Welchen NIRO bevorzugt ihr aktuell?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frank_D schrieb:

      Erwartungsgemäß erzählst du Mist.
      Tja, das wird sich zeigen. Wenn ich nach einem Jahr mit einem PHEV fahren weniger als 5,3 l/100km Benzin verbrauchen sollte, trotz "Verbrennungsmotor "spazierenfahren"", war es gut für die Umwelt, keinen HEV oder Verbrenner gekauft zu haben.
      ""

      PHEV Spirit - Leder - Glas-Schiebe-Hubdach

    • Ich versteh das nicht, in diesem Thread kann jeder sagen, welchen Niro er (warum) bevorzugt.
      Ca 50 Leute haben das geschafft und dann kommt wieder einer, der diesen Standpunkt anderer kritisieren muss???
      Dafür gibt es doch genügend andere Threads

      o tempora o mores...

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Ich habe HEV gewählt weil das für mich das zurzeit beste Konzept ist.
      1. Ich habe keine Lademöglichkeit für einen PHEV und einen EV.
      2. Die Infrastruktur von Lademöglichkeiten ist fast nicht vorhanden, mit zunehmendenZulassungszahlen von EV oder PHEV wird das wohl noch katastrophaler.
      3. Die Ladezeiten sind noch viel zu lang.
      4. Fahre ich ca. 1x im Monat eine Strecke von 800km am Tag, dafür ist derHEV das Fahrzeug der besseren Wahl. Der Verbrauch hält sich auch dabei inGrenzen und liegt unter dem eines reinen Benziners.

      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • Moyonola schrieb:

      Frank_D schrieb:

      Erwartungsgemäß erzählst du Mist.
      Tja, das wird sich zeigen. Wenn ich nach einem Jahr mit einem PHEV fahren weniger als 5,3 l/100km Benzin verbrauchen sollte, trotz "Verbrennungsmotor "spazierenfahren"", war es gut für die Umwelt, keinen HEV oder Verbrenner gekauft zu haben.
      Es war vielleicht gut für die Umwelt in deiner nahen Umgebung, aber der Strom muss auch produziert werden und der kommt nicht nur aus der Steckdose. Die Erschließung und Förderung der Rohstoffe für so Akku ist auch eine sehr umweltfeindliche Angelegenheit.
      KIA Niro HEV MJ2018 - Spirit, Ozeanblau, P1 (ADA), P5 (Leder) u. AHK, Sommer u. Winter 18", Hergestellt 20.07.2017 EZ 13.10.2017.
    • eskimo schrieb:

      Es war vielleicht gut für die Umwelt in deiner nahen Umgebung, aber der Strom muss auch produziert werden und der kommt nicht nur aus der Steckdose. Die Erschließung und Förderung der Rohstoffe für so Akku ist auch eine sehr umweltfeindliche Angelegenheit.
      Ich beziehe 100 % Ökostrom und bei meinem Arbeitgeber ist der sogar 100% aus dem Eigenbedarf als Biomasse-HKW.

      Das mit dem Akku stimmt, ganz klar - aber wann der Nachteil der Herstellung, durch CO2-Einsparung im Betrieb übertroffen werden kann, hängt mit der Akkugröße zusammen. Da ist der PHEV mit seinem knapp 9-kWh-Akku schneller im Plusbereich.

      PHEV Spirit - Leder - Glas-Schiebe-Hubdach

    • Habe auch den HEV gewählt, ist für mich aktuell das gefühlt sinnvollste Gesamtpaket. Ich habe einen moderaten Spritverbrauch von 4,x L/100 km im Sommer und 5,x im Winter, das ganze auch noch mit Klima und Heizung.
      Für mich waren folgende Punkte bei meiner Fahrzeugwahl wichtig:
      Automatik, kein Diesel, kein VW, AHK, ausreichend Platz für 3 Personen, da war der Niro HEV die perfekte Wahl und ich bereue es seit nunmehr 30000 km keinen Moment.
      Wenn ich hier so manche "Spritspartips" lese hörts bei mir irgendwo auf, ich gebe doch keine 30000 € aus um mich zu quälen, aber das ist nur meine Meinung.
      Gruß Alex

      Niro Spirit in Graphit, MJ 2017, P1, P5, P8 und AHK

    • Ich habe für den PHEV gestimmt ,weil ich schon 5 Jahre einen HEV gefahren habe, kann jetzt endlich den Strom von meiner PV-anlage nutzen.Die 58km E-reichweite genügen mir
      vollkommen.Der PHEV hat auch die grösste Reichweite ;) .Die Prämie von 3000 Euro nicht zu vergessen.

      Bestellt 17.04 18 Phev Spirit schneeweiss ,AHK,Technik-paket MJ 2019 bekommen am 11.12.18 :thumbsup: PV-Anlage seit 1.6.2011 9,36 Kwp.

    • Die Frage lautet ja: "Welchen NIRO bevorzugt ihr aktuell?"

      Wenn alle Niros den gleichen Verkaufspreis hätten, würde ich den Plugin-Hybrid bevorzugen.

      Der EV kommt für mich nicht in Frage, da ich ab und zu einen Tagestrip von ca. 1000 km mache-
      z.B.: Berlin <-> Paris-Versailles sind 1044 Kilometer. Mit dem EV müsste ich 2 ZwangsPausen einlegen. Da werde ich müde, esse womöglich zuviel. Pause machen ist okay, aber bitte dort, wo - und solange, wie ich es will.

      Da man einen gleichwertigen PHEV nicht zum Preis eines HEV bekommt, habe ich für den HEV gestimmt.


      Grüße von Niro Cruiser
      MJ 2018 HEV Spirit Graphite mit Schiebedach, ADA(P1) und Leder(P5). EZ 04.2018, am 13.11.2018 übernommen - korrektes Reserverad - Ganzjahresreifen Michelin Crossclimate 225/45 18"
    • Für mich war und ist der PHEV die richtige Wahl.
      Im Alltag reichen die 58 km elektrische Reichweite aus zur Arbeit hin und wieder zurück nach Hause zu fahren...sogar jetzt im Winter bleibt noch genug Restreichweite für einen Einkauf o.ä..
      Das ist vielleicht gut, wenn Fahrverbote z.B. hier in Darmstadt kommen und spart auch noch ein wenig.
      Für meine Urlaubsreisen Richtung Balkan (Kroatien, Serbien, Bulgarien) ist dann der HEV Modus dran. Bei Tempomat 120 ganz entspannt fahren reicht eine Tankfüllung fast 1000 km und ich kann normal tanken.
      Und selbst in Serbien kann ich mit dem Ziegelstein auf kleinster Stufe über Nacht den Akku laden, ohne dass bei den dort üblichen schwach abgesicherten Dosen was abraucht.
      Dazu kommt, dass mein Niro auch meinen Anhänger dahin zieht, wohin ich ihn haben will und selbst mit Motorrad drauf ist der Mehrverbrauch fast nicht messbar, da ich dann eh nur 80 fahren darf....na ja 100 sind es ja doch meist.
      Alles in Allem ist so der PHEV mein Auto.

      Wir sind die Leute, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben! :evil::saint:

      D-MJ2018,PHEV, Vision, Metal-Stream-Metallic, Originalfelge für Conti-Winter-Contact, Magnit dark für Sommer, AHK,

    • Ganz klar PHEV, wenn auch nur äußerst knapp vor dem BEV.

      Wie schon oft geschrieben genügen auch mir die knappen 60km Reichweite dicke, um mehrere Tage den Alltagstrott zu bewältigen. Habe zwar keine Möglichkeit @home oder @Job zu laden, aber ich habe zwei kostenlose Ladestationen in der Nähe, somit ist der PHEV unschlagbar günstig, was die laufenden Kosten angeht.

      Der BEV verliert einzig und allein nur wegen des noch höheren Anschaffungspreises, verglichen mit PHEV oder gar HEV.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • HEV - da das Kabel zur nächsten Steckdose bei mir 80 m lang sein müßte.

      Sollte in der Sammelgarage der Einbau einer Lademöglichkeit vorgeschrieben/möglich sein, käme evtl. auch ein PHV in Frage.

      EV eher nie da meine Reichweitenskepsis (Urlaub/Freizeit) noch zu groß ist.
      Wie kalt wäre es mir mit einem EV letztes Wochenden wohl geworden, wenn ich 4-6 Stunden auf der Brennerstrecke gestanden wäre?

      HEV Vision Metal Stream Metallic (MJ18,) bestellt Oktober 17, gebaut 19.11.17, Lieferung 3. KW 2018, Sommer Original 16", WR Magnit Black 16" mit Nokian WR D4

    • NiroNeu schrieb:



      Wie kalt wäre es mir mit einem EV letztes Wochenden wohl geworden, wenn ich 4-6 Stunden auf der Brennerstrecke gestanden wäre?
      Bei ca 1,5kW für Heizung und Rest hätte das 6 - 9 kWh gekostet...

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Den PHEV habe ich erst knapp 2 Monate. Obwohl ich den Niro bisher nur im Winterbetrieb kenne (und ich mit der Kälte kämpfen muss), ist er für mich das "Traumauto" überhaupt. Ich sehe nur die Vorteile beider Techniken: die geniale elekrische Antriebsart mit Suchtpotential, deren Nachteile (eingeschränkte Reichweite, fehlende Ladeinfrastruktur) von einem ausgereiften Benzinmotor kompensiert werden. Zum Laden habe ich einen privaten Stellplatz.

      Auch die Anhängerkupplung ist für mich wichtig!

      Deshalb für mich wieder die Wahl: PHEV

      PHEV, Spirit, Euro 6d temp MJ2019, Gravityblau Metallic, Leder (P5), Technik Paket (P7), Anhängerkupplung.
      Im August 2018 bestellt und nach 4 Monaten bekommen;
      4,34 kWp PV Anlage seit 2018
    • Nach meiner ZOE mit dem Nachteil der begrenzten Reichweite werde ich langsam auch mit dem Niro warm (hehe!).

      scheinbar bin ich auch einer der wenigen, die die letztendlich benzinbetriebene Heizung nicht wirklich als Problem ansieht.

      ich bin irgendwas mit 2000 km mit einer Tankfüllung gekommen und der notwendige Strom war weitestgehend kostenfrei.

      bei allen Unzulänglichkeiten die *auch* der Niro hat, passt er trotzdem hervorragend zu meinem Fahrprofil.

      des Weiteren bietet er mir zusätzlich eine ganze Menge Komfort und Luxus.

      Spass kostet halt, deswegen PHEV

      2014 - 2018 Renault ZOE
      2018 - KIA Niro PHEV -Spirit- snow-white-pearl, Technik-Paket, Lederpaket, Schiebedach, NRGkick-Ladung zu Hause