMW 225xe (2018) geworden
      Geladen wird an einer 9,75 kWp PV-Anlage (QCells) mit 6,4 kWh Speicher (BYD)

    • Neu

      Ich glaub, die persönliche Einstellung zu diesem Thema hängt sehr davon ab, wo man wohnt, wann man fährt, ob man beruflich unterwegs ist, ob man alleine fährt usw.

      Zu bestimmten Zeiten und dann noch Sonntags ist z.B. die Ostsee-Autobahn zwischen Rostock und Berlin soo frei - Autos im Abstand von 300 - 500 Metern - dass da schon ein Reifen platzen muss, wenn da was passieren soll.

      Dann gibt's wieder andere Zeiten und Gegenden, wo die Hektiker die Spur wechseln, da sind 130 km/h viel zu schnell bei der Dichte des Verkehrs.

      Grüße von NiroCruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). Gebaut 25.08.2017 - EZ 04.2018, 11.2018 übernommen - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18
    • Neu

      dArryXT schrieb:

      bniro ich habe um eine sachliche, emotionsloser Diskussion gebeten. Du gehst hier ziemlich durch die Decke, so war das nicht gedacht. Hier von Ideologie oder Gesinnung zu sprechen war auch nicht mein Ziel, sondern sachlich und argumentativ.
      Trotzdem ist deine Meinung angekommen, sehr lautstark.
      Ist mir zumindest Emotionen nicht aufgefallen.
      Gegenargumente haben Sie schon eigentlich in frage aufgezehlt. Ideologisch ist es leider trotzdem, in Bundestag wurde es bereits zwei mal abgestimmt und abgelehnt, trotzdem wollen es manche....
    • Neu

      Hier in NRW gibt es sowieso kaum noch unlimitierte Autobahnabschnitte, so das ein stures Limit auf 100 oder 120 absolut unnötig wäre. Die Strecken ohne Beschränkung sehe ich dann auch als sicher an. Unsere Landstrassen machen mir da mehr Angst so wie da gerast und überholt wird.

      Spirit HEV Mj17 mit Lederpaket, Metal Stream. Produziert 22.11.16. EZ 24.3.17

    • Neu

      Nach der Umfrage hier im Forum wünschen sich 80% das Tempolimit. Das ist natürlich nicht repräsentativ, da der typische deutsche Autofahrer auch keinen Niro fährt. Man sieht ja z.b. in Facebook bei der Werbung der ADAC e-card wie die Stimmung gegenüber e/Hybrid Autos ist. Die Deutschen sind immernoch verliebt in ihr Statussymbol Auto, am Besten mit 200+ PS und auf keinen Fall elektrisch.

      Ich persönlich würde ein höheres Tempolimit von, sagen wir, 160 km/h befürworten, in Kombination mit deutlich mehr situationsabhängigen Beschränkungen, z.b. per elek. Schilderbrücke

      Es sollte ein Ceed SW Plug-in-Hybrid werden... es ist aber doch ein BMW 225xe (2018) geworden
      Geladen wird an einer 9,75 kWp PV-Anlage (QCells) mit 6,4 kWh Speicher (BYD)