Lederpflege

    • Das mit der Lederpflege ist immer so eine Sache ...
      Wenn man es "vernünftig" machen will, sollte man das Leder zuerst reinigen und dann pflegen.
      Ist ungefähr so, wie mit dem Lack; erst waschen, dann wachsen.
      Es kommt hier aber auch ganz auf die "Beanspruchung" an; wenn man mit seinem Auto z.B. nur ein paar km am Tag und alleine fährt, muß man es beim Beifahrersitz und hinten nicht übertreiben (ggf. belederte Türverkleidungen, Armlehnen, Nackenstützen u.ä. eingeschlossen).
      Im Allgemeinen empfehlen die Profis ein bienenwachshaltiges Pflegemittel, die vom Discounter oder aus dem Zubehörhandel tun es aber auch.
      Bei perforiertem Leder sollte man darauf achten, daß man die Löcher nicht "zuschmiert", also weniger ist hier mehr (ansonsten hilft der Zahnstocker - und viel Geduld :) ).
      Wenn man sich nicht ganz sicher ist, das Produkt seiner Wahl erstmal klein an einer verdeckten Stelle ausprobieren.
      Was die "Frist" betrifft, auch da muß man es nicht übertreiben; wer nur 10 Tkm/a fährt, muß es nicht jährlich pflegen.
      Ansonsten gilt, so'n Leder ist auch nur 'ne (Kuh)-Haut, und Haut braucht nun mal ab und zu auch etwas Pflege.
      Abschließend noch; sollte man sich entscheiden, nur den Fahreresitz vor der Pflege auch zu reinigen, dann trotzdem den Rest auch wenigstens kurz abwischen und dann mit Lederpflege behandeln; sonst riskiert man auf die Dauer leichte Unterschiede in Farbe und ggf. Beschaffenheit.
      Im Hochsommer und im tiefsten Winter sollte man es ganz lassen, es sollten schon gemäßigte Temperaturen über einen gewissen Zeitraum herrschen.

      ""

      ____________________________________
      Niro-Fahrer in Lauerstellung ---> KW 32 :/

    • Neu

      So, der Sommer steht vor der Tür und nach 1,5 Jahren habe ich meinen Sitzen nun eine erste Auffrischungskur gegönnt.
      Ob es nun unbedingt notwendig war, kann ich noch nicht so recht beurteilen. Sind meine ersten Ledersitze.
      Zum Einsatz kam diese Lederpflege.
      Amazon

      Der Wachs hat einen, für mich, recht angenehmen Geruch und ließ sich auch gut und leicht verreiben.
      Auf den Sitzflächen der Vordersitze habe ich nur dezent aufgetragen, will ja nicht die Löcher der Sitzbelüftung
      zu kleistern.

      Hier mal ein Foto nach einer Stunde mit ausgesparter Fläche zum vergleich.
      Groß ist der Unterschied nicht, kann aber auch an dem Grau liegen das es nicht so ausbleicht wie Schwarz.
      (Ach halt, in irgend nem anderen Fred wurde das ja als Schwarz beschrieben! ?(;) )

      23BF044E-C5E3-4E22-8931-89BF04E591FE.jpeg

      Mal schauen wie‘s morgen aussieht und ob es beim einsteigen auch DANKE sagt. :P

      Spirit HEV D_2017 - Ozeanblau mit Lederpaket und ADA seit 27.10.16
      Sommer 18“ Winter 18“ :thumbsup:

      Mein Niro

    • Neu

      Super,
      hab meinen ja auch 1,5 a und es wird dann mal Zeit...
      Hab hier noch vom Ledersofa Valdapore Longlife Cleaner und Pflege. Entspricht wohl dem : ebay.de/i/323201782468?chn=ps&dispItem=1

      Hat auf meinem Sofa nen super Job gemacht. Probier ich auch mal am Niro

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit.