Mobiles Ladekabel vs. Ladestation

    • Ich nutze auch mal die Gelegenheit für eine Frage.
      Ich plane die Installation einer einzelnen abgesicherten 230V/16A Leitung in der Tiefgarage zum Laden des PHEV.
      Bis dies durch die Hausgemeinschaft in der nächsten Eigentümerversammlung beschlossen wird, werde ich die Kellersteckdose nutzen müssen und hierzu ein Verlängerungskabel benötigen.
      1. Stellt dies grundsätzlich ein Problem dar, vor allem in Bezug auf die Sicherheit?
      2. Welche Anforderungen stellt dies an das Verlängerungskabel (Querschnitt etc.)?

      Danke euch!

      ""

      Niro PHEV SPIRIT mit Leder- und Technik-Paket in Schneeweiß
      Übergabe geplant in KW03/2018

    • Wenn es eine Kabeltrommel ist, dann komplett abwickeln und darauf achten, dass sie 16A kann!
      Viel besser ist natürlich ein Feuchtraumkabel mit mind 16A Belastbarkeit.

      Grundsätzlich ist zu beachten dass z.B. kein Auto darüber fährt oder ähnliche Beschädigungsgefahr besteht.

      Ansonsten für temporären Einsatz IMHO OK

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit.

      eine ausgefüllte Signatur hilft, eure Fragen zu beantworten. so gehts!
    • Bitte keine Standard-Verlängerungskabel verwenden, die sind zu dünn dafür. Sie mögen vllt auf dem Papier 3,6kw vertragen und womöglich ein paar Minuten so eine Last vertragen. Aber ein Niro hängt Stunden daran, mit voller Leistung. Und dafür dürften 99% der Verlängerungskabel nicht geeignet sein.

      Hab also anfangs ein sehr scharfes Auge darauf, das deine Verlängerung das auch wirklich abkann. Kabeltrommel komplett abwickeln ist, wie schon erwähnt, zusätzlich unabdingbar, die heizen sich sonst noch stärker auf (Wirbelströme, fehlende Wärmeableitung).

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5+P7+P8 Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • Thali schrieb:

      werde ich die Kellersteckdose nutzen müssen und hierzu ein Verlängerungskabel benötigen.
      Von welcher Länge reden wir?
      Wenns nennenswert über 10 Meter geht, würde ich in jedem Fall 2,5mm² Querschnitt verwenden - in ordentlicher Baustellenqualität.
      Das wirst du nicht überall bekommen, 1,5mm² sind Standard.

      Kabeltrommeln am besten ganz vermeiden, dann kommt erst gar keiner auf die Idee, eine halb abgerollte Trommel zum Laden zu nehmen. Das könnte nämlich die Trommel abfackeln.

      Niro PHEV, Spirit mit LED-Licht und ADA + Leder-Paket +Technik-Paket

    • lol,
      beim Kabel frei verlegt bin ich bzgl des Querschnitts weniger nervös. 12A gehen bei ordentlicher Ausführung nach VDE locker mit 1,5².
      Das geht da eher auf den Wirkungsgrad

      Bild 1.png

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit.

      eine ausgefüllte Signatur hilft, eure Fragen zu beantworten. so gehts!
    • Ich danke euch fuer die vielen nuetzlichen und konstruktiven Antworten!

      Ich plane den Einsatz eines Verlaengerungskabels.

      Entsprechend euer Hinweise und meiner Risikoaversion in Bezug auf Elektrizitaet, werde ich zu dem u.a. Kabel greifen:

      amazon.de/Schwabe-SchukoUltra-…2%2C5%2Bas%2Fschwabe&th=1

      Ich habe zwar noch ein 3G1,5mm Kabel daheim, dies ist aber eher keine Markenqualitaet - sicher ist sicher :D

      Gruesse

      Niro PHEV SPIRIT mit Leder- und Technik-Paket in Schneeweiß
      Übergabe geplant in KW03/2018

    • Neu

      Hallo, hätte da mal eine Frage. Kann evt. Jemand Auskunft geben über die Lademöglichkeit des Niro Plug In? Konkret geht es darum, das wir ab und zu nach Frankreich fahren(meine Madame ist Französin), und nach Recherchen es wohl so ist, das in Frankreich eher der Typ 1 Stecker verbreitet ist. Gehe davon aus, dass es Adapter gibt, hat Jemand einen Tip,Rat, Evt. einen Anbieter von in Frage kommenden Adaptern? Danke für die Antworten und LG

      Niro,PHEV,Vision,weiss,bestellt 8.12.2017, Auslieferung 16 KW 2018

    • Neu

      Es gibt eine tolle Übersicht über die Ladestationen:
      de.chargemap.com/map
      Da findet man auch in Frankreich neben normalen Schukodosen Typ 2 -Stationen

      Adapter findest Du unter anderem bei
      elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ladekabel/

      Gruß
      Gerd

      Am 15.9.2017 bestellt: -Liefertermin Ende Januar/ Anfang Februar
      PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach

      :thumbsup: !freu mich! :thumbsup:
    • Neu

      Hallo PaLeLuTi1966,
      Da ich in Frankreich wohne kann ich dir sagen Typ 1 habe ich hier noch nicht gesehen. Es gibt aber noch alte Typ 3 Ladestationen. Ich habe mir dafür aber nicht extra Adapter gekauft. Da dieses Typ kurz oder lang austerben wird. Wikipedia

      Gruß Erik

      (KIA Niro PHEV MY18- DESIGN, Snow White Pearl, Schiebedach) seit dem 17.11.17 in meinem Besitz

    • Neu

      Danke,wenn das so ist, umso besser,ist ja praktisch einen Nirofahrer im Nachbarland zu haben! Dann sollte man also mit dem Kabel 2 auf 2 in Frankreich zurecht kommen, und wenn nicht, das ist ja das Schöne an dem Auto, gibts noch den Verbrenner.Ich gehe ansonsten davon aus, dass sich in Sachen Infrastruktur für Ladestationen in naher Zukunft Einiges tun wird! Grüsse in die Provence

      Niro,PHEV,Vision,weiss,bestellt 8.12.2017, Auslieferung 16 KW 2018