Wiedergewinnung elektrischer Energie durch Bremsvorgang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiedergewinnung elektrischer Energie durch Bremsvorgang

      Hallo, ich habe zwar eine vage Vorstellung wie die Energierückgewinnung durch Bremsen funktioniert, aber wenn ich lese, dass zb. der Verschleiss der Bremsbeläge,Bremsscheiben beim Niro geringer ist als bei üblichen Autos frage Ich Mich was die Generatoren zurEnergierückgewinnung genau machen, bzw wo sie eingreifen? Haben dann die Generatoren selbst auch einen signifikanten Verschleiss? Danke, Grüsse

      ""

      Niro,PHEV,Vision,weiss,bestellt 8.12.2017, Auslieferung 16 KW 2018

    • Der Generator ist ein bürstenloser Drehstrommotor/Generator. Der ist praktisch verschleissfrei.
      Die Bremswirkung entsteht im/durch das elektrischen Feld des Motors.
      Es ist der EV Motor, der zwischen Verbrenner und Getriebe sitzt und im Bremsbetrieb quasi rückwärts funktioniert.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Danke Laun, frage Mich woher oder wie Du recht oft auf komplexe Fragen innerhalb kurzer Zeit so
      stichhaltige Antworten hast, aber unabhängig davon vorallem Anerkennung und Dank , weil es, so wie auch die vielen Beiträge vieler anderer Mitglieder deutlich dazu führt, dass man was den Niro betrifft schnell weiterkommt.Das ist sehr angenehm und hifreich!Grüsse

      Niro,PHEV,Vision,weiss,bestellt 8.12.2017, Auslieferung 16 KW 2018

    • Servus,

      in dem Zusammenhang habe ich festgestellt, daß die "Bremswirkung" beim Rekupieren relativ gering ist; ich bin also sehr oft gezwungen mitzubremsen, bergab sogar immer.
      Andererseits lernt man daraus frühzeitig ausrollen zu lassen.
      Versuche bergab mit einem kleineren Gang in "S" scheitern oft an der entstehenden Geräuschkulisse. Aber dann bietet sich ja an nicht ständig auf der Bremse zu stehen, sondern lieber ab und zu (nach Blick in den Rückspiegel) fest zu bremsen oder/und zur stärkeren Beteiligung der hinteren Bremsen auch die Parkbremse vorsichtig punktuell zu beteiligen (Thema Rost wegbremsen).

      Ich möchte nicht mehr mit einem Schaltgetriebe tauschen! Und den NIRO sowieso nicht.

      Gruß

      HEV Vision Metal Stream Metallic (MJ18,) bestellt Oktober 17, gebaut 19.11.17, Lieferung 3. KW 2018, WR Magnit Black 16" mit Nokian WR D4

    • Ähm... Da verstehst du was falsch.

      Einfach nur vom Gas gehen rekuperiert nur wenig. Tritts du auf die Bremse, heißt das noch lange nicht, das die Steine anliegen. Weit gefehlt.

      Es wird vorerst immer stärker rekuperiert, je mehr du bremst. Erst, wenn die maximale Rekuperationsrate überschritten wird (40kW IIRC), werden die Steine benutzt. Außerdem kommen die Steine zum Einsatz bei Tempo 10 und drunter.

      Alles andere lädt den Akku.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • Natürlich: wenn du bremst geht die Nadel ganz links in den Ladebereich nach unten. Je stärker du bremst, desto mehr.
      Das ist je der eigentliche Witz am Hybrid Antrieb und bringt die meiste Energieeinsparung.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Hat natürlich wenig Sinn abzubremsen um dann wieder Gas zu geben. Wenn aber angehalten werden muss, oder bergab die Geschwindigkeit verringert, würde die Bewegungsenergie sonst in Wärme verpuffen.

      VG,
      Typpes

      --------------------------------------------------------------
      Niro Vision HEV / Vision Plus / 16" / MY17-DE // Auroraschwarz Metallic

    • Typpes schrieb:

      Hat natürlich wenig Sinn abzubremsen um dann wieder Gas zu geben.
      Nach dieser sehr interessanten Veröffentlichung mit dem Zitat

      Prof. Dr.-Ing. Peter Marx schrieb:

      ... des Elektromotors von über 90 % die Bremsenergie zu über 80 % mittels Rekuperation in die Fahrbatterie zurückgespeist werden kann, indem beim Bremsen der E-Motor in den Generatorbetrieb umgeschaltet wird.
      wäre dies mit einem Gesamtwirkungsgrad von 90% x 80% = 72% möglich. Also wenn ich 100m mit meinem Kia den Berg runter fahre, komme ich maximal 72m mit dieser Energie wieder hoch.

      Grüße, Ralf
      Kia Niro 1.6 PHEV DCT Vision + Graphite Metallic + LED-Paket + AHK
    • Auch der Energieerhaltungssatz gehört zur Physik; und die Tatsache, dass bei jeder Energieumwandlung der Wirkungsgrad immer <1 ist

      Deswegen ist es besser, den Benziner erst gar nicht laufen zulassen als Energie des Benziners in den Akku einzuspeisen und wieder abzurufen.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • laun3006 schrieb:

      Deswegen ist es besser, den Benziner erst gar nicht laufen zulassen als Energie des Benziners in den Akku einzuspeisen und wieder abzurufen.
      Mögliche Ausmahme, man nutzt die 27% Abwärme im Kühlkreislauf (Referenz) des Motors zum Heizen

      unverzerrt.de schrieb:

      3) Die Innenraumheizung wird im Winter zum Energiefresser im Elektroauto wohingegen der Verbrennungsmotor dann über die Kraft-Wärme-Kopplung seine Effizienz kräftig steigern kann.
      ...
      Im Winter verbraucht daher die Heizung im Stadtverkehr locker mehr Energie als für den Antrieb nötig ist.

      Dann hätte man einen Gesamtwirkungsgrad von 40% (Aitkinson) x 80% (E-Generator) x 90% (E-Motor) + 27% (Abwärme) = 56% Wirkungsgrad. Vielleicht haben die Konstrukteure von Kia deshalb die E-Heizung im Niro nicht eingebaut.

      ;)
      Kia Niro 1.6 PHEV DCT Vision + Graphite Metallic + LED-Paket + AHK
    • Deine Rechnung ist ein wenig durch den Wind ;)

      Grundsätzlich ist es richtig, die Abwärme zu nutzen. Die reicht aber im Winter trotz zusätzlichem Abgaswärmetauscher teilweise bei weitem nicht aus und der Verbrenner läuft (nur) um den Wagen zu heizen. Immerhin wird die dabei frei werdende Energie teilweise mit einem bestimmten Wirkungsgrad zurückgewonnen.
      Gerade für den Plug In wäre es auch im Winter sinnvoller, den Verbrenner aus zu lassen und auch elektrisch zu heizen (Wenn die Fahrstrecke es zulässt)

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • laun3006 schrieb:

      Gerade für den Plug In ist es auch im Winter sinnvoller, den Verbrenner aus zu lassen und auch elektrisch zu heizen (Wenn die Fahrstrecke es zulässt)
      Macht er aber Out-of-the-Box bekanntermaßen nicht (Lenkrad- und Sitzheizung mit schlechtem WAF mal aussen vor) ...
      Kia Niro 1.6 PHEV DCT Vision + Graphite Metallic + LED-Paket + AHK