18" Felgen auf den Plug-In Hybrid?

    • PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habs leider auch noch nicht verstanden.
      Ich fahre derzeit die Serienfelgen vom Niro PHEV Mod. 19 auf einem Niro PHEV Mod. 20.
      In meinem KFZ Schein steht die die selbe Nummer, wie in dem von @e-laun verknüpften Beitrag zur Herstellerfreigabe für die Felgen von Mod. 16-19.
      6723D076-C9F6-42E8-9E57-41A4D0092A31.jpeg

      2D8B91E8-0411-48A6-AD99-3B02A14273D9.jpeg

      ""

      Viele Grüße
      dvmatze

      _____________________
      bestellt wurde ein Niro Spirit MJ19, nach 8 Mon. Wartezeit wurde ein anderes Modelljahr mit anderer Ausstattung und Farbe geliefert.
      Kia Niro PHEV Spirit MJ20, Stahlgrau Metallic, P5 – Leder-Paket, Anhängerkupplung (AHK)

    • @NiroCruiser: Gute Idee, aber das hat doch schon einer für uns gemacht:

      e-laun schrieb:

      Ja, für den HEV Spirit stehen nur 18" drin. Es gibt aber eine Herstellerfreigabe, mit der man auch 16" eintragen lassen kann. Hatte ich hier schon gepostet.
      Ob damit tatsächlich die Verwendung der jeweils anderen Serien-Felge des Niro zugelassen wird??? Eigentlich zu allgemein dafür.
      Aber so ganz sicher scheint er sich am Ende dann doch wieder nicht zu sein ... :whistling:
      PHEV Spirit (MJ 2018)


    • Bitte einfach in der Herstellerfreigabe das Fettgedruckte lesen.
      Da steht deutlich, dass, wenn die Rad/Reifenkombi nicht bereits in den Papieren steht, ein Gutachter eine Änderungsabnahme machen muss.

      Also hat der das letzte Wort.

      btw: ich versuche hier nur, objektiv zu beraten. Wer eine binäre Entscheidung erwartet muss langsam begreifen, dass diese so nicht gegeben werden kann. Da hilf auch wiederkehrende Provokation nicht weiter.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • OK, lassen wir das und kommen wieder zum Thema.
      Mich würde auch die Antwort auf die Frage von @dvmatze interessieren - und die müsste je eigentlich "binär" ausfallen, also 0 oder 1 (erlaubt oder verboten).
      Diese Nummern sind ja insofern "allgemein" gehalten, als das die letzten beiden Stellen nicht exakt definiert wurden (?? oder ..).
      Z.B.: e4*2007/46*1139*.. (beim MY 2018 lautet diese z.B. vollständig e4*2007/46*1139*03).
      Hieße das nun, daß man diese Felgen mit allen Nummern von (theoretisch) 00 bis 99 (die letzten beiden Stellen) fahren darf?

      edit: siehe oben, beim MY 2019 also e4*2007/46*1139*08 - wir reden hier vom PHEV

      PHEV Spirit (MJ 2018)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NiroMax ()

    • Auch wenns nicht gefällt: das entscheidet der Gutachter, dem man das Schreiben bezüglich Änderungsabnahme vorlegen muss. Ansonsten hätte es Kia anders formulieren müssen.

      Es fehlt zB komplett die Angabe der Felgenbezeichnung (Kia Part Number). Ausserdem ist das Schreiben vom September 2016, soll aber alle KFZ mit genannter Typgenehmigung umfassen. Also eigentlich auch meinen e-Niro, der aber nachweislich ein anderes Fahrwerk hat...

      Je nachdem, wie genau der Prüfer das alles nimmt wird er die Felgen einfach eintragen oder eben ins Grübeln kommen ob das alles so i.O. ist.

      Die Aussage einer Kia Hotline zu diesem Thema ist vollkommen wumpe.

      Entweder erteilt Kia eine Herstellerfreigabe ohne notwendige Änderungsabnahme für dezidierte Felgen oder es wird ein JEIN bleiben.

      Eine solche Herstellerfreigabe hätte dann den Status einer ABE und nur eine solche ist Niet und Nagel fest.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • NiroCruiser schrieb:

      Steht da was?
      Was denn ?
      Im MY 2020 Handbuch auf Seite 9-02, 9-09 und 9-11 werden die 18“ Felgen/Reifen erwähnt, und jedesmal mit einem * und dem Vermerk:

      Niro HB MY2020 schrieb:

      * Dieser Reifen ist nur für das HEV-System (Hybrid-Elektrofahrzeug) vorgesehen.

      Ich gehe davon aus, dass das ganze keinerlei technische Bewandnis hat, sondern einzig und allein auf die WLTP Werte fußt, die wiederum die Grundlage für die steuerlichen und die Zuschuß-Rrichtlinien darstellen.
      Würde der PHEV die Grenzwerte mit beiden Reifen/Felgen Dimensionen erfüllen, stände sicherlich auch beides drin. Wenns mit den breiteren Schlappen da aber grenzwertig wird, wird das eben rausgekürzt um auf der Sicheren seite zu sein. Wenn man das jetzt einem Gutachter so darlegt, der das ganze mit den Flottenkontingenten eh für moderen Ablasshandel ohne ökologischen Nutzen sieht, wird man sicherlich die jeweils anderen Reifen/Felgenkombinationen eingetragen bekommen. Wenn der aber davon ausgeht, das nach dem VW-Dieselgate ein Kia-Reifgengate unmittelbar bevorsteht, bei dem ganze Jahrgänge wegen nich einhaltbarer Abgaswerte zwangsstillgelegt werden, wirds wohl schwieriger ...


      Das ist ungefähr genauso bescheuert, wie die Feuerwehrautos die nur noch in Euro 6 angeschafft werden dürfen, dort aber die Regeneration ob der wenigen km und noch kürzeren Fahrstrecken (dann aber im Einsatz vom Hof runter mit Vollgas) nicht funktioniert, und die Teile zwangsweise monatlich etliche zig km auf Autobahnen oder zu mindestens außerorts bewegt werden müssten, um Regenerationszyklen zu provozieren, die dann unterm Strich die Fahrleistung vervielfachen. Und wenn die Teile dann bei einem Einsatz wirklich mal stundenlang laufen, dann steht nicht selten etwas direkt daneben, dass ganz andere Schadstoffgrößenordnungen in die Atmosphäre bläst.

      27.1.19: PHEV Vision MJ19 gravityblue P6 bestellt, unverb. LT: Juli/August
      20.5.19: Bestelländerung auf PHEV Vision MJ20 gravityblue P2, Preis unverändert, unverb. LT: 11/19
      21.11.19: Fahrzeug ausgeliefert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thoric ()