Inspektionskosten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inspektionskosten

      Hallo !

      Hat sich schon jemand von Euch erkundigt welche Inspektionskosten zu erwarten sind ?
      Das Wartungsintervall liegt bei 15.000km oder einmal pro Jahr. Richtig ?

      Gruß
      Stephan

      ""

      Kia Niro - Spirit - HEV in Metal Stream und Glasschiebedach, ja, ohne ADA :D - Modell 2017 - 03/17 Sommer 18" Winter 16"

    • Gute Frage! Würde mich auch interessieren. Werkstadt/ Inspektionskosten variieren jedoch meist je nach Lage/ Standort der Werkstatt.
      Bei meinem Händler hatte ich im Vorfeld mal nachgefragt und die Summe von ca. 180,- bis 200,- Euro für die 1ste Inspektion genannt bekommen.
      Vielleicht kann der/die eine oder andere hier im Forum mal beim Freundlichen... anrufen und nachfragen....

    • Hallo Zusammen,

      Mich hat die selbe Frage auch beschäftigt, da mein jetziges Fahrzeug nur alle 24 Monate oder alle 30 000KM zur Werkstatt muss und sich die Wartungkosten ja beim Niro dann erhöhen würden.

      Kia selbst konnte dazu keine Auskunft geben und der Händler bei dem ich mir den Wagen angesehen habe meinte so ca. 250-350 Euro.

      Mir ist aufgefallen das der Niro alle 15000 KM oder alle 12 Monate neue Zündkerzen eingebaut bekommen soll. Das finde ich als nicht Zeitgemäß. Bei den meisten Fahrzeugen mit Benzinmotor liegt hier das Wechselintervall viel höher. Bei meinem letzten Benziner lag es bei 40000 KM ! Solche Dinge treiben natürlich die Kosten in die Höhe. Leider ...

      Da ich im Moment am rechnen bin, ob sich der Niro gegenüber meinem jetzigen Diesel überhaupt lohnt, werde ich nochmal einige Händler kontaktieren und die "Inspektionskosten" explizit Anfragen.

      Gruß Speedypower436

    • Ich glaube nicht, dass der Niro das richtige Auto ist, wenn er "sich rechnen muss".
      Da gibt es effektivere Sparmodelle, allein schon wenn man die Kosten für den zusätzlichen Hybridantrieb betrachtet.

      Der Verbrauch wird gegenüber einem guten Diesel nicht so gering ausfallen, dass da echt ein Schuh draus wird, vor allem, wenn du nicht einen hohen Stadtanteil hast.

      ich war von Sekunde 1 in das Auto verliebt und ich denke, da geht es vielen so.
      Er ist wahrscheinlich der erste Hybrid, der europäischen Zeitgeist trifft und zugleich finanzierbar ist.

      Wem das gefällt und wer was modernes zum "Spielen" will, der ist damit gut bedient.
      Wer meint, die Herstellerangaben bezüglich Verbrauch zu erreichen, wird wahrscheinlich Schiffbruch erleiden und sich später ärgern, dass ein Seat Diesel (o.ä.) in der Gesamtrechnung günstiger von A nach B fährt.

      Gruß, Laun

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Hallo Laun,

      ich habe den Niro bereits einmal kurz zur Probe gefahren und war/bin von dem Fahrzeug sehr angetan. Da ich aber beim Kauf meines letzten Fahrzeugs (Audi A4 TDI / Schummeldiesel) im Nachhinein einige "Kostenintensive" Erfahrungen gemacht habe, möchte ich so etwas nicht wieder erleben. Den schließlich ist ein Mehrverbrauch von knapp 3 Litern auf 100 KM bei Jährlich 25000 KM schon eine Hausnummer.

      Daher werde ich den Niro so weit möglich vorher auf Kostenfallen abklopfen und dazu gehören halt mal auch die Inspektionskosten. Und nein ich mache mich wegen 100 Euro im Jahr nicht verrückt.

      Allerdings muss ich ja auch bissl sparen, den schließlich brauche ich ja für mein V8 Spielzeug ja auch noch etwas "Spritgeld" :thumbsup:

      Gruß Speedypower

    • .. mir gegenüber wurden die jährlichen Inspektionen von Händlerseite mit der komplexen der Hybridtechnik begründet, die regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit (Akku) überprüft werden müsse ..

      .. ist mir lieber, als wenn mir der Akku den Samsung machen würde ..

      .. Grüße Jörg ..

      _________________________________________________________________________

      .. ab 3/17 Niro mit etwas Spirit ganz in grau mit ADA u. Schiebedach ..
      .. bisher diverse Toyotas u. zuletzt Renault Grand Scenic Automatik mit Stinkediesel ..

    • Hallo,

      Auch ich habe diese Frage meinem Händler gestellt. Der Händler meinte zu mir, daß es nach einem Jahr lediglich ein Ölwechselintervall (kleine Inspektion) mit Ölfilter, Öl und einer Sichtkontrolle handelt und die zweite Inspektion dann eine normale Inspektion wäre (große Inspektion).
      Das dann immer so weiter im Wechsel. Der Atkinson Beniziner ist wohl recht empfindlich was das Öl angeht. Also immer recht frisches Öl.
      Beim Hyundai Tucson T-GDI mit 177 PS ist der Intervall genauso. Beim Sportage mit der 177 PS Maschine ebenfalls. Der kleine GDI bei den v.g. Fahrzeugen braucht auch nur alle zwei Jahre oder alle 30000 km zur Inspektion.
      Also kleine Inspektion laut Händler 100 - 120 Euro, große Inspektion dann 250 - 300 Euro.
      Ich denke damit kann man Leben. Eine Diesel Inspektion ist definitiv teurer.

      Gruß

      Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TK-ein-Hybrid ()

    • Ich hab das inspektionspaket für rund 1070 Euro (6 Inspektionen in 7 Jahren) abgeschlossen, somit hoffe ich , dass die Kosten damit fix sind. Das "Material" laut dem was gewechselt werden muss sei mit drin.

      :!: D-MJ2017 HEV Spirit, EZ 09.2016 | Ozeanblau Metallic (C3U), Lederpaket (P4) und ADA (P1) | Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit :!:
    • Laut Kia Händler aus Mühlheim Kärlich kosten die Inspektionen beim Niro zwischen 310 und 460 Euro! Es würde aber die Möglichkeit geben ein Inspektionspaket (für 6 Jahre / Max. 105000 KM) zu erwerben. Kosten dafür 1071 Euro. Alles zuzüglich etwaiger Verschleißreparaturen

      Gruß Speedypower

    • Also, >300€ für den 15"er ist schon sehr übertrieben. Da wird Öl und Ölfilter sowie die Zündkerzen gewechselt. Sonst nur Überprüfungen.
      4,5 l Öl a 20€ + Filter für 15€ + Zündkerzen für 25€ + 100€ für die Arbeit == 230€ und das ist schon rel hoch angesetzt.

      Wenn es die 7 Jahre für 1070€ gibt incl. Material, dann ist das nicht schlecht!!

      Gruß, Laun

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Mir wurde das Inspektionspaket gar nicht angeboten!
      Da hier die Aussagen über die Inspektionskosten ja doch ganz schön voneinander abweichen, bleibt uns wahrscheinlich bloß abzuwarten bis der erste dran war.
      Ich glaube, die Händler wissen selber noch gar nicht was bei der jeweiligen Insektion überhaupt gemacht werden muss.
      Z.B. liegt für den Niro eine so genannte "Kampagne" (Nachbesserung, Rückrufaktion) wegen Einstellungen an den Nebelscheinwerfern vor.
      Und als sie in der Werkstatt das beim Räderwechsel mit machen wollten, hatten die gar keine Informationen von Kia was überhaupt eingestellt werden soll !

      Nach dem Motto "...denn sie wissen nicht was sie tun". ?(=O
      Also abwarten.

      Gruß Thomas

      HEV Spirit D_2017 - Ozeanblau mit Lederpaket und ADA seit 27.10.16
      Sommer 18“ Winter 18“ :thumbsup:

      Mein Niro
    • Was bei den Inspektionen zu tun ist steht ziemlich genau in der BDA. Kap 8, S 12 ff

      Gruß, Laun

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Auf meine Frage bezüglich der Inspektionskosten bekam ich zur Antwort das diese günstiger ausfallen als bei einem Diesel. Kosten wie Benziner. Auf die Hybridtechnik bekam ich zur Antwort das diese nicht großartig bei der Inspektion geprüft wird, eigentlich so gut wie gar nicht. Die Aussage vom Händler in Mülheim Kärlich finde ich sehr übertrieben. 350-450 Euro jedes Jahr. Dann wird das Auto spätestens nach der ersten wieder verkauft. Hätte ohnehin besser meinen Ceed Diesel behalten......gefallen allein nutzt in der heutigen Zeit dann auch nichts. Wenn Hybrid unwirtschaftlich ist, dann ist die Technik fehlgeschlagen.....meine Meinung

      und ein Paket für 7 Jahre ??? Dann muss ich das Auto auch so lange fahren damit es sich rechnet?!

    • Wir haben auch das Inspektionspaket für 1071 EUR mitgebucht. Preislich top, weil alles mit drin sein soll, auch alle Ersatzteile, bis auf die Klimawartung.
      Da das Paket an das Fahrzeug gekoppelt ist und nicht nur für den 1.Halter gilt, ist es ein gewisser Wert bei einem Weiterverkauf in den ersten 7 Jahren, weil auch der neue Halter davon profitieren würde!