Wann bremst der E-Motor, wann die Scheibe?

    • HEV / PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann bremst der E-Motor, wann die Scheibe?

      Hi,
      kann man sagen oder feststellen wann und wie lange nur die E-Motor Bremse und nicht die mechanischen Schieben bremsen?
      Offensichtliche Sachen vorausgesetzt, Batterie nicht zu voll, keine Vollbremsung.
      Unterschreitet man eine gewisse Geschwindigkeit ( 20 km/h? ) sind immer die Scheiben mit aktiv?
      Wenn man schneller fährt, z.B. den Berg runter aber nur leicht bremst, dafür dauerhaft, werden die Scheiben nie aktiv? (Solange Batterie nicht voll)

      Kann man via OBD erkennen welche Art des Bremsens aktiv ist/war anhand von aufgezeichneten Parametern?

      Mich würde mal interessieren wie oft ich die eigentlichen Bremsen wirklich brauche.

      ""

      Niro HEV Spirit 2017 mit Glasdach in Aurora Schwarz

    • Im Normalbetrieb und über 10kmh bremst der Niro rein elektrisch, solange der Akku nicht zu voll ist.

      über OBD2 lässt sich die Ladeleistung auslesen.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Das Bremsen mit dem Niro ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, da die Genauigkeit des Dosierens mit dem Pedal nicht immer so gegeben ist, wie mit einer herkömmlichen Bremsanlage. Finde ich jedenfalls! Sicher zum stehen kommt man auf jeden Fall, nur eben manchmal nicht ganz so "butterweich" wie sonst gewohnt.
      Wie die Rekuperation beim HEV genau funktioniert, ist mir auch noch etwas schleierhaft.

      Kia Niro HEV Spirit Leder Ozeanblau EZ 8/18 (im Umlauf seit 3/19)

    • @e-laun ja das geht, aber kann Ladeleistung anliegen und trotzdem Scheiben benutzt werden?
      Also sowas wie: Wenn Geschwindigkeit verringert wird und keine Ladeleistung vorhanden ist, wird mit den Scheiben gebremst. (Über OBD auszulesen)

      @Goldeimer Ja, morgens höre ich die Scheiben auch öfters, das ist aber nach einer kurzen Zeit dann auch weg.

      Niro HEV Spirit 2017 mit Glasdach in Aurora Schwarz

    • Beim HEV läuft bei kaltem Motor der Verbrenner im Leerlauf(1300 - 1800 RPM) und wird dabei vom "Anlasser" belastet. Dann fährt der HEV rein elektrisch. Während dieser Zeit kann der HEV nur mechanisch bremsen!

      Is bei mir aber wirklich nur ca 200m so.
      Kann beim PHEV sehr ähnlich sein.

      Ob es einen "gemischt" Betrieb gibt weiß ich nicht. Das kann man nur schwer detektieren. Wenn man spontan sehr stark bremst, dann werden nach meiner Erfahrung sofort nur die mechanischen Bremsen verwendet.

      Die möglichen bis zu 40kW sind ne ganz schöne Nummer. Damit lässt sich fast alles abdecken.
      Interessant wäre, was beim Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit (Autobahn) geschieht. Da sollte eigentlich gemischt gebremst werden, wenn die 40kW nicht reichen. Kann ich aber aktuell weder bestätigen noch verneinen.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Also die Dosierung funktioniert ganz ausgezeichnet, allerdings ist der Übergang von E-Bremse zu den Steinen etwas ruppig und man merkt sehr oft, das nun Wärme produziert wird anstelle von Strom.

      Was die Rekuperation angeht: Rekuperiert wird immer, wenn verzögert wird. Es wird immer zuerst mit den E-Motoren gebremst und erst, wenn die Bremsanforderung durch das Pedal des Fahrers nicht mehr allein durch den E-Motor erfüllt werden kann, kommen die Scheiben zum Einsatz. Aber dies zusätzlich, nicht alternativ.

      Rekuperiert wird nur dann nicht, wenn der Akku nahezu voll ist (laut @e-laun's Messungen bis 80% SoC, beim PHEV nach meinen Messungen bis 100%) oder das Tempo 10km/h oder weniger beträgt.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • Das mit den 80% bezog sich auf Laden im Verbrennerbetrieb. Bremsen läd auch beim HEV bis 100% aber mit ladungsabhängiger reduzierter Maximalleistung.

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Also wird beim warmen Motor und anfänglicher normaler Bremsung immer erst rein elektrisch gebremst und nur wenn es die 40kw überschreitet kommen die Scheiben zum Einsatz?
      Ich habe mal alte Logs angesehen. Bei Torque muss "Battery_Power (kw)" bei -40 stehen, dann wäre das maximal mögliche erreicht. Im Durchschnitt geht es nicht unter-20, ein paar mal war min bei -28
      Also kommt dann nur die Geschwindigkeit <=10km/h in Frage.

      Niro HEV Spirit 2017 mit Glasdach in Aurora Schwarz

    • e-laun schrieb:

      Während dieser Zeit kann der HEV nur mechanisch bremsen!
      Nein, dem ist nicht so.
      Bei mir geht's direkt ab Garage ca 50 Höhenmeter gewundene Straßen bergab.
      Ich hab das schon mal beschrieben. Von ca 20 Fahrten wird eine mechanisch gebremst. Alle Anderen per Rekuperation.
      Kalter Motor mit ca 12 Stunden Ruhezeit.
      Hat in diesem Fall nichts mit dem Ladezustand des Akkus zu tun, der ist, wenn ich in der Garage stehe immer um 50%.
      Muss also ein anderer Parameter Einfluss nehmen.

      Zum Thema "Dosierbarkeit".
      Das Bremsen fühlt sich an, wie Bremsen mit verzogenen Bremsscheiben.
      Ich denke, das kommt von den Schaltvorgängen, sprich der sich ändernden Übersetzung für den bremsenden E-Motor.
      Dachte zuerst an einen Defekt.
      Erst der Hinweis auf die Rekuperation hat's erklärbar gemacht.
      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank_D ()

    • Mucki, sehe ich genauso.
      Nur die Anzeige fürs Rekuperieren zeigt mir, dass da noch mehr ist.

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue B4U, LED- und Technikpaket, AHK
      MJ 2018, vom Band gefallen Nov. 2017
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • naja, man spürt schon, wie der Niro bei Abbremsen im Hintergrund runterschaltet.
      Insgesamt ist das Bremsgefühl etwas "weicher" und weniger konstant als eine rein mechanische Bremse

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • e-laun schrieb:



      ...und weniger konstant als eine rein mechanische Bremse
      Es "eiert" mit spürbarem leichtem Rucken.
      Das einzige Rucken, welches ich im Fahrbetrieb kenne.
      Glaubte wie gesagt, die Scheiben seien schon nach 400km verzogen...
      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK