Problem beim Laden mit 230V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem beim Laden mit 230V

      Ich bin leider etwas blauäugig an die ganze Ladegeschichte heran gegangen. Meine Leitungen werden wohl bei 12A Dauerstrom Ärger machen. Zuviels Verteilerdosen. Nachts beim Laden aber keine Abnehmer. Kann ich die Ladestärke auf 8A reduzieren und wenn ja wie? 8A sollte meine Elektrik eine Zeit aushalten. Die Wallboxinstallation kommt leider erst in 3-4 Wochen. Das Auto aber schon nächste Woche.
      Oder kann ich den Wagen ohne zu laden einfach für die Zeit im Hybrid Modus fahren. Ladesäule ist nur selten für mich zu erreichen. Hilfreiche Kommentare wären sehr nützlich, alles andere bitte verkneifen, ich Ärger mich schon genug über mich selbst. Danke.

      ""
    • Keine Panik, @20!
      Auch mit dem "Ladeziegel" lässt sich per Menü im Niro der Strom auf 8A begrenzen.
      Du kannst den Niro aber auch dauerhaft als HEV fahren, wenns sein muss.

      Es ist alles gut!

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Im großen Bildschirm in der Mitte auf das EV-Menü gehen.
      In einem der Menüs ist ein Zahnrad oben rechts im Bildschirm abgebildet. Wenn du da draufdrückst, kannst du links den LADESTROM einstellen (Maximal, Reduziert, Minimal).

      Volle Ladung dauert dann >4 Stunden.
      Wenns gar nicht geht, fährst du den Wagen eben die ersten Tage im Hybridmodus. Geht problemlos, macht nur viel weniger Spaß.

      Niro PHEV, Spirit mit LED-Licht und ADA + Leder-Paket +Technik-Paket

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orion ()

    • oxident schrieb:

      Ich lade meinen nachts fast nur mit "Minimal". Das dauert dann aber locker 8 Stunden ;)
      Soll aber wohl auf Dauer auch besser für die Haltbarkeit des Akkus sein...
      Wenn es dafür einen Nachweis gibt wäre eine Quelle begrüßenswert.
      Landläufig werden ca 1C als Optimum angesehen. Das 1/8 C der Haltbarkeit zuträglich ist wäre mir neu.
      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • laun3006 schrieb:

      Wenn es dafür einen Nachweis gibt wäre eine Quelle begrüßenswert.Landläufig werden ca 1C als Optimum angesehen. Das 1/8 C der Haltbarkeit zuträglich ist wäre mir neu.
      Hmm, glaube nicht, dass es dazu irgendwelche Nachweise gibt und keine Ahnung, was Du mit der Einheit "C" meinst :P
      Ich dachte immer, es gibt zwei Dinge, die Akkus nicht mögen: Wärmeentwicklung und prall gefüllt ungenutzt zu bleiben. Bei einer Schnellladung über Nacht passiert beides.
      Aber eigentlich ging es ja um etwas anderes: Ich stimme @AndiGE zu. Mit der "Minimal"-Einstellung habe ich auch an verkorksten 6A-Automaten problemlos geladen. Bei den schnelleren Stufen ist die Sicherung aber recht schnell rausgeknallt.

      EDIT: Ach, Du meintest Coulomb? Sorry, ist schon zu lange her. Außerdem hatte ich bisher immer mit Akkus zu tun bei denen 1 Coulomb schon deutlich an Vergewaltigung grenzte. Die waren dann aber auch eher für Autos in 1:25 :D

      Niro PHEV Spirit MJ2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oxident ()

    • oxident schrieb:

      Hmm, glaube nicht, dass es dazu irgendwelche Nachweise gibt und keine Ahnung, was Du mit der Einheit "C" meinst :P
      ich habe auch keine Ahnung und.... ihr wisst, was jetzt kommt:
      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • "Laden mit 1C" kommt aus der Bleiakku-Szene ;) Unsere LiPos sind da nicht so empfindlich. Wenn man sieht, mit welchen Ladeleistungen der Kona oder Niro EV oder Tesla arbeiten - die hämmern da mit 100kW die Energie in die Akkus. Das dafür notwendige Batterie-Managment brauchen wir als Anwender nicht mehr machen (indem man z.B. im Ladeziegel den Ladestrom reduziert). Das ist bereits alles in die Fahrzeuge integriert, inklusive Balancing, Temperaturüberwachung der einzelnen Zellen etc. Das BMS lädt den Akku auch nicht auf 100% auf (was LiPos nicht gern mögen), sondern zeigt nur 100% an.

      Tatsächlich liegt der Akku stets im Bereits 90%...10% - genau da, wo auch Handyakkus liegen sollten und, danke der Schnellader-Funktion auch inzwischen gehalten werden.

      Merke: Nicht alles, was angezeigt wird, ist die Realität. Schließlich braucht die Installation von Office 2016 auch keine 15 Minuten, um den benötigten Speicherplatz zu berechnen ;)

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018

    • OlafSt schrieb:

      "Laden mit 1C" kommt aus der Bleiakku-Szene ;)
      Hast du deinen 65Ah Akku wohl immer mit 65A geladen 8o

      ne, "max 1C" ist eine LiIon Faustregel
      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Xiaomi Pocophone F1...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von laun3006 ()