Ladeprobleme KIA Niro

    • HEV / PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autobahn, Winterkälte, Sitzheizung, Klima, Lenkradheizung, Kurzstrecke,... und das Auto hat einen Defekt im PHEV-System.

      ""
    • bedeutet, der Motor hat auch nicht geladen, also auch kein HEV-modus möglich?? Quasi reiner Benzin Betrieb???

      PHEV Vision weiß, LED +Technik, MJ18, EZ 05/18 als Vorführwagen/430km, Ganzjahresreifen Kumho Solus H31, Windabweiser Climair vorne Klar/hinten dunkel + KIA Kabel T2<>T2, + TT 620GO, + Mardersicher ULTRA, + HUK-Unfallmeldedienst, + Itracker Stealthcam. Galaxy A5 (IP68), Morec-Ladeziegel 10A/16A max.3550W, Ladestrommessung mit Fritzdect210 (IP44), AHK // seit 07.12.18 meiner
    • NiroAndi schrieb:

      Dieselsparer schrieb:

      offensichtlich bin ich nicht ganz im Bilde. Wieso wird der Fehler nach dem Trennen des Akkus für 2 Monate unterdrückt? Das verstehe ich nicht.
      Wie gesagt zwischen Februar und Dezember 2018 hat der Ladevorgang dreimal nicht funktioniert. KIA interessiert sich aber nicht dafür.
      Mann, @Dieselsparer, da hättest du aber auch selbst drauf kommen können :thumbdown:

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Ja sorry, ok also innerhalb von 10 Monaten läd das Auto 3x nicht und wenn der Akku ab war tritt der Fehler 2 Monate lang nicht auf. Mann und ich dachte, es geht um einen defekten Ladebuchsenverschluß! 8o
      Nee nee, ich gebe es auf - ich habs noch nicht kapiert.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) ) 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dieselsparer ()

    • Frank_D schrieb:

      Wie schafft man das?
      Dauervollgas?
      Hasst du dein Auto?
      Also 8l/100 schafft man locker. da brauch ich nur den Sportmodus und 30 Km etwas zügiger fahren. dann hast man das schon.

      MfG Freddy
      KIA Niro PHEV Platin mit Glasdach, Leder, LED Scheinwerfer und alles, in Gravity Blue. 205/60 16" Erstzulassung 1/18

      Rechtschreib- und Tippfehler sind gewollt und dienen zur Belustigung der User.
    • Dieselsparer schrieb:

      Ja sorry, ok also innerhalb von 10 Monaten läd das Auto 3x nicht und wenn der Akku ab war tritt der Fehler 2 Monate lang nicht auf. Mann und ich dachte, es geht um einen defekten Ladebuchsenverschluß! 8o
      Nee nee, ich gebe es auf - ich habs noch nicht kapiert.
      Also nochmal: Nach der Überführungsfahrt vom Händler nach Hause. Wurde jeder Ladeversuch des Niro abgebrochen, indem die rote Warnleuchte auf dem Armaturenbrett blinkte. Dieser Fehler trat dauerhaft auf. KIA hat die Ladestecker-Einheit dann auf Garantie oder Gewährleistung getauscht. Der Werkstatt-Termin hat sich um einige Tage verzögert, weil keine Techniker mit HV-Ausbildung wegen Krankheitswelle im AH Durkop verfügbar waren. Danach lud der KIA NIRO von April bis Oktober normal. Kurz vor der 15 TKM Inspektion trat das selbe Fehlerbild erneut auf. Die Techniker führten eine Nachbesserung durch und trennten den Hauptakku, danach war der Fehler weg und der KIA lud wieder bis Dezember. Dann war es auf einmal ein Vandalismusschaden.
    • Ok jetzt verstehe ich den Zusammenhang. Was alles beinhaltet diese Ladestecker-Einheit? Hast Du das defekte Teil noch? Kannst Du davon mal Bilder machen, vor allem von dem defekten Verschluss. Ich hatte nur Probleme mit der Zuhaltung der Klappe in einer Waschstraße, seit dem Wechsel ist es perfekt.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) ) 205/60R16H Goodyear Vector 4Seasons G2

    • 5 Finger Regel !!!

      KIA Niro PHEV SPIRIT, Graphit Metallic, AHK abnehmbar, P5, P7, P8, LED-Scheinwerfer, MJ18, Bereifung Sommer/Winter je 16" Alu, Webasto Standheizung mit T100, Ladekabel 20A, E-Kennzeichen :!:
      Fahren zu ca. 85% EV. Laden bevorzugt zu Hause (2 PV-Anlagen - aus 2009 - 5kWp & aus 2017 - 7,3kWp mit 5kW Speicher).
      ->Interesse an: Automatik für Fensterheber, optisches Tuning und sonstigen Modifikationen <3

    • Eskon85 schrieb:

      NiroAndi schrieb:

      Typpes schrieb:

      Die Trennung des Hauptakkus ist Vorschrift, da sonst an nicht am HV system gearbeitet werden darf.
      Natürlich, is ja klar. Wenn man mit Stromleitungen arbeitet, müssen alle Strom führenden Teile stromlos gemacht werden.In diesem Fall ist es nur echt praktisch für KIA. ;)

      Drehst du eigentlich auch immer alle Sicherungen im Haus raus, wenn du eine Verlängerungsschnur entfernst? ;) (Ja, ja, ich weiß, die hat einen Sicherheitsleiter...) Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen, aber das Austauchsteil ist im Prinzip nix anderes als eine Verlängerungsschnur und die Endkontakte liegen frei berührbar in der Dose unter dem Tankdeckel. Eigentlich müsste ich den KIA dann auch stromlos schalten, wenn ich die Tankklappe öffne...
      1. Freischalten2. Gegen wiedereinschalten sichern ( ganz wichtig)
      3. Spannungsfreiheit feststellen
      4. Erden und kurzschließen
      5. Banachbarte unter Spannung stehende Teile abdecken.
      Das gilt sicher auch für Hochvolt Gleichsspannungs - KFZ und das steht mal garnicht zur Diskussion.
      Ok, wenn wir jetzt über grundsätzliches reden wollen... Gegenfrage: Warum muss man dass alles nicht tun, wenn man ganz normal einen Stecker aus der Steckdose zieht?
    • komm jetzt!
      weil er nach Norm berührsicher ist!

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • worauf willst du eigentlich hinaus?

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit
      Bestellt: e-Niro Spirit 64kWh Graphit mit Leder
      Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

    • Typpes schrieb:

      @NiroAndi hier gibts ganz klare rechtliche Vorgaben wann und wie ein Fahrzeug zu Prüfen ist. Das Fahrzeug hat übrigens keine "Erde", nur zu info :whistling:
      - Das ist mir klar.
      - Von "Erde" hab ich nix geschrieben, dat kam von der 5 Fingerregel.
      - Trotzdem wird man hier so nicht weiterkommen. Weil es keine Fehlereinträge gibt und der Fehler weg ist, sobald der Hauptakku getrennt wird. Es muss also anders und unter Strom geprüft werden. Dann kann es halt nicht der "normale" Mechaniker machen. Ich will hier auch niemanden zu illegalem Handeln auffordern, sondern nur sagen, dass es so halt nicht geht. Noch sind es ja 1,5 Monate bis es wieder auftritt. ;) Vielleicht ist es ja nun auch weg und die Bilder bin ich auch noch schuldig...