Preisverlust des Niro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Preisverlust des Niro

      Habe letztens auf "öffentlich/rechtlichem" Sender einen Bericht gesehen, der den Preisverlust von Elektro/Hybridfahrzeugen in den Fokus stellte. Dieser sei noch höher wie bei "herkömmlichen" Verbrennern.
      Wie sieht es denn hier beim Niro aus? Kann hier jemand etwas dazu beitragen?

      ""
    • In Zeiten von starken technologischen Änderungen wird wohl der Wertverlust eher nach oben gehen.
      Dann allerdings sollte der des Niro immer noch besser dastehen als der eines zur gleichen Zeit gekauften Benziners oder sogar Diesel.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Nun ja , zu den öffentlich /rechtlichen sag ich erstmal nichts , die glauben ja auch das VW 2020 ca. 1 Mil E-Autos baut und reden ja schon seit Jahren Hybrid und Elektro schlecht , warum nur ?????? Auch Auris un Co hat nach Jahren immernoch einen guten Restwert .

      Also ich hatte mal vor Wochen auf so einer Autoliste gesehen das die den Wertverlust vom Niro mit 329 € im Monat gerechnet haben ,
      sehe ich als ganz realistisch !

      Im Gegenteil , ich sehe die Stabilität der Hybrid Gebrauchtwagen eher stärker werdend , da die Nachfrage nach Vollhybrid in den nächsten 2 - 3 Jahren extremst steigen wird . Viele in Mietswohnungen haben ja keinen Stecker am Haus !

      PHEV Spirit , Aurora Black Pearl , Lederpaket , Technikpaket , AHK z.Zt. ca. 51,6 % Elektroanteil

    • Gut abzulesen ist das wohl an den Restwertlisten der Leasinggesellschaften. Mein Verkäufer hatte im Verkaufsgespräch in die Waagschale geschmissen, dass der erwartete Restwert des Niro deutlich höher sein soll (es gibt ja keine Erfahrungswerte) als bei vergleichbaren "normalen" Autos - den konkreten Wert hab ich vergessen. Also abwarten. Ich glaube auch nicht, dass Mann Hybride in einen Topf schmeißen kann, da zB der Niro einfach ein super Preis- / Leistungsverhältnis hat ... und die Garantie!

      Niro Spirit - metalstream - ADA - AHK - bestellt 13.02. (KW 7) Lieferung 16.06. (KW 24) :thumbsup:

    • wow...Ihr seid ja eeeecht der Hammer...
      Ratzfatz...Zack...
      Das ist doch mal ne Aussage...
      Ausgehend von 329.-€ Wertverlust im Monst...das ist natürlich nicht ohne...
      Als Normalverdiener ist da "man" schon am überlegen, ob es nicht besser wäre, abzuwarten bis es Einjahres, Zweijahres...oder auch Dreijahreswagen gibt...standesgemäß erfahren Pkws ja in den ersten 3 Jahren die größte Wertminderung.
      Ausgehend von mir, und der letzten Nutzung meines Oktavias nach 3 Jahren...war immer nach ein klasse Auto...
      Bei 7 Jahren Kia-"Garantie"...würde sich das Warten also irgendwie auch warten...
      Das werden wohl lange 2 Jahre ;)

    • AndiGE schrieb:

      Nun ja , zu den öffentlich /rechtlichen sag ich erstmal nichts , die glauben ja auch das VW 2020 ca. 1 Mil E-Autos baut und reden ja schon seit Jahren Hybrid und Elektro schlecht , warum nur ?????? Auch Auris un Co hat nach Jahren immernoch einen guten Restwert .

      Also ich hatte mal vor Wochen auf so einer Autoliste gesehen das die den Wertverlust vom Niro mit 329 € im Monat gerechnet haben ,
      sehe ich als ganz realistisch !

      Im Gegenteil , ich sehe die Stabilität der Hybrid Gebrauchtwagen eher stärker werdend , da die Nachfrage nach Vollhybrid in den nächsten 2 - 3 Jahren extremst steigen wird . Viele in Mietswohnungen haben ja keinen Stecker am Haus !
      Hallo!

      ich sehe den Wertverlust nicht so kritisch, da
      • im nächsten Jahr die Nachfrage nach dem Kia Niro nicht befriedigt werden kann (erst recht nach den Diesel Kaspertheater)
      • der Niro recht anständig bepreist ist
      Für alle die sich einen privat kaufen möchten, würde ich sagen:
      • Halbjahres Wagen, Kia Niro Vision, < 15.000 km, AHK, ca. 23 bis 24 TEUR.
      Fairer Preis oder? was meint Ihr?

      VG
      Philipp

      ____________________________________________________________________________
      MJ17, HEV, Vision, AHK

    • 23-24 k€ für einem gebrauchten Vision ohne ADA??? No way 8)

      Ich habe für meinen Vision mit Pluspaket und ADA Paket neu 26000€ bezahlt. Außerdem kannst du als Privatverkäufer keine Gewährleistung geben wie ein Händler.

      Als realistisch empfinde ich 19-21t€

    • Gebt doch spaßeshalber eure Daten mal bei der DAT Gebrauchtwagen Bewertung ein. Ich bin fast vorne über gekippt als ich den Händler Einkaufspreis sah. Nach 4 Monaten noch 22700 € für einen Spirit mit Lederpaket. Ich bin aber sicher das der Verlust im Laufe der Zeit langsamer voran geht.

      Spirit HEV Mj17 mit Lederpaket, Metal Stream. Produziert 22.11.16. EZ 24.3.17

    • quasicasi schrieb:


      Außerdem kannst du als Privatverkäufer keine Gewährleistung geben wie ein Händler.
      Warum sollte ich ?
      Sieben Jahre Herstellergarantie vergessen ?

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • Eine Gewährleistung unterscheidet sich von einer Garantie. Der Händler haftet dann auch für Sachmängel an der Verkaufsache, die ggf. nicht durch die Garantie abgedeckt werden.

      Siehe hier:
      meinauto.de/neuwagen-garantie/

      Gerade bei gebrauchten Fahrzeugen (Jahreswagen zählen auch dazu), kann es ja verdeckte Mängel geben, o.ä.

      Also ich finde das schon wichtig.

      EDIT: bei Gebrauchtwagen übernehmen Händler immerhin noch 12 Monate Gewährleistung.