Schiebedach pflegen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiebedach pflegen?

      Liebe Gemeinde,
      ich benutze das geniale Schiebedach bei jeder Fahrt über 10 Grad Celsius - und es wird wesentlich öfter betätigt als die Fahrertür.
      Feuerwehrsirenen, Geschwindigkeitswechsel, Nieselregen - immer gibt's da was einzustellen.

      Jetzt meine Frage:
      Wird das Schiebedach bei einer Inspektion automatisch gewartet?
      Oder soll man selber die Mechanik schmieren und die Dichtungsgummis pflegen? Oder vllt garnicht?

      Und wenn ja, womit?
      Danke für Tipps,
      schönen Feierabend noch ;)

      ""
      Grüße von NiroCruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). Gebaut 25.08.2017 - EZ 04.2018, 11.2018 übernommen - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18
    • NiroMax schrieb:

      Gegenfrage: Wird die Fahrertür bei einer Inspektion gewartet? :whistling:
      ja........ wird ja zur Durchsicht gebraucht Fahrer- und Beifahrertür..... :whistling:

      aufmachen......... durchsehen......... fertig.... :rolleyes: und für die große Durchsicht....... auch noch den Kofferraum.... ;)

      HEV... spirit... grau... Erstzulassung: 7/18 mit 560 km auf der Uhr als Vorführwagen übernommen....

      gesehen.... gefallen.... gekauft.... :thumbsup:

    • zu @BerlinER :
      kleine Durchsicht = vordere Türen auf, große Durchsicht = hintere Türen auch noch auf & durchgucken.

      zum Thema:

      NiroMax schrieb:

      Gegenfrage: Wird die Fahrertür bei einer Inspektion gewartet?
      Das war eigentlich nicht als Scherz gemeint (auch wenn es hier teilw. so angekommen scheint), sondern durchaus ernst gemeint.

      Lt. Wartungsplan gibt es nur eine Karosserieinspektion, welche dann auf einer separaten Checkliste dokumentiert wird; diese umfasst 12 Positionen.
      Vordertüren und hintere Türen sind explizit aufgeführt, Schiebedach nicht, nur allgemein Dach.
      Dauer Karosserieinspektion = 3 AW. Wie genau da inspiziert wird, entzieht sich meiner Kenntnis; jedenfalls wird lediglich inspiziert, nicht gewartet.
      (und für @BerlinER : sicher wird von dem einen oder anderen Mitarbeiter auch gewartet - auf die Pause oder den FA, aber o.g. gewartet bezog sich auf die Wartung und nicht das Warten) :whistling:
      PHEV (MJ 2018)


    • Ich würde es genauso behandeln wie die Türen. Pflegemittel auf die Gummidichtung und harzfreies Schmieröl auf die notwendigen Stellen von beweglichen Teilen. Alternativ zur nächsten Inspektion den Auftrag dazu erteilen.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) ) AHK, 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

    • Wer es sich selbst zutraut, dem ist sicherlich zu empfehlen, es auch selber zu machen; zumal der Aufwand recht überschaubar ist. Also einfach die Gummis pflegen und die beweglichen Teile schmieren. Und nicht vergessen, die Abläufe verstopfen gerne mal; diese also auch mit säbern, aber mit der gegebenen Vorsicht (sind so ne Art Gummischläuche).
      Einmal jährlich sollte ausreichend sein (Inspektionen sind ja meist auch nur 1x/a).
      Gummis pflegen: genau wie die Türgummis, bewegliche Teileschmieren: genau wie z.B. Scharniere und Fangbänder der Türen.

      PHEV (MJ 2018)


    • Dieselsparer schrieb:

      Ich würde es genauso behandeln wie die Türen. Pflegemittel auf die Gummidichtung und harzfreies Schmieröl auf die notwendigen Stellen von beweglichen Teilen. Alternativ zur nächsten Inspektion den Auftrag dazu erteilen.
      Denke ich auch. Danke!
      Mir ist nämlich mal bei einem Chrysler genau nach Ablauf der Anschlussgarantie (insgesamt 5 Jahre) ein Zug gerissen/gebrochen. Der komplette Rahmen musste neu, da man die Züge (angeblich) nicht einzeln kriegt - der Chryslerpreis für das Ersatzteil (ohne Glasscheibe) irgendwas über 1.000 € - hab das selber eingebaut (Dachhimmel runter - Sicherheitsgurte abgebaut). 3 Monate später hab ich den Chrysler bei Toyota in Zahlung gegeben :D hatte die Faxen dicke. ||
      Ich werde das SchiebedachSchmieren vor der Inspektion ansprechen - oder vorher selber schmieren.

      Augenblicklich möchte ich den Niro seeeehr lange fahren. Mindestens bis Ablauf der Garantie.

      Gebranntes Kind scheut das Feuer
      Der kluge Mann baut vor
      Grüße von NiroCruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). Gebaut 25.08.2017 - EZ 04.2018, 11.2018 übernommen - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NiroCruiser () aus folgendem Grund: genauere Darstellung bzw. Richtigstellung (Korrektur)

    • Ist leicht off-topic, aber ich kann nur empfehlen, bei Gelegenheit an allen Türen & Heckklappe die Scharniere und Türfangbänder nachzufetten. Bei meinem Niro (Auslieferung Ende März 2019) war das Alles komplett trocken. Ich vermute, die Controller bei Kia in Korea machen Jeden, der ein paar Cent mehr für Sprühfett ausgeben möchte, einen Kopf kürzer... ;)

      D - MJ 2019 PHEV Spirit Graphit-Metallic mit Leder (P5) und Technik (P7).
      Bestellt 07.01.2019, Auslieferung 28.03.2019 :D
    • Es ist durchaus möglich, dass die mit Molybdänsulfid- oder Graphitpulver geschmiert waren.
      Das sieht man eben nicht.
      Fett sammelt Dreck und wirkt kontraproduktiv.

      Ich würde bei solchen Ideen über vom Hersteller vernachlässigte Vorsorge immer an die sieben Jahre Garantie denken.
      Die werden nicht so blöd sein, die zu versprechen und nicht selber vorzusorgen.

      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK
    • Beim Ölen und Fetten sollte man in der heutigen Zeit genau wissen was man tut.
      Ein Beispiel aus der Praxis: Wir verbauen sehr viele Gleitlager, früher aus Bronze und heute aus Kunststoff (Igus). Die Kunststofflager deshalb weil die trocken laufen und damit keinen Schmutz, in unserem Fall Papierabrieb, in die Laufflächen einarbeiten. Findige Monteure schmieren auch diese Lagerung mit dem Ergebnis das ein Serviceeinsatz notwendig wird weil die Laqgerung klemmt. Da kann man auf die Montagezeichnung schreiben was man will.....

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • Ein guter Gedanke; jetzt wäre es enorm von Vorteil, zu wissen, wie das beim Niro (Schiebedach und Fangbänder) gelöst ist :?:
      Was die Fangbänder betrifft, das ist schon mal jemande mit fett vorbeigelaufen. Die sind jetzt nicht wirklich gefettet, eher etwas fettig angehaucht :whistling:
      Da war aber Kia schon mal dran (zur 1. Inspektion), wie es bei Auslieferung war, kann ich nicht sagen.

      PHEV (MJ 2018)