Warnleuchte Bremsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warnleuchte Bremsen

      Hallo ihr Lieben,

      soeben erreicht mich die Nachricht meiner Frau mit folgendem Bild:

      bremsen.jpg

      Die Bremsen arbeiten wohl einwandfrei und nach aus- und einschalten des Motors war die Leuchte wieder aus.
      Wir werden das mal beobachten...

      Was kann das denn sein? Haben die Bremsen das erste Mal zugepackt (und hatten wenig zu tun dank Rekuperation?) oder was will dieses Mäusekino mir sagen?
      Ich sehe mich schon wieder 4 Wochen mit nem Leihwagen rumfahren (böse Erinnerungen an Kikis letzten Besuch dort)

      ""

      Spirit | Auroraschwarz Metallic | (P1) Advanced Driving Assistance, (P4) Leder Paket

    • Evtl. nach dem Start die "Selbstkontrolle der Systeme" nicht abgewartet? So etwas in der Art hatte ich nämlich mal am Anfang. Losgefahren und diverse (Warn-)Lampen leuchteten. Darauf hin bin ich rechts ran gefahren - Auto einmal aus - eingeschaltet, dieses Mal (und seit dem immer) den Test abgewartet und seitdem habe ich keine (ungewünschten) Lampen mehr leuchten gesehen.

      Was bei mir allerdings nicht war, ist der "Bremsen prüfen" Hinweis...

      Niro Vision, Auroraschwarz, P3

    • Vergangenen Freitag hatten wir bei unserer "Kiki" das gleiche Problem wieder.

      Morgens wollten wir uns auf den Weg zur Arbeit machen - nach dem Start des Motors und dem einhergehenden Selbsttest begrüßte uns die oben schon gezeigte Meldung mit "Bremsen prüfen".
      Hmm merkwürdig. Mittlerweile haben wir das Auto ein Jahr und haben ~12500km auf der Uhr. Von Verschleiß kann da also eigentlich nicht die Rede sein. Mein Verdacht (auch schon beim ersten Mal) -> irgendein Sensor defekt.

      Ein kurzes Vom-Parkplatz-runterrollen und wieder zurückfahren mit Bremstest ergab "alles ok mit den Bremsen".
      Hmm. Motor aus - Motor an -> Fehler tritt immernoch auf. Auch nach 3-4maligem Neustart besteht der Fehler immernoch.
      Ok, dann erstmal nicht zur Arbeit. Kia Hotline angerufen, die waren sehr freundlich und haben den ADAC verständigt. Nach knapp einer Stunde warten stand der gute Mann dann auch schon vor uns.
      (Gut dass es zuhause war, so konnten wir noch einen Kaffee im Warmen trinken)
      Der nette Mann (übrigens ebenfalls Hybridfahrer) ließ sich das Problem kurz schildern und nach einer Sichtung des Bremsflüssigkeitbehälters, einer Sichtkontrolle der Bremsen, sowie auslesen des Fehlerspeichers
      (jedoch nur ODB, da der Niro noch nicht in seinem ADAC Computer zu finden war und somit keine Möglichkeit bestand, genauere Daten auszulesen), ließ sich kein Fehler feststellen.
      Nach nettem Smalltalk über die bereits sehr ausgereifte Hybridtechnik und den dadurch nicht vorhandenen Bremsverschleiß, sowie ein paar weiterer Vorzüge wurde sich wieder verabschiedet.

      Fazit: Da scheint ein Verschleißsensor o.ä. eine Macke zu haben. Freie Fahrt wurde uns bescheinigt, mit den Bremsen ist alles in Ordnung. Da Kiki im Februar sowieso zur Inspektion muss, sollen die sich das dort gleich mal mit ansehen.

      Spirit | Auroraschwarz Metallic | (P1) Advanced Driving Assistance, (P4) Leder Paket

    • meines Wissens hat der Niro keinen Verschleißsensor an den Belägen.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Hmm irgendein Sensor muss es ja sein - die Meldung muss ja (wenn nun hier nicht als Fehler) im Normalfall durch irgendetwas hervorgerufen bzw. ausgelöst werden.
      Vielleicht Bremsflüssigkeit? Gibt es da einen Sensor? Ich hab da nicht so Ahnung von, ich fahre lieber :D

      Spirit | Auroraschwarz Metallic | (P1) Advanced Driving Assistance, (P4) Leder Paket