Aufladen - Wieviel KW Max

    • Aufladen - Wieviel KW Max

      Hi zusammen,
      Ich hab mal ne frage an euch . Mit wieviel KW Strom kann ich meinen Niro Plug in maximal aufladen ?
      Ich hab jetzt gesehen das unser Einkaufszentrum eine aufladestation bekommen hat und die möchte ich evl gerne nutzen. Allerdings macht die 43 KW . Ich habe Angst dass das zu viel ist .

      goingelectric.de/stromtankstel…indener-Strasse-22/28635/

      ""
    • kW und Strom sind 2 verschiedene Dinge.
      (k)W = el. Wirkleistung, A = el. Strom.
      Du kannst Deinen Niro mit max. 3,6 kW bzw. max. knapp 16 A laden - mehr kann der Niro einfach nicht (aus der Dose saugen).
      Wenn die Anschlüsse passen, kannste ihn an jede (AC)Ladestation anstöpseln.
      An der 43 kW Ladesäule würden also auch nur max. 3,6 kW gesaugt, der Rest (39,4 kW) würde nicht genutzt, quasi übrig bleiben.

      Der Niro lädt auch "nur" einphasig, d.h., L2 + L3 bleiben sozusagen ungenutzt.
      (das siehst Du auch ganz deutlich an der Ladesteckdose des Niro, da sind die beiden unteren Anschlüsse nicht belegt)
      Da er ja eine Batteriekapazität von 9 kWh hat (ich glaube, genau waren das 8,9), passt das mit 3,6 kW schon, dann ist er in ~ 3 h voll geladen (so er denn vorher komplett leer war).
      Nagelt mich jetzt bitte nicht auf die Zahlen hinterm Komma fest, daß war rein sinnbildlich gesprochen 8)

      ____________________________________
      Niro-Fahrer in Lauerstellung ---> KW 32 :/

    • Das Fahrzeug und die Ladesäule sprechen sich sozusagen ab: Was kann die Säule liefern, was kann das Fahrzeug vertragen. Man nimmt den kleinsten gemeinsamen Nenner und los gehts.

      Der Niro lädt ausschließlich AC mit 3,6kW. Nix anderes.

      Mit der Zeit wirst du erkennen, das es verschiedene Ladesäulen mit mehreren "Zapfhähnen" gibt, die unterschiedliche Leistung haben. Schon jetzt meine Bitte im Sinne vom guten Miteinader der Elektromobilisten: Wähle die Zapfstelle, die am besten zur Ladeleistung des Niro paßt.

      So ist es guter Stil, bei einem Triple-Charger (3 Zapfstellen) die 11kW-Zapfstelle zu verwenden. Natürlich kann man auch die 43kW-Zapfstelle nehmen, geht genauso gut, aber geht auch keinen deut schneller. 3,6kW sind 3,6kW - egal ob am 11kW- oder 43kW-Charger gezogen.

      Aber: Es gibt E-Fahrzeuge, die diese hohen Ladeleistungen "können". Und die sind dann froh, wenn sie nur 1h da stehen müssen, weil der schlaue und zuvorkommende PHEV-Fahrer die 43kW-Zapfstelle frei gelassen hat. Am 11kW-Charger stehen die sonst 4h.

      Das freundliche Miteinander und vor allem das Mitdenken ist ein Teil der vielen Aufklärungsarbeit, die wir noch leisten müssen. Im Moment greift das augenblicklich typische "Ich zuerst, dann erstmal lange gar nix, mir doch egal" schwer um sich. Hier sollten wir uns auch etwas bemühen, damit im Straßenverkehr und an der Ladesäule wieder Freundlichkeit und Höflichkeit vorherrschen - anstelle von jetzt purem Streß, Egoismus und Aggression.

      D-MJ 2018 KIA Niro PHEV; Spirit mit P5 (Leder)+P7 (Technik)+P8 (Schiebedach) Paket; Auroraschwarz
      bestellt am 06.12.2017, geliefert 05.01.2018