Naviupdate 200923

  • Hab seit gestern die Neue Navi Software vom 23.9.2020 drauf.


    IMG_20201017_191027.jpgIMG_20201017_191039_1.jpg


    Nun lassen sich per UVO Favoriten aufs Navi senden.Es sind auch 2 Benutzer möglich.


    Der Blitzermelder ist verschwunden. Generell ist die linke Leiste stark ausgedünnt. Die Blitzeranzeige lässt sich noch konfigurieren, mir wurde aber noch keiner angezeigt.


    IMG_20201017_190954.jpg


    Die Farbwahl ist "gewöhnungsbedürfig" und nicht änderbar...


    IMG_20201017_190819_1.jpg


    Teilweise wurde verschlimmbessert. ZB im Klima Menü. Das einfache Piktogramm mit den Pfeilen ist ersetzt durch eine Graphik, die in Realität schlechter erkenn- und deutbar ist als auf dem Foto


    IMG_20201017_190851.jpg


    Ist jetzt nicht unbedingt ein "Must Have"...

    ""
  • Fazit nach 1 Wochenende:


    wer die Funktion "Favoriten über UVO" nicht benötigt soll das Update lieber lassen.
    Das ganze ist "gewöhnungsbedürftig" und zB die Info "Zeitverlust auf der Strecke" ist jetzt auch weg.
    Im alten 8" Navi war die wenigstens noch auf dem Homescreen aber auch der ist jetzt leer und sinnfrei.


    Die ganze Darstellung ist möglicherweise "moderner" aber mir ist informativ wichtiger.


    Die letzte Software des 10" fand ich sehr gut. Das jetzt ist für mich ein Schritt in die falsche Richtung


    Da sehe sogar ich mich genötigt, mal ein paar Zeilen an Kia loszulassen

  • Ich spekuliere al ins Blaue:
    Bei Kia Deutschland wurde beschlossen, das keine Autos mehr mit nicht rechtskonformem Funktionsumfang in
    den Verkehr gebracht werden, bzw. die im Verkehr befindlichen Fahrzeuge rechtskonform gemacht werden.


    Das kann man machen indem man


    a) die Navisoftware so umprogrammiert, dass sie die Funktion einfach nicht mehr bietet/anzeigt – dafür muss man die AVN Hardware uns Software Hersteller mit ins Boot holen.
    b) die Server, die die Life-Dienste anbieten per Geofencing in die Lage versetzen, nur noch in D befindliche Fahrzeuge mit den entsprechenden Informationen zu versorgen, also die Blitzer aus den anderen Verkehrsdaten herauszufiltern.
    b) Die Anfragen nach Lifedaten mit Blitzerinfos aus Deutschen Funkzellen zu filtern.
    c) die AVN Firmware der in D zugelassenen Niros per onlineupdate/-patch so zu modifizieren, dass die Anfragen nach Lifedaten für Blitzer nicht mehr stattfinden, oder die Lifedaten der Blitzer nicht mehr angezeigt werden.


    ...


    Diese oder eine andere Methode wurde für die vorherige AVN Software umgesetzt, funktioniert aber 'im Moment' nicht für die hochaktuelle Version.


    Hier stellt sich die Frage ob Kia selbst die Lifedaten ausliefert (wie z.B. das Kartenmaterial von TomTom), und alles über Kiaserver läuft oder direkt von TomTom ans Navi gesendet wird.



    Ich bin mir aber fast sicher, dass es der aktuellen Software über kurz oder lang so ergeht, wie der vorherigen.

    27.1.19: PHEV Vision MJ19 gravityblue P6 bestellt, unverb. LT: Juli/August
    20.5.19: Bestelländerung auf PHEV Vision MJ20 gravityblue P2, Preis unverändert, unverb. LT: 11/19
    21.11.19: Fahrzeug ausgeliefert.

  • ???


    Wenn Kia/TomTom die Blitzer nicht als POI zur Verfügung stellt, dann bekommst du sie auch nicht.
    Genau das ist für die "alte" SW geschehen.


    Der Rest ist unnötig! Oder meinst du, dein Navi scannt eigenständig das www nach Blitzerdaten?


    Für die neue SW wurden die stationären Blitzer "wieder" aktiviert.

  • Wenn Kia/TomTom die Blitzer nicht als POI zur Verfügung stellt, dann bekommst du sie auch nicht.
    Genau das ist für die "alte" SW geschehen.


    Der Rest ist unnötig! Oder meinst du, dein Navi scannt eigenständig das www nach Blitzerdaten?

    Worauf ich hinaus will:


    Wurde uns, die eine UVO Connect oder ein mit ihrem Handy gekoppeltes Navi haben, ein Update/Patch untergejubelt, das nicht nur die Entgegennahme von Lifeblitzern unterbindet, sondern auch stationäre, dem Auto in seinem onboard Kartenmaterial eigentlich bekannte stationäre Blitzer, deaktiviert hat.


    Ich kann den bisherigen Statusmeldungen der anderen Forenmitglieder nicht schlüssig entnehmen, ob sie mit SW Stand Ende 2019/Anfang 2020 nur stationäre Blitzer sehen, wenn sie ihr Handy gekoppelt haben, oder sie nicht mehr sehen, weil sie irgendwann ihr Handy mit dem Auto gekoppelt hatten, und auf dem Weg ein Patch ins Auto gelangt ist, der die Blitzeranzeige komplett deaktiviert.



    Und der Gedanke. der dahinter steckt: Kann Kia (oder jemand. der sich dafür ausgibt), sicherheiterelevante Dinge auf meinem Auto aktivieren oder deaktivieren, ohne dass ich davon etwas mitbekomme?

    27.1.19: PHEV Vision MJ19 gravityblue P6 bestellt, unverb. LT: Juli/August
    20.5.19: Bestelländerung auf PHEV Vision MJ20 gravityblue P2, Preis unverändert, unverb. LT: 11/19
    21.11.19: Fahrzeug ausgeliefert.

  • in dieser Software werden feste Blitzer wieder angezeigt incl akustischer Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung

    Wird eine akustische Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung immer ausgegeben.


    Das ist nämlich ein feature, weswegen ich ein extra Tomtom GO620 mitführe. Bei der ZOE funktioniert ja so was auch in deren Navi (das glaube ich auch Tomtomwurzeln hat)

    PHEV, MJ19, weiß, AHK, Vision, LED, Technik, Ganzjahresreifen, EZ 05/2018, gefahren von 12/18 bis 11/19
    6 Wochen "Interims-ZOE40", akutell E-Soul, NEU, snowwhitepearl, MJ20, Spirit, Leder. Übernahme am 21.01.2020 | ab 13.8. ZOE ZE40 als Zweitauto

  • @EST58: nein, nur, wenn ein Blitzer "voraus" ist.


    @Thoric: wenn ich nicht vollkommen daneben bin, dann waren auch die stationären Blitzer immer nur als online POIs verfügbar.


    Diese Blitzer stehen also in einer Online Datenbank, genauso wie die Verkehrsmeldungen.
    Die Blitzer POIs wurden für die alte SW anscheinend komplett disabled. Das ist aber eine Änderung an der Datenbank und nicht an deinem Navi.


    und zu deinem "Gedanken" : natürlich ist dein Niro hackbar, wenn er online ist... genauso wie das Pentagon.


    Bei Tesla ist der Remotezugang ein Feature. Die können da machen, was sie wollen.
    Kia ist deutlich konservativer, sonst hätten sie den Blitzermelde Button u.ä. remote verschwinden lassen.
    Aber wie gesagt, möglich ist da alles.

  • Wie kann man nach dem Navi Update die Startseite so einrichte wie ich es will?


    z.B. Links Kartenansicht Mitte Radio rechts EV usw.?

    Kia e-Niro Platin e-Motor Long Range 204 PS - 64,0 kWh, Aurora Black Pearl mit Schiebedach und Ledersitze übernommen 20.07.2020

  • Also nach knapp 2 Wochen habe Ich mich soweit an die neue Software gewöhnt...allerdings stören mich dabei 2-3 Dinge, die bei den alten Versionen aus meiner Sicht besser waren :


    - Es wurde vorher die noch zu fahrende Zeit und die Ankunftszeit eingeblendet....jetzt nur noch wahlweise eins von beiden...und das noch relativ klein.


    - Es werden auch nur noch die km bis zum nächsten Abbiegepunkt / Etappenpunkt genannt....vorher war dort auch noch eine Zeitangabe...die vermisse Ich auch (wenn man mal auf dem Weg jemanden einsammeln will, und dem Kollegen sagt, ich hole dich in 12 km ab, ist das nicht so schön wie eine ungefähre Zeitangabe).


    -Anstatt die Karte selber zoomt jetzt ein aufpoppender Screen an der Seite auf....etwas gewöhnungsbedürftig...aber naja...


    - und zu guter letzt wird der Batteriestand meines gekoppelten Handies nicht mehr angezeigt....was Ich auch sehr schade finde.


    Und zum Glück blieb mit das lila Design erspart ;)