EV ja oder nein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EV ja oder nein

      Hallo Liebe Niro Gemeinde,

      zum ersten habe ich keinen plan ob ich hier richtig bin, also ich meine ----- habe keine Suchfunktion benutzt …. :( … ihr könnt mich aber auch gerne verschieben.....


      ich stell mir im Moment echt die Frage ob ich nicht doch lieber voll electric mässig unterwegs sein möchte.... ????

      habe im Moment einen verbrauch von 1.5 Litern benzin bei fast 16.000 km gesamtfahrleistung plus strom-
      die gesamtkosten mit bezahltem Strom sieht mann bzw. Frau bei spritmonitor ….
      Hat jemand Erfahrung ein Fahrzeug nach einem Jahr umzutauschen ????


      normal ist da ja der höchste wertverlust…im ersten Jahr --- hat sowas jemand schon mal gemacht ????

      Viele Grüße

      Stefan

      ""

      MJ 2018 PHEV Vision mit P4 und P6

    • Diese Frage und Antwort darauf stellt sich natürlich nur, wenn du dein Nutzerprofil vorstellst.

      Tochter und Schwiegersohn haben sich Anfang des Jahres einen Hyundai Ioniq EV gekauft.
      Hier hätte ich sie ausgelacht, bei der Infrastruktur und den Strompreisen muss man schon sehr ambitioniert sein.
      Drüben in Vancouver/Canada sieht das ganz anders aus.
      Sie können dort an jedem Einkaufszentrum für 30min kostenlos Strom mit mind. 22 KW tanken, zuhause für ca 5 Cent candadische $, das sind ca 3 Eurocent.
      Sie haben seit Febr. für ca 45 $ getankt, bei nun 10.000km.
      Er lacht sich immer kaputt, wenn er an einer Tanke vorbei fährt......
      Den Pickup (Diesel) nutzen sie nur noch, wenn sie den Camper hinter sich her ziehen müssen.
      Er ärgert sich eigentlich nur, dass er nicht schon viel früher darauf umgestiegen ist.
      Klar, sie haben ganz andere Vorraussetzungen als wir hier.

      Ein reiner EV kommt für mich hier nicht in die Tüte........

      -----------
      Niro Vision PHEV in Gravity Blue, LED- und Technikpaket, AHK
      Sommer: Ronal 7x16 et40 mit 205/60 16, Winter: orig. Felgen mit 205/60 16
      Yamaha TDM900a weiß und XT660X schwarz

      Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
      Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern. (Ephraim Kishon)

    • schau dir mal die Preise an..... Rechnen kann sich das nicht, selbst, wenn du den Strom geschenkt bekommst.
      Reizen tut mich die Kiste trotzdem ?(

      (ein Niro komplett mit 64kWh wird über 45.000 kosten)

      _______________________________________________________________________________
      D- MJ 2017 HEV Spirit Oceanblau mit ADA(P1) und Leder(P5). EZ 8.11.2016, Hergestellt 17.8.2016 :thumbsup:
      Sommer 18" Serie, Winter 16" Magnit ...Redmi Note 5 global...PIXLINK LW3G WiFi Router...PV Anlage 4,68kWp seit 10.3.2007
    • Da ich den Niro nach ca. fünf Jahren Haltedauer mit noch zwei Jahren voller Werksgarantie in Zahlung geben bzw. verkaufen werde mache auch ich mir Gedanken.

      Ich halte es aber selbst in drei Jahren für zu früh auf rein elektrischen Antrieb zu setzen. Zumindest aus meiner derzeitigen Fahrsituation heraus.

      Das Angebot am Markt erachte ich erst ab etwa 2025 für „übersichtlich“ - d.h. man kann erst dann sagen wie sich auch die Wertverluste entwickelt haben.

      Ich beobachte derzeit den BMW I3 und bin schier erschrocken was der an Wert einbüßt.

      Ich plane derzeit bereits in viele Richtungen, derzeit favorisiere ich ein Gebrauchtwagenleasing eines EV - Marke völlig offen.

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • im großen und ganzen auch meine Meinung.
      Reine EV-Fahrzeuge sind deutlich zu teuer, der Strom ist zu teuer, und die Ladeinfrastruktur einfach noch 'ne Katastrophe.
      Wenn man den Strom bezahlen muss dann wäre eine Füllung von z.B. 64 KW bei 25 ct/kWh 15,50€. Und wie lange reicht eine batterieladung? Ca. 'ne Woche? Mal 4 gleich 62€.
      Ich habe gestern meinen HEV betankt, waren 52€. Für einen ganzen Monat und über 900 km.
      Wenn man zuhause eine Photovoltaik-anlage hätte, die tagsüber den gewonnenen Strom in eine Batterie speichert, den man nachts dann in's Auto laden kann, ok, aber diese Anlage muss erst mal da sein. Und die kostet. Wieviel weiß ich nicht, aber sicher reichlich.
      Und die Mehrkosten gegenüber einem PHEV, HEV, selbst einem normalen Verbrenner kriegst du nie wieder rein. (bezogen auf die nutzungsdauer des Fahrzeugs).

      Für mich ist der Umstieg auf EV auch noch zu früh. Vllt in 5 bis 10 Jahren.

      Aktuell Niro Vision+ in Graphit Metallic EZ 15.02.2017, Baudatum 03.11.2016
      Vorher KIA Rio UB Spirit Bj. 02.16 Vorführer vom Autohaus von 08.16 - 02.17
      Toyota Prius II (NHW20) Bj. 07 von 04.13 - 07.16
      Golf II Diesel Bj. 12.85 von 08.99 - 03.13

    • Ich denke, Menschen welche sich einen Niro EV kaufen sind Leute mit einem sehr exklusivem Hobby, Idealisten oder einfach Tankstellenhasser. Außerdem sollte man auf jeden Fall über eine Solaranlage verfügen. Denn es ist nun mal so, selbst wenn man den nötigen Strom geschenkt bekommt, muß man die 15000 - 20000€ Mehrkosten im Vergleich zu einem HEV erst mal einsparen. Bei einem Verbrauch von 4,x Liter/100km (manch einer hier im Forum braucht vielleicht auch ein wenig mehr :whistling: ) dauert es bei derzeitigen Spritpreisen ca. 300000 km bis die Rechnung wenigsten ausgeglichen ist! Wohlgemerkt nur, wenn man kostenfrei den Strom beziehen kann. Der Akku sollte bei gutem Lademanagement solange halten, bei 500 km Reichweite sind das ja mal gerade 600 Aufladungen. Wenngleich die Kapazität mit der Zeit auch geringer wird. So gesehen hat der Niro EV sogar das Zeug zum Oldtimer :thumbsup:

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) )

    • Niro1702 schrieb:

      ... Reine EV-Fahrzeuge sind deutlich zu teuer, der Strom ist zu teuer, und die Ladeinfrastruktur einfach noch 'ne Katastrophe ...
      Da hat einer den Nagel auf den Kopf getroffen.

      Am Auto-Preis ließe sich was machen; z.B. in Kanada gibt's 12 K $ cash auf Tatze - in D versucht manch Händler sogar, den Händleranteil im "normalen" Rabatt unterzubringen.
      Am Strom-Preis ließe sich auch was machen; nochmal Kanada, da kostet zuhause der Ladestrom sowas um die 5-6 Ct; in D dürfen wir fein die EEG-Umlage berappen.
      An der Lade-Infrastruktur ließe sich auch was machen - das muß man aber auch wollen und dafür richtig Geld in die Hand nehmen.

      Wenn man es mal realistisch betrachtet, müsste die Politik sich mal ausnahmsweise richtig was einfallen lassen.
      So ein E-Auto muß sich eben auch für den Käufer rechnen und der macht das nun mal halt an den Kosten fest; sowohl an den für den Kauf, als auch an den für die Ladungen.
      Reichweiten um die 500 km sind sicher für die meisten hier im alltagsgebrauch durchaus akzeptabel; stundenlange Ladezeiten verm. eher weniger.

      Die von Mutti angepeilten 1 Mio E-Autos in D halte ich persönlich für reines Wunschdenken, jedenfalls bei den momentanen Randbedingungen.
      Ende August waren es wohl etwas über 75 k (EV, PHEV, Brennstoffzellen). Es ist zwar noch etwas hin, aber wenn man die angemerkelte Zeit bedenkt, ... naja.

      Also wenn da politische keine "sehr klaren" Impulse kommen, wird das wohl nix werden.

      _____________________________________________________________________
      PHEV Spirit, 07/2018, Graphit Metallic, alles außer Hamsterhaken, So+Wi auf 16"

    • Hallo bfs,

      na warte mal ab.

      Es wurden ja schon Änderungen vorgenommen - hier meine ich jetzt die- geänderte Steuerregelung für Firmenfahrzeuge - da bin ich persönlich der Meinung , das wird sich schon deutlich, zwangsweise zeitlich verzögert auswirken.

      Lass uns in 2 Jahren noch mal drüber schreiben …….. 8o

      Viele Grüße
      Stefan

      MJ 2018 PHEV Vision mit P4 und P6

    • Das politische Ziel wurde bereits verworfen bzw. neu angepeilt für 2022.
      handelsblatt.com/politik/deuts…-n0NOJZughV0leXbkWJVg-ap2

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • exvolvo1 schrieb:

      ... geänderte Steuerregelung für Firmenfahrzeuge ...
      na dufte, für Firmenfahrzeuge ...

      Rollo schrieb:

      ... Das politische Ziel wurde bereits verworfen bzw. neu angepeilt ...
      sowas soll schon mal vorkommen, wenn die Wahlen erstmal gewonnen sind ...

      _____________________________________________________________________
      PHEV Spirit, 07/2018, Graphit Metallic, alles außer Hamsterhaken, So+Wi auf 16"

    • Es ist kein Geheimnis das unsere Bundesregierung sich auf Aussagen der Wirtschaft verlässt und diese auch herausposaunt.

      Siehe „saubere“ Diesel. 8o

      Kia Niro HEV "Spirit" EZ 2/17 - Oceanblau - P1/4/5 - Leder grau - Sommer Brock B32 Himalaya Grey Front poliert 7,5 x 19" ET 49,5 Hankook Ventus Evo 2 225/40 R19" - Winter Kia Rad G 5F40 AK100 7,5 x 18" ET 50 mit Nokian WR D4 225/45 R18"

    • Hallo bfs, ich gebe Dir Recht. Wenn man wirklich wollte, könnte man bzw. Frau noch vieles machen. Wenn ich von Vater Staat 2000€ Prämie bekomme aber andererseits für ein E-Auto mit einem Preis von 40000€ gleichzeitig 7600€ Märchensteuer bezahle, komme ich mir natürlich etwas veralbert vor. Die Prämie stammt komplett aus meiner Brieftasche! Mit dem Kaufpreis und diesem Cashback in Canada ist es wahrscheinlich ähnlich wie bei unseren Rabattschlachten. Bei meiner Suche nach einem Hybrid, hat mir ein VW Händler auf den voll ausgestatten Hybrid-Golf (Listenpreis 48000€) 12000€ Rabatt geben wollen. Ich frage mich immer noch, wo da der Haken war? Wahrscheinlich wars der Mondpreis.

      2018 PHEV Vision weiß, mit adaptiven Tempomat :whistling: (1. Foto während der Probefahrt: Der vor mir war so schnell ;) )