Mehrpreis des Plugin gerechtfertigt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehrpreis des Plugin gerechtfertigt?

      Wie der Threadtitel schon sagt, interessiert es mich, ob denn die Mehrkosten die ja nicht unerheblich sind, für den Plugin gerechtfertigt sind. Wo genau liegen denn die Vorteile eines Plugin, ausser einer etwas weiteren elektrischen Reichweite?

      ""
    • Wir alle leben weit über unsere CO2-verhältnisse hinaus (s. Klimakastrophe, houston, etc). Daher gilt möglichst viel elektrisch fahren, d.h. bei der nächsten bundestagswahl eine partei wählen, die den alternativen stromausbau fördert und unbedingt E10 tanken für regenerativen CO2-einsatz. Den niro mit 16“-reifen und vorausschauender fahrweise und plugin kaufen, dann sollten alle unter 100 g/km CO2 bleiben. s. derzeit Platz 14
      spritmonitor.de/de/co2_emission_modelle.html
      Die niro-fahrer haben da noch nachholbedarf!
      In deutschland werden jährlich 20-Mio. Tonnen sprit verfahren - zuviel!
      Wir haben die erde nur von unseren kinder geliehen.
      Jede mithilfe lohnt sich :)

      Niro HEV temptation-rot MJ17 EZ 23.8.2017
      will CO2 unter 100 bleiben :!:
      eu-ungarn import, Hat "alles" ausser smart-key, sitzlüftung, schiebedach, lederpaket, anhängerkupplung, elektrische sitzverstellung, 220-volt steckdose

    • die Frage ist so schief wie alle möglichen Antworten darauf.

      Meinst du preislich gerechtfertigt oder ?

      Preislich wird es schon irgendwie passen. Ich glaube nicht, dass sich Kia am PlugIn ne goldene Nase verdient.
      Ob es für dich gerechtfertigt ist oder... muss jeder für sich entscheiden.

      Finanziell rechnen wird es sich wohl eher weniger. Ob es sich für die Umwelt rechnet wird gerade von "Experten" rauf und runter gerechnet.
      Da gibt es z.B. auch Meinungen, die sagen, dass bei der Batterieproduktion soviel CO2 erzeugt wird, dass es sich erst nach ca 8 Jahren amortisiert. Weiter wäre CO2 freier Strom notwendig, um die Umweltbilanz wirklich zu verbessern. Leider fahren wir in D momentan wieder auf der Kohleschiene...

      Und, dass der Niro beim CO2 Nachholbedarf hat is echt lustig. Er bewegt sich auf Platz 6 der Benziner. Das muss man erst mal schlechtreden.

      Für mich persönlich ist der EV eine interessante Erfahrung und er macht sehr wenig "Geräuschabgase". Ich denke da nur an den S4 meines Nachbarn. Ich verstehe nicht, warum es für viele noch schick ist, einen lauten Motorsound zu haben. Das ist doch eher sowas wie "Revier markieren".

      So, weit ausgeholt und wenig gesagt ;)

      Aber das ist wahrscheinlich die Natur "alternativer" Antriebe. Der Sinn/bzw Unsinn ist noch nicht endgültig geklärt und die Zukunft gehört wahrscheinlich nicht dem reinen Elektromotor und schon garnicht dem Hybrid. Dennoch eine sehr spannende Technologie.

      das war meine "schiefe" Antwort auf die Frage.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Für mich stellt sich der Plug-In so dar:

      1. Die meisten Fahrten finden im Bereich bis ca. 50 km statt, und die kann ich rein elektrisch fahren.
      die kosten mich dann grade mal ca. 2 Euronen
      2. Für weitere Fahrten habe ich den Benziner, der auch noch rekuperiert

      Wir beziehen Öko-Strom von unserem Energieversorger, leider haben wir keine Photovoltaik-Anlage und kein Windrad.
      Damit ist der CO²-Ausstoß minimiert und der Niro-Benziner ist ja wirklich sehr sparsam.

      Damit ist der NIRO-Plug-In für mich genau das richtige Fahrzeug, auch wenn er etwas teurer ist.
      Dies ist meine Philosophie, jeder andere muß seine für sich gestalten.

      Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
      :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:
    • Hab gerade dazu eine interessante Statistik des UBA gesehen. Danach liegt der CO2 Ausstoß pro kWh in D so zwischen 500 und 600 g/kWh.
      grafik_fur_vorschauseite_jl_13062017.png

      Machen man mal ne Milchmädchenrechnung und rechnet für den PlugIn 8kWh für 50km mit 550g/kWh, dann kommt man auf 88g/km CO2 =O
      Da liege ich mit meinem Niro und 110g/km doch gar nicht soooo schlecht.

      Auch im Verbrauch bedeutet EV Fahren eben nicht 0 Emission. Dazu benötigen wir noch viel Arbeit in der Energieerzeugung

      Unter den momentanen Umständen gehört wohl doch viel Pioniergeist dazu...

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Ich habe auch mit 8kWh für 50 km gerechnet.
      Bei Ökostrom aus PV oder Wasser oder Wind wird kein CO² produziert,
      Launs Tabelle bezieht sich auf den Strommix.
      Und ich weiß, daß NIRO-Fahrer aus Überzeugung umweltbewußt fahren!

      Seit 26.01.18 PHEV Spirit Gravityblue Leder(leider nur in schwarz-echt blöd!) Technikpaket Anhängerkupplung Glasdach
      :thumbsup: Ein tolles Auto! :thumbsup:
    • laun3006 schrieb:

      Ich verstehe nicht, warum es für viele noch schick ist, einen lauten Motorsound zu haben.
      [OT-Modus/an]
      Weil das eine aussterbende Spezies ist - das Motorkonzept UND der Menschen die sich daran begeistern können.

      Mein Freundeskreis rekrutriert sich größtenteils aus solchen "Petrolheads" die - nachdem ich mit dem Niro um die Ecke fuhr - kopfschüttelnd reagierten.

      Mein BMW ist ebenso mit Performance Parts inkl. Klappenauspuff ausgestattet, hier gibt es bei Betätigung des Startknopfes keine Systemprüfung sondern Gänsehaut.

      Und im Gegensatz zum heute vorherrschenden Fusseltuningfraktion "Hauptsache laut - aber nicht schneller" ist das alles eingetragen und gesetzeskonform.

      Natürlich ist das der absolute Gegensatz zum Niro - aber irgendwie auch eine Art von Hybrid - nur das hier Benzin und Reifen verbrannt werden. 8)
      [OT-Modus/aus]

      Und zum Thema : Ob das mit den 16 Kw/h auf 100KM auch im Winter oder Hochsommer hinkommt - wir werden sehen.

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • Dann versuch ich meine Frage mal etwas anders zu formulieren.
      Wenn ich den "normalen" Niro gegen den Plugin gegenüberstellen würde. Was sind in eurer Meinung nach die Argumente, die im Endeffekt den Ausschlag geben würden, letzendlich den Plugin zu kaufen.
      Ich habe mich in erster Linie wegen des für mich stimmigen Designs in den Niro verliebt. Ich denke dass es vielen anderen wie mir geht, und dem Hybridantrieb noch etwas "misstrauisch" gegenüberstehen. Für mich ist "Hybrid", Plugin, EV halt dann doch noch eine relativ "neue" Technik, die in den nächsten Jahren wahrscheinlich noch einen Riesen Sprung on der Entwicklung machen wird. Ich möchte mir die nächsten Monate noch einmal ein "richtiges" Auto kaufen. Das ich dann fahren möchte/sollte/muss, bis es auseinander fällt. Dann, so ich es noch erlebe, geht es Richtung Ruhestand, und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit allem dann etwas kleinere Brötchen backen muss.
      Somit möchte ich jetzt einen Fehlkauf vermeiden, der mich in 2-3 Jahren denken lässt:"Ach, hätte ich doch damals lieber..."
      Und der preisliche Unterschied zum Plugin ist für mich als Laien doch enorm.

    • Wieviel fährst du am Tag?
      Hast du eine Steckdose in der Nähe des Autos um ?täglich? zu laden?

      Wer jeden Tag ca 50km fährt und die besagte Steckdose hat und gewillt ist, jeden Abend/Morgen das Kabel zu stöpseln, für den kann der PlugIn Sinn machen.
      Vor allem, wenn er die schon beschriebenen Umweltgesichtspunkte für sich haben will.
      Wer rein finanziell denkt sollte wohl vom PlugIn eher die Finger lassen.

      So auf den ersten Les würde ich bei dir sagen: kauf den "normalen" Niro. Der ist vernünftig, macht Spaß und ist auch finanziell "erträglich".

      Btw: was die Batterien (sowohl PlugIn als auch HEV) nach 8 Jahren machen wissen wir wohl alle nicht... Ich werde meinen nicht solange fahren.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • ich würde keinem Laien empfehlen, ein 12A Ladekabel mit Schuko Stecker im Außenbereich mit einem Verlängerungskabel zu erweitern.

      Wenn schon, dann würde ich auf ein längeres Ladekabel oder auf eins mit mindestens CEE Kupplung ausweichen. Kostet aber auch beides zusätzlich Geld.

      Ansonsten riskiert man neben einer Überhitzung der Verbindungsdose durch erhöhte Übergangswiderständer auch eine Fehlfunktion des FI Schutzes, was im worst case dazu führen kann, dass die Karosserie des KFZ an 230V hängt.

      Wäre allerdings ein sinnvoller Marder- und Diebstahlschutz :saint:

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • OT
      Ich hab in der Garage eine Funksteckdose......die kann ich überall mitnehmen, wo ich den Aufladen will...

      Genug Geistiger Dünnschiß...

      Für mich persönlich würde das sich nicht rechnen...ich müsste zusätzlich zum Kauf des Plug-in müsste ich noch eine Photovoltaikanlagen auf der Garage montieren...ansonsten hätte ich keine Lademöglichkeit.
      1.Etage ist doof zum Parken und laden.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      HEV - MJ 2017 DE (EZ 07.2016) - Spirit: Graphit Metallic P1 (ADA) +P4 (Leder)
      Sommer: 18" Serie
      Winter: 6,5x16 ET45 CMS C22 Titan
    • Ich hab den Niro gekauft weil ich mir in meinen jungen Jahren noch keinen Tesla leisten kann. :rolleyes:
      Den Plug In hätte ich nicht gekauft, weil ich keine selbst produzierte Sonnenenergie “tanken“ kann. Nach meiner Rechnung lohnte sich ein Plug In nicht wenn ich Benzin und Strom tanken muss und zusätzlich den höheren Anschaffungspreis habe.

      HEV Niro Spirit - Metalstream mit ADA & Lederpaket
    • Hallo,

      Ich bekomme beim Kauf eines Neuwagen 18% auf den Listenpreis...

      Der Plug in abzüglich 18% und der Förderung würde mich ca. 2650€ mehr kosten wie der Hybrid.

      Weis trotzdem nicht ob ich mir den holen soll :/

      Beim Einkaufen kann ich kostenpflichtig laden, auf der Arbeit nur über Schokodose....
      Zuhause nicht!

      Arbeitsweg: 20km hin und zurück.

      Was meint ihr????????