Original 18 Zoll vom HEV auf EV zulässig?

  • Hallo zusammen,


    warte nun schon länger vergeblich auf Feedback von Kia zur Frage im Titel.


    Weiß jemand, ob ich die originalen 18" Felgen/Räder vom Niro HEV ohne Weiteres auf dem EV fahren darf?

    Konkret geht es um die Felgen mit Teilenr. G5F40AK030.


    Gibt es ansonsten evtl. Wege, das freigegeben zu bekommen (Traglastgutachten etc.)?


    Besten Dank im Voraus,

    Alex

    ""

    EV Vision MJ21, grau, 3 Phasen, bestellt am 28.11.20, geliefert am 11.01.21, Zulassung 21.01.21

  • Du darfst das fahren was in der CoC vermerkt ist.

    Alles andere muss eingetragen werden sofern keine ABE vorhanden ist.

    Bezüglich einer Eintragung würde ich das vorab mit dem nächsten TÜV Prüfer besprechen:thumbsup:

    (was beim EV in der CoC steht weiß ich leider nicht)

  • In der CoC stehen nur 215/55R17.

    Ich nehme an, für Original Kia Felgen gibt es keine ABE.

    Lt TÜV ist Eintragung nur per Traglastbescheinigung möglich, mein Kia Händler meint Kia rückt die nicht raus...damit wäre das Thema durch.


    Evtl. gibt es ja doch Händler die hier mehr bewegen können oder Leute die anderweitig Wege gefunden haben!?

    EV Vision MJ21, grau, 3 Phasen, bestellt am 28.11.20, geliefert am 11.01.21, Zulassung 21.01.21

  • Frage einfach mal bei deiner nächsten Prüforganisation nach. Da sind schließlich die, die dir evtl weiterhelfen können bzw. die Felgen auch eintragen.

    Vermute aber das der EV durch das deutliche Mehrgewicht (ca. 300kg) dir einen Strich durch die Rechnung setzt, da ist einfach zu wenig Spielraum für den Prüfer...

  • Wie bereits geschrieben, hab mit dem TÜV gesprochen, Eintragung nur mit Traglastbescheinigung vor eben dem Hintergrund der hohen Achslasten.


    Falls jemand weiß wie ich an sowas komme oder gerne auch andere Ideen hat, wär das echt klasse!

    EV Vision MJ21, grau, 3 Phasen, bestellt am 28.11.20, geliefert am 11.01.21, Zulassung 21.01.21