Reku beim PLUGIN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reku beim PLUGIN

      Hallo,

      mal ne Frage. Beim Plug In , ist die Batterie ja geteilt. Wenn man rekuperiert, lädt man auch den 8,9 kw Akku auch oder nur den "kleinen" ?

      ""
    • Der Plugin hat 1 (EINE) Batterie mit 8,9kWh. Alle Zellen dieser Batterie werden immer gemeinsam geladen/entladen und haben immer dieselbe Spannung.

      siehe auch hier: niro-forum.de/index.php?thread…tem/&postID=3558#post3558

      (Oder meinst du die Bleibatterie? Die ist da völlig raus)

      edit: hatte wir hier auch schonmal: niro-forum.de/index.php?thread…v/&postID=26619#post26619

      und zur 12V Batterie: die ist beim PHEV nicht in den LiIon Akku gewandert!

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von laun3006 ()

    • Ok dann bekommt man paar Prozent nicht nur von der Steckdose sondern auch durch Reku.


      Was die 12 V Batterie und deren Platz ist geht aus folgenden Link hervor.


      AUSSERGEWÖHNLICHE POSITION DER 12-V-BATTERIE
      In den 2018er-Modellen des Hyundai Ioniq Hybrid und Kia Niro Hybrid wurde die 12-V-Batterie in der Hochvoltbatterie untergebracht. Zum Einsatz kommt dabei ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku, der den herkömmlichen Bleiakku ablöst.


      moditech.com/nl/batterien-au%C…3%B6hnlich-positioniert-1

    • Im 2018er HEV ist die 12V Bleibatterie weg. Im PHEV nicht.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Im Kofferraum (PHEV) hinter der Abdeckung auf der rechten Seite ist ein 12 V Bleiakku drin mit etwa 45 Ah (wenn ich mich recht erinnere) und wie ich dankenswerterweise von laun gelernt habe wird der 12 V Bleiakku vom großen Akku geladen. So dürften Startprobleme wegen leerer Batterie (bei halbwegs geladenem großen Akku) nahezu ausgeschlossen sein.

      Sofern ich bei Laun richtig aufgepaßt habe ...

    • floez2001 schrieb:

      wie ich gelernt habe wird der 12 V Bleiakku vom großen Akku geladen. So dürften Startprobleme wegen leerer Batterie (bei halbwegs geladenem großen Akku) nahezu ausgeschlossen sein.

      das gilt beim HEV, wenn die Zündung an ist. Ich habe keine Indikation, dass das beim PHEV anders ist. (Z.b. beim Laden am Netz).
      Also kann man die Batterie trotzdem leernuckeln, wenn man z.B. über Nacht einen Verbraucher anlässt, der nicht abgeschaltet wird.
      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Mein lieber laun, bitte korrigiere mich wenn ich Dich da falsch verstanden hab.

      Jetzt mal nur vom PHEV dachte ich, daß Du in einem anderen Zusammenhang (ging um elektrische Klimaanlage) geschrieben hast, daß der 12 V Akku alle elektrischen Verbraucher (Sitzheizung, Entertainment etc.) versorgt und der große Akku den kleinen lädt. Daher hab ich das mal so interpretiert, daß bei ausreichender Ladung vom großen Akku der 12 V auch geladen wird.

      Hab ich das falsch verstanden und / oder falsch interpretiert??? Bitte gerne um Korrektur.

      Etwas hypothetisch:
      Langer Stau, viele elektrische Verbraucher an, fahre nur elektrisch, sagen wir mal der große Akku hat noch etwa ein Drittel Saft könnte also theoretisch (wenn natürlich der Benziner nicht einschaltet) der 12 V Akku leer werden? Wie gesagt, nur auf den PHEV bezogen.

    • Der PHEV gibt sofort Meldung, dass der Bleiakku leergezogen werden kann, wenn z.B. das Radio läuft oder nur die Zündung an ist und sonstige Verbraucher laufen.
      Sobald der Motor gestartet ist (auch wenn nur der EV-Modus an ist) wird der Bleiakku durch die große Batterie geladen und wenn die gro0e Batterie weitgehend leer ist springt der Motor an.
      So kann man beim warten auch Stundenlang Klimaanlage und sonstige Verbraucher anhaben ohne dass der Motor anspringt und die kleine Batterie leer wird.
      Bei mir werden bei 1,5 Stunden warten mit Radio und Klimaanlage an etwa 9 km Reichweite aus der großen Batterie ausgesaugt; heißt, bei voller Batterie etwa 7 Stunden Musik und Klima ohne Probleme machbar.

      Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! :evil::saint:

      D-MJ2018,PHEV, Vision, Metal-Stream-Metallic, Originalfelge für Conti-Winter-Contact, Magnit dark für Sommer, AHK,

    • Neu

      Aus der großen Batterie kann man einen Tag lang 1 A saugen, sie hat eine Kapazität von 24,7 Ah :D

      _____________________________________________________________________
      PHEV Spirit, 07/2018, Graphit Metallic, alles außer Hamsterhaken, So+Wi auf 16"