allgemeines Tempolimit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • allgemeines Tempolimit

      Neu

      Sollte es ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen geben? 66
      1.  
        Ja, 130 km/h (48) 73%
      2.  
        Ja, >130 km/h (5) 8%
      3.  
        Ja, <130 km/h (4) 6%
      4.  
        Nein! (9) 14%

      Hallo Zusammen,

      aus der Politik hört man immer öfters die Forderung nach einem allgemeinen Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen. Ich spreche hier ein Thema dass unter den deutschen Autofahren extrem kontrovers und extrem emotional diskutiert wird. Bitte zerfleischt mich nicht :D

      Folgende Argumente werden üblicherweise angesprochen (+/- pro/contra):

      + weniger Verkehrstote, da die meisten der Verkehrsunfälle durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht werden
      + Umweltschutz durch niedrigeren Spritverbrauch bei niedrigeren Geschwindigkeiten
      + besserer Verkehrsfluss wenn alle die gleiche Geschwindigkeit fahren

      - wir haben so oder so schon die niedrigste Anzahl Verkehrstoten im europäischen Vergleich OHNE Tempolimit
      - Umweltschutz ist minimal
      - persönliche Freiheit eines jeden Einzelnen

      Meine persönliche Meinung: allgemeines Tempolimit JA, ABER:
      ein maximales Tempolimit sollte höher als 130 sein, z.B. 160 km/h.
      Und es sollte deutlich mehr flexibel geregelte Tempolimits geben, z.B. durch elektronische Verkehrsbeeinflussung, also Schilderbrücken o.Ä.

      Ich weiß dass ich hier in ein Wespennest steche, bitte zerfleischt mich nicht, euch nicht gegenseitig und beleidigt nicht. Wir können hier sachlich, vernünftig diskutieren.
      In Anbetracht dessen dass wir hier im NIRO Hybrid/E Forum sind, sind hier, glaube ich, so oder so nicht die Raser-Fraktion anwesend.

      Schönen Gruß,
      Daniel

      Frohes Diskutieren!

      ""

      Es sollte ein Ceed SW Plug-in-Hybrid werden... es ist aber doch ein BMW 225xe (2018) geworden
      Geladen wird an einer 9,75 kWp PV-Anlage (QCells) mit 6,4 kWh Speicher (BYD)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dArryXT ()

    • Neu

      Ich fände ein Limit auf der Landstraße interessanter, also z.B. auf 80 km/h , da LKWs sowieso nicht schneller fahren dürfen und jedes Überholmanöver tödlich enden kann, wenn gleichzeitig jemand aus einem Weg einbiegen möchte oder Wild die Fahrbahn kreuzt.
      (Okay, dafür ist für die meisten Raser der Nervenkitzel weg)
      Bei 80 km/h ist der Niro sehr sparsam, da erzielt man Verbrauchswerte mit einer 3 vorne, bei 100 km/h sind es gleich 4,5 l/100 km.

      Wer die Autobahn benutzt, möchte ja vorrangig schnell vorankommen.
      Bei freier Ostsee-Autobahn pendelt sich die Kolonne bei 150 km/h ein.
      Sehr angenehmes Fahren.
      Das wird aber regional anders sein ...

      Grüße von NiroCruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). Gebaut 25.08.2017 - EZ 04.2018, 11.2018 übernommen - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18
    • Neu

      Mahlzeit,

      ich hab die Umfrage so abgeändert dass jetzt auch die Möglichkeit </> 130 km/h zur Verfügung steht, das ist offensichtlich besser als mehrere Geschwindigkeiten vorzugeben.

      Es sollte ein Ceed SW Plug-in-Hybrid werden... es ist aber doch ein BMW 225xe (2018) geworden
      Geladen wird an einer 9,75 kWp PV-Anlage (QCells) mit 6,4 kWh Speicher (BYD)

    • Neu

      Dann musst du jetzt noch einstellen, dass man seine Abstimmung ändern kann ;)

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Neu

      Naja. Ich wäre eher für Minimumgeschwindigkeiten zusätzlich, die aber nicht weit von der maximal zulässigen Höchstgeschwindigkeit entfernt sind. Diese müssten aber dann für alle möglichst viele Verkehrsteilnehmer gelten. Wenn sich alles fast "gleichschnell" bewegt, erreicht man das Maximum an Durchsatz und Effizienz, ich meine diverse Studien haben sowas bewiesen!
      (Ich erinnere mich da insbesondere an lange Interstate-Fahrten in den USA. Dort fährt es sich einfach besser und entspannter.)
      Vielleicht könnte man solch eine Geschwindigkeit sogar mal per Volksabstimmung in der BRD einführen!

      // Sarkasmus an:
      Man kann dann ggf. noch ein paar wenige Autobahnen in Deutschland auch für Geschwindigkeitssüchtige "freigeben", aber vorher Einwilligungschreiben, dass die Rettung dort länger benötigen wird und alles auf eigenes Risiko...
      // Sarkasmus aus!

      Ansonsten sollte strikt die noch zu definierende Geschwindigkeit kontrolliert werden, ggf. auch über abgeleitete Durchschnittsgeschwindigkeitsmessung via Mautstationen usw. hier z.B.: Es kann ja nicht sein, dass ein LKW im Schnitt über 90km die Stunde zurücklegt, wenn er eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80km/h für LKW auf Bundesautobahnen gilt. Jeder km zu schnell sollte ordentlich gewürdigt werden.

      NIRO MJ17 (DE) - HEV - Spirit (Farbe: Gravityblau Met.) - P1(ADA) - P5 (graues Leder) – AHK - auf 16'' Ganzjahres-Reifen (Michelin Crossclimate) bestellt Mai2017, gebaut Jun2017 seit Ende Aug2017 unterwegs....

    • Neu

      NiroBo schrieb:

      // Sarkasmus an:
      Man kann dann ggf. noch ein paar wenige Autobahnen in Deutschland auch für Geschwindigkeitssüchtige "freigeben", aber vorher Einwilligungschreiben, dass die Rettung dort länger benötigen wird und alles auf eigenes Risiko...
      // Sarkasmus aus!
      gibt es schon. nennt sich zB Nürburgring ;)

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Neu

      NiroBo schrieb:

      ...
      Ansonsten sollte strikt die noch zu definierende Geschwindigkeit kontrolliert werden, ggf. auch über abgeleitete Durchschnittsgeschwindigkeitsmessung via Mautstationen usw. hier z.B.: Es kann ja nicht sein, dass ein LKW im Schnitt über 90km die Stunde zurücklegt, wenn er eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80km/h für LKW auf Bundesautobahnen gilt. Jeder km zu schnell sollte ordentlich gewürdigt werden.
      Die LKW haben sowas an Bord. Das EU-Kontrollgerät speichert die Geschwindigkeit der letzten 24 Stunden. Bei einer Kontrolle wird das auch mit ausgelesen und ggf. dann auch geahndet.
      Kia Niro Vision HEV, MJ 2019, Ozeanblau
      Bestellt am 14.10.2019 (Ausstellungsfahrzeug aus dem Autohaus)
      Zulassung am 04.11.2019
    • Neu

      Jaja, die bösen LKW Fahrer...

      Corona sollte uns allen gezeigt haben, wohin wir mit unserer Gier gekommen sind. Alles muss billiger werde...ich will doch nicht auf mein 99Cent Schnitzel verzichten...

      DIe Leidtragenden sind die Arbeiter bei Tönies, Erntehelfer bei mir ums Eck,,, und die Brummiefahrer, die den letzten Cent rausquetschen müssen, damit es dann nicht doch 1,xx € kostet...

      drum last uns vor der eigenen Tür kehren und über die Vmax der PKW reden ;)

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Neu

      UWE schrieb:

      Ich bin auch für ein Limit von 80 km/h für LKW auf der Landstraße ;) 60 km/h ist veraltet :thumbsup:
      Haben wir bei der Bundeswehr schon gelernt: Statt 60/80 km/h 70/90 km/h.
      Zwar nicht legal aber besser für den Verkehrsfluss! ;)
      Kia Niro Vision HEV, MJ 2019, Ozeanblau
      Bestellt am 14.10.2019 (Ausstellungsfahrzeug aus dem Autohaus)
      Zulassung am 04.11.2019