Ladesäulenhacking - Ist da was dran?

    • PHEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ladesäulenhacking - Ist da was dran?

      ""
      D- MJ 2017 HEV Spirit Graphit-Metallic mit ADA, Leder, GSHD, AHK
    • Ich kann mir nicht helfen aber das klingt für mich so wie der hartnäckig immer wiederkehrende Computervirus de den Eiskasten abtaut, beim Fernseher alle Sender verstellt und die Heizung andreht. :D:D:D:D

      MfG Freddy

      KIA Niro PHEV Platin mit Glasdach, Leder, LED Scheinwerfer und alles, in Gravity Blue. 205/60 16" Erstzulassung 1/18

      Rechtschreib- und Tippfehler sind gewollt und dienen zur Belustigung der User.
    • Frank_D schrieb:

      Ist da was dran?
      Woran? Du verlinkst ja zwei völlig unterschiedliche Dinge.

      Dass man kostenlos Laden kann, wenn man den RFID-Chip manipuliert, ist eindeutig klar.
      Dass die Industrie es einem (relativ) einfach macht, ist auch Fakt.

      Die andere Sache ist Kasperskys Warnung, dass Hacker die Ladesäulen aus der Ferne kontrollieren könnten.
      Auch das mag durchaus möglich sein.
      Aber das hier:
      ", birgt Letzteres die Gefahr einer Überhitzung von Geräten, die nicht durch eine Sicherung geschützt sind."

      ist Panikmache. Keine ordnungsgemäße Elektroinstallation lässt sich durch falsche Einstellungen an der Ladesäule beschädigen, weil alles durch Sicherungen geschützt sein muss! Geräte schon garnicht.


      Eine echte Gefahr lauert in der Zukunft:
      Wenn mal wirklich Millionen E-Autos gleichzeitig an der Ladesäule hängen und es Hackern gelingen würde, sehr viele davon im selben Moment an- oder auszuschalten, kann das gewaltige Störungen im Versorgungsnetz verursachen, eventuell bis zum Blackout.

      Niro PHEV, Spirit mit LED-Licht und ADA + Leder-Paket +Technik-Paket

    • Warum sollte das nicht möglich sein. Es ist ein wahrscheinliches Szenario. Und wenn mann mal z.B. an „Stuxnet“ denkt ( welches ja zur Manipulation von Frequenzumrichtern, S7 Steuerungen und damit E-Motoren dient) oder Hackerangriffe auf die Telekom welche Stundenlang das Inet lahmlegten ...
      Vernetzung macht angreifbar...

      Hev spirit mj17 alles drin ausser Schiebedach und AHK