e-Niro abholbereit - 3-Phasen-Lader fehlt!

    • EV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • e-Niro abholbereit - 3-Phasen-Lader fehlt!

      Moin

      Ich habe im April 2019 meinen e-Niro bei Hugo Pfohe in Hamburg-Wandsbek bestellt, Lieferdatum war der August 2020. Ende Januar 2020 wurde ich telefonisch kontaktiert, dass ein Modellupgrade auf 2020 gemacht wird. In diesem Telefongespräch wurde ich auch gefragt, ob ich den neuen 3-Phasen-Lader haben möchte, welcher 500,- EUR Aufpreis kostet. Dem habe ich zugestimmt, weil der 3-Phasen-Lader natürlich ein wichtiges Feature ist, um schnell unterwegs an einer Wechselstromsäule aufladen zu können.

      Nun ist das Auto abholbereit, aber es ist kein 3-Phasen-Lader verbaut, und der Verkäufer behauptet, das wäre bei einem Modellupgrade gar nicht möglich gewesen, ohne die Bestellung zu stornieren und neu auszulösen. Davon war in dem Telefongespräch aber gar nicht die Rede. Auch sei der nachträgliche Einbau durch die Werkstatt nicht möglich.

      Jetzt fühle ich mich natürlich ziemlich verschaukelt. Das Autohaus ist offensichtlich nicht in der Lage, elementare Bestellprozesse sauber hinzukriegen. Vor allem ärgere ich mich darüber, dass ich keinen schriftlichen Nachweis über das besprochene Upgrade habe. Seht ihr irgendwelche Möglichkeiten für mich? Ich will das Auto so eigentlich gar nicht annehmen. Hattet ihr bei dem 2020-Upgrade dieselben Probleme? Erzählt mir der Verkäufer vielleicht totalen Quatsch?

      lg
      bird

      ""
    • Was der Verkäufer dir erzählt hat ist schon richtig.
      3-Phasen Lader ist eine Neubestellung gewesen. So stand es auch damals auf dem Infoblatt, das hier auch irgendwo rumfliegt.
      Das ist allerdings von Anfang Dezember.

      Das musste ich seinerzeit mir Optionswahl gegenzeichnen und dient(e) mir als schriftlicher Nachweis.
      Per Zuruf hätte ich das auch nicht gemacht...
      Eine Situation wie die deine ist sonst absehbar.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Im Prinzip ja. Habe deshalb auch den Preis der 12/2019 Preisliste bezahlt

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Moin

      Danke für deine Antwort.
      Das zeigt, wie rückständig der gesamte Bestellprozess bei Kia ist. Ich komme mir vor wie bei einem schmierigen Gebrauchtwagenhändler, der dir alles erzählt, um dir das Auto zu verkaufen. Mehr als eine schlechte Bewertung bei Google für den Händler abzugeben, kann ich leider nicht machen...

      lg
      bird

    • Der Bestellprozess ist nur dann rückständig, wenn man ihn umgeht ;)

      Ich frage mich, wie man ohne echten Vertrag eine Summe von ca 40k händeln kann.
      Wäre für mich ein nogo.

      Ich bin zu meinem Händler hingefahren, um das alles glatt zu machen und er wollte auch eine Unterschrift dafür.

      Alles andere nennt man wohl "blauäugig"

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • hier noch das offizielle Schreiben von Kia dazu:

      Dateien

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Moin

      Moment Moment... Es existiert selbstverständlich ein Kaufvertrag für den e-Niro aus dem Jahre 2019. Wir reden hier von dem Upgrade-Prozess auf das Modelljahr 2020, und diesen Prozess hat das Autohaus umgangen, indem es ihn telefonisch durchgeführt und dabei auch noch falsche Angaben gemacht hat.

      Dieses ganze Procedere mit dem Papier, den telefonischen Angeboten etc. pp. - das passt halt gut in die alte Verbrennerwelt...

      Rückständiger ist nur noch die Baubranche :D

      EDIT: Danke für das Anschreiben. Das sehe ich jetzt zum ersten Mal. Das drucke ich mal aus und drücke es morgen mal meinem Kia-Verkäufer in die Hand.

      lg
      bird

    • birdseedmusic schrieb:

      Moin

      Moment Moment... Es existiert selbstverständlich ein Kaufvertrag für den e-Niro aus dem Jahre 2019. Wir reden hier von dem Upgrade-Prozess auf das Modelljahr 2020, und diesen Prozess hat das Autohaus umgangen, indem es ihn telefonisch durchgeführt und dabei auch noch falsche Angaben gemacht hat.
      Du bist halt Option 2. Umstellung auf 2020 unter Beibehaltung des ursprünglichen Kaufvertrags.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • birdseedmusic schrieb:

      Dieses ganze Procedere mit dem Papier, den telefonischen Angeboten etc. pp. - das passt halt gut in die alte Verbrennerwelt...


      Rückständiger ist nur noch die Baubranche :D
      Jo, is absolut rückständig, sowas schriftlich zu fixieren... Total 80er

      Geht heute alles viel cooler. So einfach übers Telefon.

      Siehst du ja.

      _______________________________________________________________________________
      seit dem 27.5.2020 e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder,MY2020, hergestellt am 4.3.2020
      vorher D- MJ 2017 HEV
      Xiaomi Pocophone F1.....PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • e-laun schrieb:

      Jo, is absolut rückständig, sowas schriftlich zu fixieren... Total 80er

      Geht heute alles viel cooler. So einfach übers Telefon.

      Siehst du ja.
      Moin

      Niemand redet davon, dass so ein Prozess telefonisch ablaufen soll. Im Gegenteil. Sondern ich hätte im Jahre 2020 erwartet, dass so etwas online abläuft, also dass am Ende ein elektronisches Bestellformular herauspurzelt, wo alles sauber digital dokumentiert und eingepreist ist. Auch mit Tracking der Lieferzeiten, 2020-Modellupdates, Umkonfiguration etc. pp. - dass es so etwas noch immer nicht gibt, finde ich schwach, und man sieht auch, wozu das führt.

      Von der Ahnungslosigkeit des Autohauses gegenüber E-Autos mal ganz zu schweigen...

      lg
      bird
    • birdseedmusic schrieb:

      MWir reden hier von dem Upgrade-Prozess auf das Modelljahr 2020, und diesen Prozess hat das Autohaus umgangen, indem es ihn telefonisch durchgeführt und dabei auch noch falsche Angaben gemacht hat.
      Und wie kommst du dann dazu, in einer groben Verallgemeinerung von "Rückständigkeit" bei KIA zu reden?
      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK
    • Ach Frank das versteht unsereiner nicht.Dazu sind wir nicht in der richtigen Facebookgruppe.
      Liebe Leute, bei einem Betrag von 40000€ lese ich alles 3 mal und wenn irgendwas nicht klar ist wird nichts unterschrieben.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) ) AHK, 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

    • Dieselsparer schrieb:

      Ach Frank das versteht unsereiner nicht.Dazu sind wir nicht in der richtigen Facebookgruppe.
      Liebe Leute, bei einem Betrag von 40000€ lese ich alles 3 mal und wenn irgendwas nicht klar ist wird nichts unterschrieben.

      Lies doch bitte nochmal oben, worum es geht. Es ging NICHT um den Kaufvertrag, sondern um das 2020 Upgrade. Und da war eben NICHTS schriftlich vereinbart.

      lg
      bird